Kann man LED Einbaustrahler gegen Halogen Einbaustrahler austauschen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

von Herstellern wie Megaman oder NBS gibt es LED Lampen die mit den halogentrafos zu recht kommen. im fachgeschäft kann man dir sicherlich mehr verraten. aber gerenell kannst du davon ausgehen, dass die genannten Produkte, sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass ein speuieller trafo erforderlich ist, mit den vorhandenen trafos funktioniren...

lg, Anna

Es gibt LED- Lampen die man anstelle der Hallogenlampen in die Leuchten einsetzen kann. Allerdings ist es ratsam bei einem Austausch der Lampen auch das Netzgerät durch ein auf den Betrieb mit LED Lampen Angepasstes auszutauschen. Diese elektronischen Netzgeräte benötigen eine bestimmte Mindestlast um vernünftig zu arbeiten. Diese Mindestlast unterschreitest du mit den LED-Lampen.

Schau einfach mal im Baumarkt, was für Strahler Du benötigst. Reflektorstrahler gibt es eigendlich als LED Version für 12 V.

Mir geht es darum ob ich die vorhandenen versteckten Trafos verwenden kann.

0
@geist07

Ja kannst Du. Die LED Strahler haben eine geringere Stromaufnahme als Halogenstrahler.

0

Also ich habe fast alle Leuchtmittel in meiner Wohnung bereits auf LED getauscht. Bei den Energiesparlampen (welche im Durchschnitt sowieso nur zwei Monate halten) war das keine Kostenfrage. Kaputte ESP wurden einfach gegen Led getauscht. E27 Led und ESP kosten als Markenlampe ungefähr gleich viel. Die Energieeinsparung ist aber gering, 11W zu 8W.

Bei den Halogenlampen ist das schon anders. Sogar meine erste Halogenreflektorlampe aus den späten 80ger Jahren funktioniert noch. Allerdings kann ich hier wirklich Strom Sparen. Ich habe auch gleich auf 230V Leuchtmittel umgestellt, da diese Led´s wesentlich günstiger als die 12V Versionen sind. Also Trafo raus, Fassung gegen eine GU10 getauscht und fertig :-)

Ich habe ehrlich gesagt mit billig China Lampen begonnen (4 Stk. Packung um 12€), das kannst du aber vergessen. Selbst "warmweiß" ist noch sehr bläulich und alle Leuchten haben im Prinzip eine leicht unterschiedliche Farbe. Jetzt habe ich nur die Philips mit 2700K in Verwendung, die kommen der Halogenlampe am nächsten.

Seit Beginn der Umrüstung im vergangenen August ist noch keine Led defekt geworden. ESP haben sich mittlerweile wieder drei verabschiedet.

Und wenn ich im Geschäft schon höre "Spezialtrafo für Led" fallen mir sofort folgende "Spezialgeräte" ein: Farbfernsehantenne, Stereo UKW Antenne und CD taugliche Lautsprecher :-)

Ok, das mit der Mindestbelastung stimmt, aber wozu soll ich mir einen Trafo kaufen wenn es auch 230V Leuchtmittel gibt?

eigentlich hast du meine Frage überhaupt nicht beantwortet.

0

Was möchtest Du wissen?