Ja

Klar, die Glühlampen (Birnen wachsen nur am, Baum^^) verderben ja auch nicht . ;)

Aber in Funktion sind nur noch welche im Keller, Flur und Deckenlampe Schlafzimmer - die, welche nur selten an sind und nach und nach auch gegen LED ausgetauscht werden.

Lampen welche länger eingeschatet bleiben, sind inzwischen nur noch LED.

Aber wir dürfen nie vergessen: Glühlampen leuchten inmmer - auch mit nur 120 V. Für Notzeiten besser als alles Andere. ^^

...zur Antwort

An den Staßenrand schieben. :DD

Nee, mal im Ernst: Wenn der noch nen Versager... äääh Vergaser hat, ggf. Standgas höher einstellen (lassen).

Mal am Rande gefragt: was hast du denn schon alles versucht??

Könnte hilfreich sein, mal bei einer Fachwerkstatt vobei zu schauen (und vor allem auch die Inspektionsintervalle einzuhalten).

...zur Antwort

Rechts übeholen ist es dann, wenn du ein in gleicher Richtung fahrendens Fahrzeug rechts passierst.

Egal wo.

Ergo: jegliches passieren eines in gleicher Richtung fahrenden Fahrzeugs ist ein Überholen!

Ein "Vorbeifahren" gibt es nur an parkenden oder freiwillig haltenenden Fahrzeugen!

...zur Antwort

Größere Meterotiten bringten auch mal ne "Lihgtshow" - da wird es dann aber kurz auch mal fast Taghell. ;)

Aber die bringen eher kein Muster.^^

Daher tippte ich hier auf Skybeamer bei einer Veranstaltung. Und das müssen nicht unbedingt Laser sein. ;)

...zur Antwort
... eine Regelung gibt, das man bis 22 Uhr mit 15 in restaurants ...

Fail!^^ In Gaststätten sogar zwischen 5 und 23 Uhr, wenn du dort eine Mahlzeit oder ein Getränk einnimmst. ;)

Das JuSchG regelt in der Tat nur den Aufenthalt in und an bestimmten Orten vorm nicht aber den allgemeinen Aufenthalt im Freien.

Deine "Ausgangzeiten" regelt allein nur das "Elterngesetz". ;)

Aber kein Gesetz des Staates.^^

...zur Antwort

Da das andere Fahrzeug nicht freiwillig sondern eher verkehrsbedingt gewartet hat, könnte man dem Transporterfahrer "überholen bei unklarer Verkehrslage vorwerfen.

Da du aber aus einer Einfahrt kamst, ist aber auch § 10 StVO anzuwenden.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__10.html

Könnte also durchaus auch auf eine Schuldteilung hinauslaufen.

...zur Antwort
Das Auto in der roten Straße hat vorfahrt

Spielstraße wäre Zeichen 250 mit Zusatzzeichen 1010-10!!

Da dürftest du eigentlich gar nicht reinfahren. ;) Gibts heute aber so gut wie gar nicht mehr.

Was du aber meinst ist der "Verkehrsberuhigte Bereich" (Zeichen 325.1) - der ist aber KEINE reine Spielstraße, ergo nur umgangssprachlich - ergo falsch. ;)

Beginnt lt. deinem Bild der VB mit Z 325.1 tatsächlich also vor der Einmündung, so gilt ab da innerhalb dessen RvL. Demnach hätte das Fz von rechts (rote Straße) Vorfahrt.

Ein Foto dieser Straße wäre hier hilfreicher als nur eine Zeichnung. ;)

Oder ist das nur Fiktion? Wäre nämlich eine etwas unglückliche Verkehrskonstellation.^^

...zur Antwort

Wenn über die Steckdsosenleiste (Stl) zu viele starke Stomverbraucher* angeschlossen werden, kann eine Wandsteckdose auch mal so wie auf dem Bild aussehen.

(* wir nennen es "Verbraucher", aber Strom wird eigentlich nicht verbraucht. Denn das was reinfließt, fließt über den Neutralleiter auch wieder zurück.)

Wenn also schon Stl, dann daran niemals 2 oder gar noch mehr hohe Stomverbraucher (ich sag mal: Leistungsaufnehmer) gleichzeitig betreiben!

Was das Foto betrifft: an dieser Steckdose hingen ein Untertischgerät und eine Waschmaschine über eine 3-fach Steckdosenleiste.

Steckdosenleiste noch ok, deren Stecker eher nicht mehr so; das ganze war in einem Kindergarten...

Allerdings sind auch schon viele Menschen ums Leben gekommen, weil allein eine Steckdosenleiste wegen Überlastung abgeraucht ist...

...zur Antwort

Die Abstimmung passt bei mir nicht. :)

Bei uns fahren die Öffis so alle 30 Min. (Sa+So alle 60 MIn.); nachts halt nichts, außer es ist Backfischfest oder Wurstmarkt. :D

Ok, immerhin am WE geht die letzte Fahrt aus der Stadt um 1.00 Uhr.

