Schülerrechte (trinken, essen, Toilette)?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Trinken kann die Denkleistung fördern und ist gut für die Durchblutung. Es sollte also niemand was dagegen sagen, wenn du deine Flasche auf dem Tisch stehen hast und ab und zu trinkst.

Auch Lehrer haben oft eine Trinkflasche in Griffweite.

Auf die Toilette gehen ist nie zu verbieten, es sei denn, es besteht der begründete Verdacht, dass du etwas Verbotenes dort tust, dauernd hingehst ohne dass du eine Krankheit hast und dich also nur entziehen willst oder dass du mit deinem Begehren den Unterricht störst.

Essen ist aber nicht zwingend notwendig, denn verhungern wird so schnell niemand! du hast Pausen dafür, die auch für die Essensaufnahme gedacht sind.

Bei allem kommt es auch auf die Art an, wie du deine Bedürfnisse durchsetzen willst. Bist du freundlich, entgegnet dir der Lehrer ebenso freundlich. Bist du verärgert oder laut, erreichst du, dass dir entsprechend begegnet wird und die Situation hochkocht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht durch ärztliches Attest belegen kannst, dass du eine Blasenschwäche hast, kann man dich ohne weiteres auf die Pausen verweisen. Dafür sind diese schließlich gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es kommt meines Wissens nach auf die Hausordnung an... wenn da verankert ist, dass man nichts trinken darf, ist das im Normalfall auch so bzw. vom Goodwill des Lehrers abhängig -----------> genauso wie der Toilettenbesuch.

Sowas wie ein "Grundrecht" wäre mir zumindest nicht bekannt.

Allerdings ist in nahezu jeder Schule das alles formell verboten, während die Lehrer einem Schüler doch in der Regel nie verbieten, auf die Toilette zu gehen oder was zu trinken.. soweit meine Erfahrungen aus 13 Jahren Schule :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufs Klo gehen kann man dir nicht verbieten. 

Und wenn du am Verdursten und Verhungern bist darfst du auch Essen und Trinken, wobei man zumindest das Essen im Unterricht sein lassen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel ist ein Schüler in der Lage in den Pausen auf die Toilette zu gehen. Ausnahmsweise kann man den Toilettengang nicht verbieten. Wenn du regelmässig während dem Unterricht austreten willst kann der Lehrer das sehr wohl verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hälst keine 45 min aus ohne was zu essen oder zu trinken oder auf Toilette zu gehen?

Der Toilettengang in absoluten Notfällen (Durchfall) wird dir auch ein Lehrer nicht verwehren. Ansonsten sollte man sobald man im Schulalter ist seinen Darm eigendlich unter Kontrolle haben.  Ebenso sein Ess- und Trinkverhalten.

Das hat etwas mit Disziplin zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfsport15
03.04.2016, 13:06

es geht mir eher ums Prinzip

0

Ja, sie dürfen von Kindern im Schulalter voraussetzen, dass sie sich so organisieren, dass sie in den Pausen essen, trinken und auf's Klo gehen. Nein, es ist keine Zumutung 45 Minuten auf essen, trinken und Toilettengang zu verzichten.

Wenn es ausnahmsweise mal wirklich dringend ist, dann muss der Lehrer einen auf's Klo lassen, aber wenn ein Schüler ständig während der Unterrichtszeiten auf's Klo geht statt in den Pausen, dann kann der Lehrer ihn abmahnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast erst mal das Recht, die Schule zu besuchen um zu lernen.

Was dein zitiertes Grundrecht angeht: Die andauernde eksessive Verweigerung des Klogangs gilt als Folter und verstößt gegen die Menschenrechte. 1,5 Stunden bis zur nächsten Pause ist weder "andauernd" noch "eksessiv"

Toilette, essen und trinken kann man in der Pause. Oder kannst du keine 1,5 Stunden auf/aushalten?

Ok, es spricht nichts dagegen, eine Flasche stilles Wasser dabei zu haben. Wer höflich bei Hitze draußen fragt, bekommt ev. das Ok. Die höheren klassenstufen bekommen das öfter von haus aus genehmigt, da man ihnen zugesteht, mit dieser Freiheit angemessen umzugehen.

