Katze ohne Zähne?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ist gar kein Problem, meine kätzin hat auch keine Zähne mehr ( alter ). Sie frisst im Grunde wie vorher. Nassfutter ganz normal, kann man aber im Falle mit einer Gabel auch ein bisschen weich drücken, ( oder spezielles Futter ) Trockenfutter muss man nur aufpassen dass sie nicht zu sehr Schlingen, weil sie es nicht mehr richtig zerbeißen können ( müsste sich dann wahrscheinlich übergeben ). Leckerchen und Co sollten aber in Maßen auch weiterhin gehen. Gute Besserung an die Mieze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn nur eine Hündin, welche aus altersgründen quasi keine Zähne mehr hat. Die wird roh gefüttert und reißt sich auch den Pansen in Stücke etc. Aber das kann man nicht gut vergleichen denke ich, weil Hunde ja mehr schlingen als Katzen.

Da wirst du wohl schauen müssen, wie sie damit zurecht kommt. Ein gutes Nassfutter ist aber sicher schon eine gute Überlegung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miezepussi
03.03.2017, 07:07

Katzen haben keine Kauwerkzeuge, so wie wir Menschen. Sie kauen also nicht.

0

mein damaliger Kater hatte auch so gut wie keine Zähne mehr, aber es kam damit gut klar. Mir bleibt aber die Frage, warum wegen einer Immunschwäche  alle Zähne raus müssen. Da würde ich mir noch eine weitere Meinung einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmacharlotte1
02.03.2017, 13:06

Da werde ich mir von der Ärztin nochmal genauere Infos holen weil sie es nur beiläufig gesagt hatte weil sie war ja wegen der Kastration da.

0

Und Knusperleckerlies oder Sticks fallen dann wahrscheinlich weg oder?

Ach was, die kommen damit trotzdem klar. Die meisten Katzen haben zahnlos kaum Probleme mit irgendwelchem Futter. Man kann die Sticks ja notfalls in mehrere Stücke brechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte kein Problem sein. Katzen haben keine Kauwerkzeuge, so wie wir Menschen. Sie kaut also bereits jetzt nicht. Im günstigsten FAll, zerbeißt sie es ein oder zweimal und schluckt es dann.

Trockenfutter solltest Du ihr grundsätzlich nicht geben. Unabhängig ob sie Zähne hat oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmacharlotte1
03.03.2017, 07:56

Trockenfutter bekommen meine eh nicht mehr. Aber eben ab und zu nen knuspertäschchen ;)

0

Also der Kater meiner Eltern hat nur noch die Fangzähne und frisst alles trocken wie Nassfutter .

Man sollte auch bedenken das Katzen nicht nur ihre Zähne gebrauchen um das Futter zu zerkleinern.

Sie haben nicht nur eine raue Zunge, sondern auch einen rauen Gaumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebt die Katze allein oder gibt es eine andere Katze? Hauskatze oder Freigänger?

Nahrung kann man pürrieren, das sollte nicht das Problem sein.

Viel mehr, dass eine Katze natürlich auch ihre Zähne zur Fellpflege nutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emmacharlotte1
02.03.2017, 10:25

Ich hab noch einen Kater. Der wird ihr sicher bei der Fellpflege helfen :)

0

du gibst ihr dann nur Nassfutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?