Abgesehen davon verfügt unser Vorort als einziger auch noch über eine 2-gleisige Bahnlinie - wo neben den Stadbussen im selben Takt auch noch Züge fahren.

Im Vergleich zur Vergangenheit ist da vieles besser geworden - aber von sehr gut auch noch weit entfernt (Perfekt geht eh nicht^^).

Allerdings für mich beruflich nicht nutzbar, da ich ständig wechselnde Einsatzorte habe.

Bezeichnend aber mal die Aussage von einem den ich vor 11 Jahren im Mercedes-Benz Werk in Mannheim traf, hörte:

"Ich bin morgens von Ludwigshafen-Oppau bis Mannheim-Luzenberg 1 Std. 20 Min. unterwegs".

Da ich zu der Zeit auch darüber nachgedacht habe, mit der Bahn zu fahren, hatte meine Recherche ergeben, dass ich von meinen Vorortbahnhof der Nibelungenstadt zu dem Zeitpunkt 54 Min. mit der Bahn gebraucht hätte...

Luftlinie 25 km weiter weg - aber dennoch schneller vor Ort? Ulkig. ;)

Abr inzwischen scheint sich da was verbessert zu haben: er bräuchte nur noch 27-39 Min. - allerding gibts auch von mir aus da ne Verbindung ab 6:34, die nur 38 Min, braucht. :D

...zur Antwort

Die letzten beiden Sätze dort sind rechtlich falsch! Denn die Probezeit beginnt grundsätzlich mit Erwerb der ersten Fahrerlaubnis der Klassen A, B, C und D, mit Ausnahme der Klasse AM.

Wer also mit 16 die Klasse A1 erwirbt, dessen Probezeit endet auch nach Erwerb von BF 17 im Regelfall (wenn er sich nichts zu schulden kommen lässt) mit 18 (ergo nach den ersten 2 Jahren.

BF 17 stellt da keine Ausnahme dar.

...zur Antwort

Tja, dann sollte ihm die Lizenz entzogen werden!

Denn das ginge nur, wenn auf der Einmündung genug Platz ist, so dass 3 dort bis in die Mitte fahren kann und 2 auch genug Platz hat um hinter 3 rechts vorbei zu kommen.

Allerdings sind solche riesigen Einmündungen/Kreuzungen bei uns Exoten - kommen faktisch nie vor!

Ergo hilft hier nur gegenseitige Verständigung!

Denn: wenn 2 1 signalisiert, auf seine Vorfahrt zu verzichten und 3 meint einfach so abbiegen zu können und es kracht, hat 3 in jedem Fall die A-Karte: denn Gegenverkehr hat grundsätzlich Vorrang (da gibts es nur 2 Ausnahmen - aber niemals bei RvL)!

Dein Fahrlehrer sollte sich eher in einer Baumschule bewerben - da hätte er evtl. mehr Erfolg... *sfg*

https://www.frag-den-fahrlehrer.de/2016/03/31/rechts-vor-links-drei-fahrzeuge-und-keiner-darf-fahren/

...zur Antwort
Nein

Ich wohne da nicht, aber inzwischen ehemalige Nachbarn von uns hier aus Pfeddersheim.

Aber ich kannte Lünen auch schon vorher, vor allem Brambauer. :D

Eine Oma von mir lebte dort.

Aber mein Geburtsort ist ne ganz andere Richtung: Göppingen. ;))

Habe aber auch noch Verwandtschaft in Dortmund und Castrop und auch in Schwarzheide (ganz andere Richtung). ;)

...zur Antwort

Normal ist eh relativ. ;)

Angst musst du keine haben, aber durchaus Respekt!

D. h.: sich während einem Gewitter nicht draußen aufhalten, sondern geschütze Orte aufsuchen: ein Haus oder in ein Auto mit Metall-Karosserie (da Faradayscher Käfig sogar der sicherste Ort).

Aber keine Holzhütte oder dgl.

...zur Antwort
Im Internet steht, ich darf mit 15 nur bis 22 Uhr in öffentlichen Gebäuden bleiben.

Tja und wieder biste im Internet auf Waste - oder gut Deutsch: Müll gestoßen.

Das steht so nämlich in keinem deutschen Gesetz.

Aber was da drinsteht (im JuSchG § 4, Abs. 1) ist eindeutig:

Der Aufenthalt in Gaststätten darf Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nur gestattet werden, wenn eine personensorgeberechtigte oder erziehungsbeauftragte Person sie begleitet oder wenn sie in der Zeit zwischen 5 Uhr und 23 Uhr eine Mahlzeit oder ein Getränk einnehmen. Jugendlichen ab 16 Jahren darf der Aufenthalt in Gaststätten ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person in der Zeit von 24 Uhr und 5 Uhr morgens nicht gestattet werden.

