Kann ich mich mit diesem Anschreiben bewerben?

5 Antworten

Bewerbung als Busfahrer

Sehr geehrter Herr XXXX,

Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige im Internet gelesen und bewerbe mich bei Ihnen um die Stelle als Busfahrer.

Vom

01.10.2012 bis zum 29.11.2012 war ich als Praktikant bei der Firma Groeger Reisen in XXXX tätig (kei Komma!) und bin dort jetzt als Aushilfskraft beschäftigt. Ich schätze dabei den abwechslungsreichen Alltag beim Fahrdienst und den direkten Kundenkontakt.

Zu meinen Stärken zähle ich - neben meiner jahrelangen Berufserfahrung
als Lkw-Fahrer - eine rasche Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und
Offenheit gegenüber Neuem.

Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung und
würde mich freuen, im Rahmen eines persönlichen Vorstellungsgesprächs (kein Komma!) mehr über die Stelle zu erfahren.

Mit freundlichen Grüßen

Das einleitende "mit" klein Im 2. Absatz 1. Wort muss getrennt werden, also seit dem. besser wäre: Vom 01.102012 bis zum 29.11.2012 war ich als Praktikant .......tätig und bin seit dem dort als Aushilfskraft beschäftigt. Das Komma in der letzten Zeile hinter "Vorstellungsgespräch" muss weg.

Im Übrigen geht das durchaus so.

Bewerbung als Busfahrer

Sehr geehrter Herr XXX ,

für die von Ihnen ausgeschriebenen Arbeitsplatz als Busfahrer, bewerbe ich mich mit grossem Interesse. Die Tätigkeit als Busfahrer finde ich besonders wegen dem wechselndem Arbeitsumfeld und dem direkten Kontakt zu den Kunden sehr ansprechend.

In der Zeit vom 01.10.2012 bis zum 29.11.2012 war ich als Praktikant im Rahmen (einer Ausbildung oder Schule?) bei der Firma Groeger Reisen in XXXX tätig und bin nun dort als Aushilfskraft beschäftigt. Zu meinen Aufgaben dort gehören ... .

In mir finden Sie einen engagierten und zuverlässigen Mitarbeiter, dem eigenverantwortliches und selbstständiges Vorgehen ebenso vertraut ist, wie die konstruktive Arbeit im Team. Anforderungen, wie die Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit sowie Kundenorientierung, Freundlichkeit und ein gepflegtes Erscheinungsbild sehe ich durch meine bisherigen Tätigkeiten als selbstverständlich an. Ebenso schätze ich den abwechslungsreichen Alltag beim Fahrdienst und den direkten Kundenkontakt.

Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung und würde mich freuen, eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen X X X

grossem Interesse ist falsch - großem Interesse wäre richtig :)

0

Was möchtest Du wissen?