Kann man Maultaschen ohne Brühe kochen?

7 Antworten

Sind die gekauften Maultaschen fertig zubereitet?

Es gibt eine alternative Zubereitungsmöglichkeit: Man kann sie in Scheiben schneiden und in der Pfanne rösten, zuletzt ein Ei darüber geben.

Guten Appetit! :)

65

Wenn man die in Scheiben geschnittenen Maultaschen schön kross in Butter oder Butterschmalz anbrät, muss das Ei nicht unbedingt sein. Sie schmecken mit oder ohne Ei.

2
51
@adabei

Das stimmt! Mein Papa ist Schwabe und bei ihm gab es wohl früher immer die Variante mit dem Ei, aber ich bin da auch flexibel! :)

1

Klar kannst du. Wir kochen Maultaschen in wasser und geben dann zum Schluss immer Tellofix dazu... wenn man brühe weglässt, schmeckts halt nicht genauso, weil die brühe fehlt, aber die maultaschen werden trotzdem lecker sein...

67

Tellofix ist doch Brühe oder ein entsrechendes Würzmittel.

1
5

Schon klar: wenn man tellofix weglässt, lässt man die brühe weg. War wohl unverständlich formuliert...

0
5

Ums noch mal anders zu sagen:

Tellofix = Brühe ;)

1

du kannst sie auch in salzwasser kochen.

schmeckt nur nicht ganz so gut.

falls du getrocknete kräuter wie petersilie, schnittlauch, basilikum oder eine italienische oder provenzalische kräutermischung hast, gib dem wasser einen teelöffel kräuter bei, dann wird es etwas aromatischer.

anschliessend die maultaschen noch kurz in butter oder olivenöl in einer bratpfanne schwenken.

67

Die Kräuter gehören mit in die Pfanne, nicht ins Salzwasser. 

2
62
@Bitterkraut

wenn man wenig kräuter hat, dann die kräuter in die pfanne.

wenn die gläschen noch halb voll sind, kräuter ins wasser und kräuter in die pfanne.

VIEL petersilie, wenn möglich.

1

Kochen ohne "Pülverchen"

Hallo GFN,

ich gucke im TV immer gerne "Die Kochprofis" und sowas. Etwas das die Profi-Köche immer wieder kritisieren ist das "Kochen mit Pülverchen", also mit FIX-Produkten, Soßen-Päckchen und alle diese Dinge.

Auch wir benutzen diese Dinge oft in der Küche. Jetzt wollen wir mal ein Experiment starten und 1 Woche komplett auf solche Sachen verzichten.

Rezepte gibt es ja genug im Netz, ABER:

bei den Soßen findet sich immer wieder "Brühe", "Brühe", "Brühe".....

Jetzt kann ich aber ja nicht jeden Tag Fleisch und Gemüse auskochen um eine frische Brühe herzustellen. Also bleibt nur die fertige Brühe aus dem Glas, aber das ist ja auch ein "Pülverchen".

Wie macht IHR es denn? Habt ihr Tips wie ich mit diesem Dilemma umgehen kann?

Vielen Dank für eure Antworten und schon mal: Guten Appetit! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?