Kann man ohne Probleme von E10 auf normales Benzin umsteigen? Ich möchte nach Schweden und die verkaufen kein E10. Geht das bei einem VW Polo?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das geht, nur umgekehrt ist es bei einigen Autos nicht möglich bzw. führt zu Schäden.

Danke für den Stern.

0

es gibt nicht DEN Polo. Auch wenn du geheim gehalten hast, um welchen Motor es sich handelt, kann man allgemeingültig sagen, dass jeder Benzinmotor, der E10 verträgt, auch mit E5 betrieben werden kann.

Die Frage war doch immer welche Modelle E10 vertragen. Wenn dein Auto diese Plörre bisher gut überstanden hat, dann verträgt der Motor richtigen guten Treibstoff erst recht.

Selbstverständlich - wenn es nicht zu spät ist.

Manche Hersteller verbieten E10. (Volvo GDI-Motor, Mitsubishi Carisma).

Grund: Aluminium im Motorblock korrodiert durch Äthanol.

Jedes Auto, das E10 verträgt, verträgt auch normales Super Bleifrei 95 oder Super Plus 98. Es ist sogar sparsamer als mit dem Augenwischerei E10-Gepansche.

ich merk nix das das andere sparsamer ist

0

Was möchtest Du wissen?