Dürfen Lehrer einen verbieten im Unterricht zu trinken (im normalen Unterricht )?

10 Antworten

Das ist tatsächlich mal eine schwere Rechtsfrage, denn hier Unterscheiden sich viele Meinungen.

Allerdings wird dir in Artikel 3 der Europäischen Menschenrechtskonventionen das Recht auf eine angemessene Bahandlung bzw ein Recht auf eine Folterfreie Behandlung zugesprochen, weshalb du, sofern deine Schulordnung nichts anderes vorsieht, trinken darfst. Gleichzeitig wäre es unter Umständen wie großer Hitze oder nach dem Sportunterricht ggf Körperverletzung im Amt (§ 340 StGB) sowie Misshandlung Schutzbefohlener (§ 225 StGB),  Verletzung der Fürsorge und Erziehungspflicht (§ 171 StGB) und Nötigung (§ 240 StGB). Jedoch darf das Trinken dann den Unterricht nicht stören.

Eigentlich ist Trinken was Existenzielles und es müsste erlaubt sein. Allerdings ist essen auch was Existenzielles und du darfst während  einer Schulstunde nicht essen. Man muss ja nicht unbedingt während einer Schulstunde trinken. Man kann auch warten bis zur Pause.

Das ist von Schule zu Schule verschieden und zumeist in der Schulordnung geregelt.

Bei einem meiner Kinder ist im Schulvertrag unter Teil II: Vereinbarungen zur Zusammenarbeit zwischen Schülern und Lehrern

Verzicht auf Essen und Trinken während des Unterrichtes

aufgeführt.

Alles Gute für dich!

Was möchtest Du wissen?