Kater erbricht merkwürdig?

 - (Gesundheit und Medizin, Tiere, Ernährung)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Schaum sieht meiner Meinung nach nicht bedenklich aus, in keinem Fall nach einer Vergiftung. Ich kenne Gleiches auch von meiner Katze.

Vermutlich, aber nicht sicher, verträgt dein Kater einfach die "türkische Küche" nicht. Mich wundert sowieso, wie er überhaupt an Döner kommen kann, wenn du ihn nicht damit gefüttert hast. Das solltest du natürlich auf keinen Fall! Richtig ist nur Katzenfutter, also auch kein sonstiges "Menschenfutter".

Wenn das Spucken anhält und von Appetitlosigkeit begleitet ist, solltest du deinen Impftermin vorziehen, damit du den Tierarzt eventuell auch über diese Verdauungsstörung befragen kannst.

11

Danke!

Nochmal kurz wie er an den Döner kommen konnte:

Und zwar kam mein Vater zu Besuch und hatte mir Döner mitgebracht- allerdings war er noch nicht aufgeklärt, dass der Kater inzwischen schon in der Wohnung rumlaufen darf (Ist ein Neuzugang in der Familie)

Also, nachdem er merkte, dass ich noch nicht zuhause war und er auch das Haus wieder verließ, bis ich wiederkam, hat sich der kleine an den Döner gemacht xD

1
24

Danke für die Auszeichnung meiner Antwort!

0

Wird keine brauchbare Antwort sein aber warum gibt man seinen Tier Döner, ganz ehrlich....

Würde mich übers barfen informieren.

Zur Katze, alles was da nicht rein gehört kommt raus. Das ist gut. Magen verstimmt. Vielleicht erstmal nichts zu essen geben damit sich der Magen beruhigt

Wegen der Pflanzen, stell doch Mal Katzengras hin, vllt lässt die Katz dann die Pflanzen in Ruhe

Frohes neues

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
11

keine sorge, ich füttere meine Tiere nicht mit diesem Endprodukt- er hat es sich geklaut.

Das Katzengras ist gerade am wachsen.

Danke

0

Das kann von den Tomaten und Zwiebeln kommen. Sieh einfach zu, dass er nicht mehr an so Zeug rankommt. Sollte Dein Kater noch öfter erbrechen, so gib ihm ein wenig Naturjoghurt oder Quark, das hilft in den meisten Fällen.

Dass er längere Zeit keine Haare mehr erbrochen hat, ist auch normal. Nicht alle Katzen erbrechen Haare, sondern entsorgen die auf natürlichem Weg. Hier kannst Du Deinem Kater helfen, indem Du ihm öfter mal ein Stückchen Butter als Leckerli gibst.

11

Ist denn Butter nicht viel zu fett? O.o

0
60
@beaglebossi

Nein, solange Du nicht gerade ein Riesenstück gibst. Ich gebe meist soviel, wie auf die Spitze eines Messers oder auch Kaffeelöffels passt.

1

Katze hat gebrochen- Mittel gegen Übelkeit?

Mein Kater hat gestern Nacht etwas von einem Döner geklaut, der ohne Aufsicht war.

Jetzt hat er eben zweimal gebrochen und ich würde ihm gerne etwas gegen die Übelkeit geben... Kann ich ihm etwas geben? :(

Das Katzengras was wir gerade züchten ist noch nicht genug gewachsen.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was ist mit meiner Katze los (Persönlichkeitsveränderung, Heiserkeit)?

Moin, ich bin Bestizer einer 12 Jahre alten Katze und habe in letzter Zeit leichte Veränderungen festgestellt. Seit ein paar Wochen ist verliert sie ihre Stimme, bzw. ist heiser. Ab und zu hat sie dann aber ihre "normale" Stimme wieder. Außerdem ist mir des öfteres aufgefallen, dass sie kleine Reste Kot verliert, nachdem sie auf dem Katzenklo gewesen ist. Kann aber nicht sagen, ob das schon immer so war, da sie früher halt auch viel draußen war. Und seit neustem (ca. 2 Wochen) faucht sie, wenn sie ihr eigenes Spiegelbild im Fenster, Backofen etc. erkennt und wird leicht aggressiv.

Ansonsten ist aber soweit ich das beurteilen kann eigentlich alles in Ordnung, den Eindruck, dass sie irgendwelche Schmerzen hat oder sonst irgendwie schlapp ist macht sie eigentlich nicht. Sie frisst noch gut und wurde auch immer gut ernährt. Nur das mir da noch aufgefallen ist, dass sie einige Sachen, die sie vorher gerne gegessen hat jetzt nicht mehr so gerne isst, aber von der Menge her ist das alles noch im normalen Bereich würde ich sagen. Das Fell ist noch sehr weich und glänzend.

