Kann man einen kaputten Turbolader irgendwie überbrücken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was man jedenfalls machen müsste wäre die Öldruckleitung daran abklemmen und verschliessen. Allerdings würde ich sowas allenfalls als Notbehelf machen um zB noch auf eigene Kraft unbeschadet in die Werkstatt zu kommen. Aus dem Turbo sollten beide Turbinenräder entfernt werden um weiterhin problemlos fahren zu können. Wobei problemlos wohl recht nett ausgedrückt ist, ohne Turbo hat der Motor weniger Leistung als der Motor hätte wenn er ohne Turbo konzipiert wäre. Es wird sich sicherlich ganz bescheiden fahren lassen.

Pfff joa das geht mittelmäßig. Man muss am Fächerkrümmerende, da wo die ganzen Einzelrohre in eines übergehen, bzw. direkt vorm Turbo ihn abflexen und selbiges am Turboladerausgang wiederholen. Eventuell kann man ihn auch einfach ausbauen. Aber das alles kommt aufs Auto drauf an.

Etwas Schrauberkönnen wär ganz hilfreich. So als kompletter Laie ist es fraglich ob man das hinkriegt. Eventuell ist der Turbo auch so tief im Motorraum verbaut, dass man an ihn gar nicht rankommt. Aber wenn das quasi eh ein baldiges Schrottauto ist, kann man es mal versuchen.

Bedenke auch, dass du ohne Turbo wesentlich weniger Leistung haben wirst. 

Was ist das für ein Blödsinn? Die  ganze Motorelektronik wird das nicht unterstützen.

1
@Rockuser

Njaa, stimmt das könnte auch Probleme machen.

0

Ich bin auch ein halbes Jahr mit einem kaputten Turbo gefahren-alles ok aber man kommt nicht aus dem Knick... Am besten denkst du über ein neues Auto Nach... Ich helfe dir gerne wenn du irgendwie Hilfe brauchst:-)

Fahr zum Schrottplatz und hol dir nen gebrauchten..

Ein generalüberholter kostet 400, ein neuer ca 1000€... schau mal bei garret nach, die bauen sowas

Aber wie gesagt, bei der Laufleistung würde ich einen mit funktionsgarantie vom Schrott holen...

Du kannst einfach weiter fahren. Nur eben, das ein Teil Motorleistung fehlt.

Einfach weiterfahren? Dir ist schon bewusst, was passiert, wenn am Turbo Motoröl austritt und in den Ansaugtrakt seines Dieselmotors gerät?

https://www.youtube.com/watch?v=UFIAL2NdftQ

Warum zur Hölle verbreitet man nur so einen Schwachsinn?

4
@migebuff

Dem scheint nichtmal bewusst zu sein dass der Turbo am Motorölkreislauf hängt und aus dem Auspuff rausspritzendes Öl noch ein kleines Übel beim Weiterfahren wäre.

1

ohne turbo wirst du mit deinem weidwunden auto kaum aus dem knick kommen.

man kann turbolader auch aufarbeiten lassen ,muß ja kein neuer sein. bei uns in der nähe gibts ne firma ,die sich auf sowas spezialisiert hat.

Was möchtest Du wissen?