Kann mir jmd beim übersetzen ins arabische helfen?

4 Antworten

محارب

Aus welcher Quelle stammt das?

Google Translator z.B. ist immer für einen Spaß gut.

0

Das hatte ich auch gefunden aber das bedeute nur Krieger oder?

0
@Carla2018

Es gibt, so wie ich das sehe, kein Wort für "Kriegerin", also weibliche Form.

Zur Not frag einfach nen Araber ^^

0

Ich kann zwar kein Arabisch, aber habe immer im Glauben gelebt, daß weibliche Bezeichnungen auf teh marbuta enden.

Dein Wort Muḥarib ist offenbar von حرب Ḥarb „Krieg“ abgeleitet, und mit der Vorsilbe mu- (jemand, der etwas macht) wird daraus Krieger, nicht Kriegerin.

2

Ich hab's mal über den Begriff Amazonen in Wikipedia versucht. Dort steht in der arabischen Version einleitend:
الأمازونيات هم شعب من المقاتلات النساء

Al-amāzūniyyāt hum sha'b al-muqātilāt an-nisā'

Also: die Amazonen sind ein Volk von Kriegerinnen (wörtl. Frauen-Kämpferinnen).

Es gibt zwar für Krieger das Wort muhārib مُحارِب aber die Form muhāriba محارِبة habe ich so erstmal nicht gefunden, sondern nur in der Aussprache محارَبة muhāraba. Und das bedeutet Kampf.
Es gibt für "Kriegsmann" oder "Militärangehöriger" das Wort harbī حربي. Vielleicht gibt es ein weibliches Pendant harbiyya حربية

Zurück zu
المقاتلات النساء al-muqātilāt an-nisā'

Das ist eine Pluralform mit Genitivkonstruktion

Aber dir vermeintliche feminine Singularform muqātila مقاتلة ist in Wahrheit ein Kollektiv mit der Bedeutung Krieger oder "streitbare Mannschaft" (Wehr).

Im Wikipedia-Artikel werden später noch die pluralischen Wendungen
nisā' muqātilāt نساء مقاتلات und nisā' muhāribāt نساء محاربات
angeführt.

Die Singularform dürfte m.E. aus diesen beiden letzten Begriffen diese sein:
imra'at muqātila إمرأة مقاتلة
bzw.
imra'at muhāriba إمرأة محاربة

Oder man nimmt Amazone wörtlich:
أمازونية

2
@mulan

danke! eine Frage hätte ich noch.

محارب أنثى

wäre das falsch? Wenn ja was bedeutet das?

0

Female warrior auf arabisch? Bin ich der einzige, der das lustig findet, wenn sich eine Frau etwas feministisches in einer Sprache tätowieren lässt, die sie a nicht versteht und die b aus einem Land kommt, wo die gleichberechtigung bis jetzt noch nicht allzu weit fortgeschritten ist? Abgesehen davon, dass das laut Islam ja eh verboten is...

Verzeih bitte meine Neugier.

Da Du selbst scheinbar die gewünschte Sprache nicht sprichst, stellt sich mir die Frage:
Warum möchte sich jemand ein Wort in einer Sprache die der jenige nicht spricht tätowieren lassen?

Davon abgesehen, dass ich persönlich Tätowierungen im allgemeinen unschön finde, ist das ja zu dem auch noch relativ sinnlos. Oder?

Wie jetzt, du willst kein Gekrakel auf dem Arm, bei dem jeder denkt, da hat ein betrunkener irgendwelche Linien tättowiert? XD
1

Viele finden die Sprache wahrscheinlich einfach schön oder vielleicht hat ihre Familie arabische Abstammung

0
@humanbeing1994

Dann würde sie in der Familie jemand finden, der ihr das übersetzt... Ich habe mir die Frage von MichaL81Do auch schon gestellt, habe mich dann aber zurückgehalten, weil es der Fragestellerin als Antwort nichts bringt. Trotzdem: Eine Sprache, die ich nicht verstehe und dessen Bedeutungen der Wortübersetzung je nachdem so gar nicht Eins zu Eins stattfinden kann, würde ich mir als Tattoo also auch noch einmal reiflich überlegen... Siehe auch japanische und chinesische Schriftzeichen, die oft eine total andere Bedeutung haben, als der Träger vermutet hätte...

0

Mir hat mal jemand erklärt, dass im Islam Tätowierungen nicht erlaubt sind, bzw. abgelehnt werden. Von daher ist eine arabische Schrift zwar optisch schön, aber deplaziert. Und der Rest der Welt versteht es eh nicht.

Was möchtest Du wissen?