Kann mich meine Mutter zwingen, mein Piercing rauszunehmen?

18 Antworten

Doch, sie kann dich zwingen das Piercing wieder zu entfernen.. Ist es dir das wirklich wert?? Du kannst du mit so einem kindischen, schwachsinnigen Vorhaben deine komplette Gesundheit ruinieren und dazu kommt dann noch, dass das Verhältnis zwischen dir und deiner Mutter total zerstört wird.. Ich weiss nicht, was man sich dabei überlegt, wenn man wegen einem Piercing wirklich solche Risiken eingehen will. Und dass sie dir dann erst recht nichts mehr erlaubt bis du 18 bist, ist dir klar oder?

Vielleicht solltet ihr euch gemeinsam mal ernsthaft mit diesem Thema auseinander setzen und euch bei einem Piercer beraten lassen, denn das hast du anscheinend selbst auch noch nicht gemacht, wenn du ans "selbst-piercen" denkst.. Falls beim "selbst-piercen" irgendwas schief geht (und das ist gar nicht so unüblich), kann es die Krankenkasse ablehnen die Behandlungskosten zu übernehmen und dann hockst du auch noch auf einem Berg Schulden.

Lass diesen Unfug mit dem selber Stechen. Du kannst dir damit großen gesundheitlichen Schaden zufügen. Warte bis du 18 bist, dann brauchst du keine Erlaubnis mehr. Solltest du es von einem anderen Menschen machen lassen, dann kann der riesigen Ärger bekommen. Also überrede dazu niemanden, auch keinen Fachmann, gegen den Willen deiner Mutter. Es ist dann nicht nur ein Problem zwischen euch, mit dem du irgendwie fertig wirst, sondern es ist ein juristisches Problem, da du noch nicht volljährig bist.

Fakt ist, sie kann dir alles mögliche androhen - aber sie darf es selbstverständlich nicht gewaltsam entfernen oder dir deswegen wochenlangen Hausarrest oder ähnliches auferlegen.

Da man sich selbst kaum ein gerades Septum stechen kann und ein schiefes Septum besonders unschön aussieht - würde ich an deiner Stelle dennoch abwarten bis ich 18 bin oder die Mutter (und natürlich auch noch der Vater) unterschreibt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Eigenes Piercingstudio, Ausbilderin/Referentin für Piercer,

Mach es wie ich es gemacht habe ... warte noch ein kleines Weilchen und schenk dir dein Piercing zum 18. Geburtstag.

Meine Eltern waren auch strikt gegen Piercings / Tattoos etc ... ich hab lange drum gebettelt, mir ein Piercing stechen lassen zu dürfen, aber sie haben es nicht erlaubt - und ich hatte zu viel Respekt vor ihnen, als dass ich es trotz Verbotes hätte heimlich machen lassen

... also habe ich einen Termin für den Vormittag meines 18. Geburtstages beim Piercer meines Vertrauens gemacht und es mir da stechen lassen ... und ich habe heute noch - viele Jahre danach - Freude dran - also alles richtig gemacht!

Meine Eltern finden es übrigens heute noch doof - und es ist mir herzlich egal :-)

Ich finde es auch doof und ich bin froh, dass ich meinen Töchtern da nie nachgegeben habe - Heute haben sie keine Interesse mehr daran...Kann auch so laufen..

0

Doch kann sie.

Und lass das mit dem selber stechen sein. Das ist gefährlich.