Kann ich nach einer Scheidung ein zweites Mal kirchlich heiraten?

7 Antworten

Nein, man kann nur dann noch einmal kirchlich heiraten wenn der vorherige Ehepartner verstorben ist. Eine Heirat nach Scheidung ist dann nur noch standesamtlich möglich. Ich glaube auch dass das sowohl für katholische als auch evangelische Kirche gilt. Jedenfalls war das bei einem Familienangehörigen mit derselben Konstellation nicht möglich.

Die katholische Kirche betrachtet die Ehe als ein unauflösliches Band. Eine Anerkennung der staatlichen Scheidung als Eheauflösung kommt daher im Regel nicht in Betracht. Dementsprechend kann es dann auch keine zweite katholische Ehe geben. 

Auch die evangelische Kirche betrachtet die Ehe als ein grundsätzlich unauflösliches Band. Ob eine zweite Eheschließung erlaubt wird, entscheidet m.W. der zuständige Pfarrer. 

Normalerweise sollte das gehen, weil die Ehe im evangelischen Verständnis eben kein Sakrament ist. Sprich mal mit einem evangelischen Geistlichen darüber. Im Übrigen kannst du dich nicht noch einmal taufen lassen. Getauft ist getauft und die evangelische Kirche erkennt die Taufe durch einen katholischen Geistlichen an.

Was möchtest Du wissen?