Katze kastrieren oder sterilisieren?! Extrem nervig!

9 Antworten

Normalerweise sind Katzen nurphasenweise rollig, aber wenn sie nicht gedeckt weden, werden sie oft dauerrollig. Eine Sterilation würde nur die Aufnahme verhindern, rollig würde sie aber weiterhin. Bei einer Sterilisation werden die Eileiter unterbunden, Alles andere bleibt wie gehabt. Deshalb kastriert man Katzen. Da werden die Geschlechtsdrüsen entfernt, die Katze wird nicht mehr rollig. Dein TA wird dir dasselbe sagen und raten. Sterilisation macht keinen Sinn.

Kastrieren ist immer besser, denn bei einer Sterilisation kann sie noch immer rollig werden. Du solltest abwarten, bis die Rolligkeit vorbei ist, was so 5-7 Tage dauert und sie dann schnellstens kastrieren lassen. Zu Deiner Info: Katzen werden normalerweise 2-3 x pro Jahr rollig, können aber dauerrollig werden, wenn sie nicht kastriert oder gedeckt werden.

hallo,.. Die Katze ist normal nur phasenweise rollig, so 2 - 3 x pro Jahr.. Das kann ganz schön nervig sein. Katzen oder Kater immer kastrieren lassen. wenn sie nur sterilisiert werden, sind sie zwar unfruchtbar, können aber immer wieder rollig werden, und dich gehörig nerven.
Gruß,...spatzi321

Was möchtest Du wissen?