Dieses von mir Fett markierte "Oder" überlesen scheinbar zuviele, die solchen Quark verbreiten (oder sie sind halt auch nur zu blöd zum richtig Lesen *sfg*).

Im Übrigen: Allein schon diese Aussage im JuSchG widerlegt den Irrgglauben vieler, die behaupten, "unter 16 muss man (lt. Gesetz) um 22 Uhr zuhause sein".

Das JuSchG gilt nur in und an bestimmten Orten.

Auch die 23 Uhr wie in Gastätten gelten da nicht generell - so muss z. B. ein Film im Kino für U 16 vor 22 Uhr zuende sein (FSK-Freigabe muss auch stimmen).

...zur Antwort

Da es sich dabei um ein Streckenverbot handelt (im Gegensatz zum Halteverbot), gilt dies solange bis es aufgehoben wird oder ein anderes Schild eine andere Geschwindigkeit anordnet oder, wenn innerorts angeordnet, bis nach dem Ortsschild.

Es endet also nicht hinter der nächsten Kreuzung/Einmündung!

...zur Antwort

Es könnte ja gleichzeitig auch eine Abfahrt sein. Aber diese Kurzstriche gibts bei uns in D nicht, schein in Ungarn zu sein.

Interesant, aber eher, was da der Pick-Up auf deinem Foto da veranstaltet... Selbstmord geht auch weniger spektakulär... omm...

Naja, das was dann passiert gibts hier:

...zur Antwort

Wer ein in die gleiche Richtung fahrendendes Fahrzeug passiert, der überholt!

Ein Vorbeifahren gibt es nur bei parkenden oder freiwillig haltenden Fahrzeugen - ja ok, auch bei Pannenfahrzeugen^^.

Ist hier ganz gut erläutert:

https://www.adac.de/verkehr/recht/verkehrsvorschriften-deutschland/rechts-ueberholen/

...zur Antwort

Ich glaube ja nicht, dass ein Fahrlehrer so Banane ist (aber nichts is ja unmöglich^^).

Könnte es sein, dass die Ampel grün war, als dir das dein Fahrlehrer sagte? ;)

Wenn Ampel aber Rot gilt bei Grünpfeil (Blech): Es ist vorher an der Haltelinie zu stoppen! Ggf. auch nochmal an der Sichtlinie - wenn der Querverkehr von links vorher nicht zu überblicken ist.

Bei Leuchtpfeil darfst du einfach abbiegen - es darf da kein "feindliches" Grün geben. Allerdings schon aufpassen - es gibt ja auch z. B. mal Fußgänger die bei Rot latschen...^^

...zur Antwort

Dazu FeV § 48a, Abs. 2:

(2) Die Fahrerlaubnis ist für die Fahrerlaubnisklassen B und BE mit der Auflage zu versehen, dass von ihr nur dann Gebrauch gemacht werden darf, wenn der Fahrerlaubnisinhaber während des Führens des Kraftfahrzeugs von mindestens einer namentlich benannten Person, die den Anforderungen der Absätze 5 und 6 genügt, begleitet wird (begleitende Person). Die Auflage entfällt, wenn der Fahrerlaubnisinhaber das Mindestalter nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 5 Buchstabe a erreicht hat.

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__48a.html

D. h.: da du am 06.07.2021 18 wirst darfst du ab 0 Uhr auch alleine fahren.

Aber als erstes eine Nachfahrt alleine, würde ich dir nicht empfehlen. ;))

...zur Antwort

An dieser Steckdose hingen über eine 3-fach Steckdosenleiste ein Durchlauferhitzer und eine Waschmaschine! Und das in einem Kindergarten... sie ist mit 16 A abgesichert.

Die Steckdosenleiste selber sah, bis auf ihren Stecker, noch gut aus - die kann da aber auch mal abfackeln.

So eine überlastetet Steckdosenleiste hat bei uns im Ort ein Haus abgefackelt und dabei leider seinen Bewohner gehimmelt... Und die Wandsteckdose im Bild hätte irgendwann ebenso die Hütte gegrillt...

Nein! Mal abgesehen davon das dies so, wie du es machst, nicht zulässig ist - es ist auch Lebensgefährlich!

Durchlauferhitzer und Spülmaschine benötigen je einen eigenen abgesicherten Stromkreis! Gleiches gilt übrigens auch für Waschmaschhine und Trockner.

Und was den LS betrifft: der besitzt eine Auslösecharakteristik; so lösen u. a. B-Automaten erst beim 1,13 - 1,45 fachen des Nennstromes aus - nach einer Stunde! Das entspricht bei 16 A Nennstrom ca. 18 - 23 A.

Und das funktioniert, verteilt auf die fest installierten Steckdosen in/auf der Wand auch relativ problemlos, aber niemals an einer Steckdose alleine!

...zur Antwort