Aber wenn da zB bei den 6.Klässlern jeder "seine" Limo auspackt, laut schlürfend im Unterricht den letzten tropfen Caprisonne nuckelt, PET-Flaschen durch den raum wirft um den Kumpel vorne zu ärgern etc...dass die Lehrer DAS verbieten ist klar. Denn das stört! Mal abgesehen von den unvermeidlichen Unfällen, wo Getränke auf den Boden kleckern und dann "freut" sich das Reinigungspersonal!

In Fachräumen (Chemielabor, EDV-Raum) sind idR auch Getränke untersagt. Aus Sicherheitsgründen bzw zum Schutz der teuren Hardware.

WENN man erkrankt ist, DANN kann man höflich fragen nach einem Toilettengang während des Unterrichts. Aber eben nur dann.

Also reite nicht auf deinen vermeintlichen rechten rum, sondern komme erst mal deinen Pflichten nach.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise darf sie dir das alles nicht verbieten. Man ist ja eigentlich nur in der Schule um zu lernen. Also den Toilettengang darf sie dir schoneinmal nich verbieten. (Wenn du ein Mädchen bist) Bei Jungen eig. auch nicht. Da es zum Beispiel zu Bauch kräpfen führen kann , wenn man anhält.Und ja das Trinken ist für den Körper sehr wichtig und dürfte nicht verboten werden.Das essen sollte man wirklich in den Pausen essen. Aber ansonsten...

LG
Maleina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maleina
03.04.2016, 13:07

gut das Essen darf sie verbieten . hab ich vergessen dazu zu schreiben

0
Kommentar von berlina76
03.04.2016, 13:10

Wir reden hier von 45 min. Ausser in Notfällen(Durchfall/Bauchkrämpfe) sollte es jedem normalen Menschen möglich sein diese Zeit ohne Toilettengang durchzuhalten.

Essen sowieso und Trinken auch solange die Temperaturen ich in nähe der 30 Grad grenze rücken.

0

Wenn du mit dem Trinken den Unterricht nicht störst sollte das in Ordnung gehen. Wenn dir dein Lehrer es dich verbietet täusche einfach einmal ein Schwindelgefühl vor, und sag dass das von Flüssigkeitsmangel kommt. Sollte der Lehrer es dir nun immernoch verbieten zu trinken ist das Körperverletzung und er macht sich strafbar. Zum Toilettengang: Sollte ein Kehrer es dir verbieten, kannst du ihn wegen Körperverletzung anzeigen und wenn du dir dann tatsächlich in die Hose machen solltest kannst du ihn sogar für Verletzung deiner Menschenwürde anzeigen. Ohne Essen kannst du jedoch bis zu 3 Wochen überleben, also sollte dies schon eher verboten werden können. Bei Konzentrationsschwierigkeiten deswegen weiss ich leider nicht genau welches deiner Rechte verletzt wird, aber eines wird sich schon finden lassen. Vielleicht ist es bei Hunger auch wieder Körperverletzung.
Lg Florian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dea2010
03.04.2016, 13:34

Selten so einen geistigen dünnpfiff gelesen.

Die zeitweise Untersagung des Toilettengangs (wir reden hier von gerade mal 45 Minuten!) ist KEINE Körperverletzung. Verletzung der Menschenwürde ist kein Straftatbestand!

Und "ein recht wird sich schon finden lassen".... oh ja, dein "Recht" auf den Schulbesuch und die sich daraus ergebenden pflichten!

0
Kommentar von Kampfsport15
03.04.2016, 13:47

*90min wohl angemerkt

0
Kommentar von DerHans
03.04.2016, 14:53

Man verdurstet auch nicht innerhalb von 45 Minuten. Und es fällt auch kein Schwindel an. Da müsste man schon erheblich durch eine Krankheit vorbelastet sein.

0

Essen darf dir verboten werden. Das Trinken jedoch nicht.

Der Gang auf die Toilette ist ein Grundbedürfnis des Menschen und darf dir in keinem Fall untersagt werden. Damit macht sich der Lehrer sogar strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
03.04.2016, 14:55

Absoluter Blödsinn. Seit wann gehen Babys in die Schule?

0
Kommentar von Reyvaz
03.04.2016, 14:58

du wirst es wissen.

0

trink einfach, wenn was ist sagst du.
Mir ist schwindelig Kreislauf
Eigentlich ist das kein Thema

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinken darf laut Gesetz auf jeden Fall, genauso wie auf Toilette gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NoNameAvible
03.04.2016, 13:02

und du kannst dir das Schulgesetz deines Bundesland durchlesen

0

Was möchtest Du wissen?