Soll ich mir Septum piercing stechen Lassen?

9 Antworten

Seriöse Piercer stechen Piercings im Gesicht erst ab16.. Lass dich mal beim Piercer beraten und wenn es in zwei Jahren immer noch was für dich ist, kannst du es ja dann stechen lassen..

ich weiss die frage ist schon älter, aber ich wollte sie trotzdem beantworten, da vielleicht auch andere meine antwort lesen :)

Also ich war 16, als ich mir mein septum stechen liess, das war jetzt vor 2 monaten und noch habe ich einen retainer drinnen, den ich als erstes eingesetzt bekam, ich gehe aber bald zum piercer um es wechseln zu lassen.

was ich am septum sehr gut fand, dass du es einfach reindrehen kannst, wenn es nicht sichtbar sein soll, und wenn du es mal nichtmehr haben willst und raustust bleibt auch keine sichtbare narbe.

Und wenn es einem gefällt, sollte man es machen und nicht auf die meinung andere hören :) Jeder hat einen anderen geschmack, was aussehen betrifft ;)

und zu den schmerzen : Ich hatte schon ein wenig angst vor den schmerzen, bevor ich es stechen liess. Aber ich muss sagen es hat nicht wehgetan. Zunächst würde die meine nase innen desinfiziert und dann punkte markiert wo die piercerin es ca stechen wollte. dann kam auch schon die kanüle und es war eher wie ein druck , den ich spürte, aber wirklich garkiene schmerzen :) Allerdings ist das bei jedem auch wieder anders. Ich muss sagen die Zeit danach war um einiges schmerzhafter. Bin am 2 tag gleich mal an meinem pulli hängen geblieben mit meiner nase, als ich mich umziehen wollte -.- also allem in allem kann ich sagen, wenn es dir gefällt, machs ! Und es ist ein sehr unkompliziertes Piercing, was dir sehr freude bereiten wird :) LG

Schei*s auf die Meinungen ..

Tip: Wenn du dir unsicher bist, dann hau das Geld nicht raus, sowas kostet nämlich um die 40-60€ Lass es dir stechen, wenn du dir wirklich zu 100% sicher bist UND wenn deine Eltern da mitmachen, da du ja erst 14 bist.

Meine Erfahrungen: Lass es dir nicht stechen, wenn du Schnupfen hattest, oder das Gefuehl hast krank zu werden. Vermeide dünne Klamotten bei den kalten Tagen. Denn bei einem frisch gepiercten Septum ist das unangenehm und schmerzt, wenn man erkältet ist. Die Erfahrung musste ich leider machen. Es ist ansonsten ein unproblematisches Piercing. Da kann rein garnichts passieren ausser eine Entzündung. Vermeide dies, in dem du es gut pflegst. Und wenn ich gut pflegen sage, meine ich 4-5 mal am Tag mit Prontolind und einem Wattestäbchen desinfizieren, und NICHT mit ungewaschenen Händen anfassen, dran rumfummeln und so weiter.

Von der Abheilzeit halte ich nicht besonders viel, da von 8-einem Jahr die Rede ist ;) . Totaler Unfuk. Ich konnte mein Septum schon nach 2 Monaten wechseln, und hatte keine Probleme. Die Vorraussetzung ist, es darf nicht entzündet sein oder weh tun, oder eitern oder sonst irgendwas. Wechsel es dann lieber nicht!

Inzwischen habe ich es 5 Monate und ich denke es ist komplett abgeheilt, sagt mein Gefuehl. Wie der Stichkanal von innen aussieht kann keiner sagen , aber weh tun tut es ueberhaupt nicht mehr und es sieht wunderschoen aus :)

Es ist deine Meinung ob du es tust oder nicht. Du kannst auch hier niemanden fragen ob du es dir stechen lassen sollst, weil 1. niemand weiss, wie du aussiehst 2. Niemand kennt deine Gefuehle (Angst, Nervosität) 3. Wir wissen nicht, was deine Eltern dazusagen und 4. Wir wissen alle nicht, ob du einen Piercer in deiner Nähe hast, der dir das mit 14 sticht. Klar gibt es viele Piercer die es ab 14 stechen. Aber nicht jeder! Ein gesetz gibt es da nicht.

Viel Erfolg und Glueck bei deiner Entscheidung ;)

Ps: nein es tut nicht weh .

das ist deine entscheidung.. wenn du noch nicht so richtig weisst ob, dann würde ich es lieber lassen. man kann das septum aber auch nach oben drehen, dann sieht man es nicht.

LAß ES SEIN !!! Außerdem müssen deine Eltern einwilligen

Was möchtest Du wissen?