Kantor im kath. Gottesdienst - was macht der eigentlich?

 - (Religion, Christentum, Kirche)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kantor kommt von lat. cantare = singen. Der Kantor singt also.

Er singt er - in Absprache mit dem Zelebranten - alles, was gesungen werden muss und nicht dem Priester vorbehalten ist.

Ganz klassisch gehört zu den Aufgaben des Kantors das Vortragen des Antwortpsalms nach der Lesung, das Halleluja vor dem Evangelium. Dann, wenn das vorgesehen ist, die Kyrierufe und die Rufe bei den Fürbitten, sowie bei Wechselgesängen die Stellen des Vorsängers.

Ein Kantor ist der zuständige Kirchenmusiker der jeweiligen Kirche. Normalerweise hat er ein Studium der Kirchenmusik absolviert. Er spielt die Orgel, ist der Vorsänger bei liturgischen Texten, führt den Kirchenchor.

Wenn Du eine solche Ausbildung nicht hast, kann ich mir nur vorstellen, dass Du für Gottesdienste engagiert wirst, in denen die liturgischen Texte abwechselnd von einem Solisten und der Allgemeinheit gesungen werden sollen. Aber Genaues kannst Du nur im Pfarramt erfragen.

Genau dafür wurde ich vorgeschlagen. Ich bin kein ausgebildeter Kirchenmusiker, sondern soll nur als "Vorsänger" fungieren. Aber eben was und wann?

0
@Candyman712

Ich weiß jetzt nicht, ob Du kath. oder evang. bist. In der katholischen Kirche gibt es Leute, die meist an dem Pult stehen, von dem aus die Lesung gesprochen wird. Von dort werden dann Bittgesänge vorgesuchen, bei denen im Gesangbuch steht: "V" für Vorsänger (das wärest Du) und "A" für die übrigen Gottesdienstbesucher = Alle. Es sind gregorianische Gesänge. So etwas muss Dir gefallen. Wenn sie Dir nicht liegen, sage lieber ab. Aber lass Dir die Aufgabe haarklein vom Pfarrer erklären, nicht, dass Du nachher in einer Sache drin hängst, die Dir absolut nicht passt. Denn man bestimmt auch über Deine Samstags- und Sonntagszeiten oder auch über Abende bei Maiandachten und sonstigen Rosenkranzgebeten. Halte ja Augen und Ohren offen, damit man nicht zuviel über Dich verfügt.

0

Kantor kommt aus dem lat. cantre=singen.
Ein Kantor ist ein Vorsänger bzw. ein Chorleiter beim Gottesdienst.

Was möchtest Du wissen?