Alles in Allem macht sie eigentlich einen gesunden Eindruck würde ich sagen. Mach mir aber doch langsam meine Gedanken.

Hatte da schon jemand ähnliche Erfahrungen? Sollte ich vielleicht lieber einen Tierarzt aufsuchen?

...zur Frage

Katze erbricht und hat Durchfall, benimmt sich normal?

Meine wohnungskatze (9) erbricht sich seit ca 2 monaten fast täglich und hat seit ca einem halben jahr durchfall. Als dies alles anfing waren wir selbstverständlich beim tierarzt. Er untersuchte die katze: blutbild, ultrschall, ........ medizinisch gesehen ist die katze gesund und top fit und sie benimmt sich auch nicht krank sondern hüpft rum,spielt, kuschelt. Der TA meinte dass es vllt von alleine wieder weggeht da er es sich auch nicht erklären konnte. Doch mittlerweile glaube ich nicht mehr daran und es ist eine enorme psychische belastung für mich. Hat jemand eine idee was ich tun/versuchen kann um ihr zu helfen? Ps: sie bekommt nur bestimmtes schonkost trockenfutter und wir haben keine pflanzen in der wohnung

...zur Frage

Kater trinkt zu viel?

Hallo Zusammen,

Ich habe eine Hauskatze,die in letzter Zeit ziehmlich viel Wasser zu sich nimmt (trinkt viel). Ich weiß leider nicht woran das liegen kann :(

Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Katze frisst nicht und übergibt sich dauernd - Weiß jemand Rat?

Hallo,

Ich bin gerade etwas verunsichert, was das Verhalten meiner Katze betrifft und würde mich über ein paar Meinungen freuen. Und zwar habe ich vor ca. vier Wochen eine 6jährige Birma-Katze übernommen. Von der Vorbesitzerin weiß ich, dass die Katze sehr wählerisch ist, was Futter betrifft, sie frisst meistens nur Trockenfutter und ab und zu auch ein bisschen Nassfutter (allerdings nur eine Sorte und nur von einer bestimmten Marke). Zudem hat sie immer wieder Phasen, in denen sie gar nichts frisst.

Jetzt rührt sie aber seit 5 Tagen gar kein Nassfutter mehr an und Trockenfutter nimmt sie auch kaum zu sich, und dazu kommt noch, dass sie sich mindestens 1 -2 mal am Tag übergibt und auch schon zwei mal Duchfall hatte und es scheinbar nicht auf die Toilette geschafft hat. Die Vorbesitzerin meint, das wäre alles normal, da es sich um eine potente Katze handelt und das mit den Hormonen zusammen hängen würde. Aber ich mache mir so langsam Sorgen, denn gut kann das auf Dauer für die Katze nicht sein, oder? Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß da was...

Danke schonmal im voraus! :)

...zur Frage

Mein Kater verändert sich, hilfe!?

Heii liebe Community,

Ich habe einen Kater, der zwei Jahre als ist und mittlerweile fallen mir große Veränderungen an ihm auf, vllt. kann mir einer von euch weiter helfen.

Zur Information, er ist kastriert und gegen alles geimpft (Katzenschnupfen, -seuche, Tollwut). Dazu darf er seit 2 Tagen (07.07) regelmäßig raus. Und unter anderem leidet er an einem "Reizmagen" und verträgt nur bestimmtes Futter.

Was mir eben auffällt ist zum Einen, dass er stark an Gewicht verliert. Er wird dünner und dünner, obwohl er unverändert frisst. Dazu hat sich seine "Stimme" extrem verändert, ich dachte vllt. er ist einfach heißer, aber es bleibt so. (Sein Maunzen ist jetzt viel tiefer und klingt auch angekratzt)

Dazu ist er sehr müde, wenn nicht schon fast apathisch. Er ist Bewegungsfaul und reagiert kaum auf Reize. Z.B. Streicheln, Kraueln, sogar schütteln beeindruckt ihn gar nicht. Auch seiner Pflege kommt er nicht nach. Er putzt sich, sieht aber trotzdem zerzaust aus.

Ich mache mir langsam viele Gedanken und Sorgen. Er ist noch so jung und mein Goldstück in meinem Leben.

Ich hoffe einer von euch kann mir vllt. weiter helfen. Wenn es die Woche nicht besser wird, gehe ich zum Tierarzt.

Denkt ihr er könnte vergiftet worden sein, oder draußen was gefressen haben, was dies auslöst?

Ach ja, was ich noch vergessen hab zu sagen, vor knapp einer Woche hatte er eine Nachimpfung. Könnten, dies auch Nebenwirkungen sein? Bloß meine zweitr Katze wurde auch geimpft, weißt aber keinerlei Ähnlichkeiten auf. Sie ist fit und agil.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?