Kann uns der Lehrer im Unterricht verbieten, türkisch zu sprechen?

80 Antworten

Ja, das kann er. Die Unterrichtssprache ist Deutsch und daran habt ihr euch auch zu halten. Zudem muss der Lehrer es sich nicht bieten lassen, dass ihr euch in einer ihm fremden Sprache möglicherweise lustig macht. Wahrscheinlich gibt es auch eine Hausordnung, in der dazu etwas steht, und wenn er möchte, kann er euch diese abschreiben lassen...das kommt mir alles so bekannt vor, ich habe auch schon an einer Berufsfachschule gearbeitet und weiß sehr gut, wie es eurem Lehrer geht.

Ja er darf. Andere Kinder/Jugendliche/Lehrer die nicht türkisch reden denken dann immer dass ihr etwas sagt was sie nicht wissen sollen und das vor ihren Augen. Das ist sicherlich sehr unangenehm. Besprecht das in der Freizeit oder in der Pause. Ausserdem sollte man sich auch anpassen und in Deutschland deutsch reden. Wenn man sich besser in Türkisch unterhalten kann mit einer bestimmten Person, dann macht das ja nichts.

Solang ich weiß darf man in Deutschland seine Kultur ausleben, solang man nicht gegen irgendwelche Gesetze verstößt. Zu deiner Kultur gehört die Sprache von daher nein. Aber es tut das wahrscheinlich nicht aus rassistischen Gründen. Er sieht es wohl als lästern. Und er darf dir das sprechen verbieten, wenn es den Unterricht stört.

Was möchtest Du wissen?