Kann man mit einer erhitzten Nadel eine sehr kleine Platine löten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Klar kannst Du es versuchen wenn Du die Nadel mit ner Zange hälst, gut warm machst aber nicht zu warm und weiter wärmst .... aber eine gute Lötstelle gibt das sicher nicht. Es gibt sehr, sehr feine Lötkolben bzw. bei guten Lötkolben kannst Du die Spitze wechseln (und die Temperatur anpassen damit Dir nicht die Platine schmilzt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ich mir nicht vorstellen. Es fängt ja schon damit an die heisse Nadel zu halten. Als nächstes müsstest du die Nadel dauerhaft erhitzen. Nur mal kurz heiß machen nützt da nichts. Wenn, dann eher ein großer Zimmermannsnagel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du einen Lötkolben hast, dann wickele um die Lötkolbenspitze einen ca. 0,5 - 0,8mm dicken Kupferdraht uhd nimm diesen als Lötkolbenspitze.

Der Vorteil ist, diese spitze wird nicht zu warm und auch nicht zu kalt. wenn Du etwas Geduld hast, wird das klappen. Vor dem Löten bitte die nun vorhandene Minispitze verzinnen, dann geht das wesentlich leichter.

Gruß Uli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wird nicht gehen,wenn dann brauchst eine kupferspitze hinten dicker und vorne dünn.nur da kannst dann gleich den lötkolben nehmen mit dünner spitze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht,bedarf aber 'ne Menge Geduld.Besser Du nimmst einen Nagel oder einen dicken Kupferdraht.Beide spitz machen und nie direkt an der Spitze anwärmen.Sonst bildet sich Ruß,der das Zinn schlecht verflüssigt.Draht oder Nagel mit einer Zange halten und mittels Kerze erwärmen.

Viel Spass bei Deiner Alternativ-Lötung.:)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber für Lötzinn kühlt die Nadel zu schnell ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht nicht. Ist kein Kupfer und hat keinen Hitzevorrat. Nimm einen - am besten regulierbaren - Feinlötkolben und schleif bei Bedarf die Spitze nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm die Nadel mit der Zange und erhitze sie andauernd mit einem guten sturmfeuerzeug ein paar cm hinter der spitze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tach auch... Da muß ich "cryfor" leider zustimmen. Hab's probiert als meine SMD Lötstation (Heißluft) den Geist aufgab...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?