Kann ich ein Wespennest im Fensterrahmen durch abdichten mit Silikon loswerden ?

3 Antworten

Hallo,

also man darf Wespennester in keinster Weise zerstören, oder vernichten, denn diese stehen unter Naturschutz.

Falls sie Dich aber wirklich stören und davon eine potenzielle Gefahr ausgeht, würde ich Dir empfehlen die Feuerwehr, oder andere Berechtigte Personen anzurufen, welche dann fachgerecht das Nest entfernen.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

Ich lese das immer wieder, dass Wespen in Deutschland unter Naturschutz stehen würden. Ich habe da gewisse Zweifel daran, weil in solchen Fragen die Gesetze in der Schweiz und in Deutschland oft beinahe identisch sind. Handelt es sich dabei nicht evtl. darum, dass einer vom andern kopiert??

Wäre gut, wenn da jemand mal den entsprechenden Gesetzes- oder Verordnungstext angeben würde. Bei uns sind z.B. Wespensprays offiziell im Verkauf des Detailhandels.

Übrigens: Wespen kann man einfach bekämpfen idem man abends, wenn sie zurück kommen, das Rohr des laufenden Staubsaugers vor das Flugloch positioniert. Die Wespen werden dann angesaugt und (wahrscheinlich) getötet, ohne dass sie bemerken, dass dies eine feindliche Aktion ist. Deshalb erfolgen auch keine Abwehrmassnahmen. Nachts kann man dann das ganze Nest einsaugen...

0
@MrGreg

Die "Preise" sind aber satt. Wuste gar nicht, daß es sich in solcher Höhe bewegt das müßte aber mal bekannter gemacht werden das Wissen ja die wenigsten Leute. Tot ist Tot da kann man nichts mehr machen. Ich dachte in BW mit einer grünen Regierung sind die Strafen einen Tick höher aber 15 mille sind auch ganz nett.

0

Nein! Das Abtöten von Nestern der Wespen oder Hornissen ist verboten!

Bitte einen Imker verständigen, dort bekommst Du aktive Hilfe. Ein guter Imker wird den Stock - wenn möglich - umsetzen.

Warte nicht lange, die kommenden zwei Monate wird der Wespenstock immer größer.

 Eventuell solltest Du einfach dieses Fenster bis Oktober nicht mehr nutzen (sprich öffnen) oder ein gutes Insektengitter dort anbringen.

Ist der Sommer vorbei ist der Stock dann auch komplett leer und "abgestorben"

Sind die "Wespen" nicht eher HUMMELN? (Wespen bilden große,beutelförmige Nester und sind nicht versteckt, sondern gut sichtbar. )

Wenn es kleine Hummeln sind, lass' sie gewähren. Sie tun Dir nichts.

Nein es sind definitiv Wespen.

0
@EikeRemmers

Wespen bauen sehr wohl in versteckten Hohlräumen! Wir haben ein Nest im Rolladenkasten. Das sind allerdings keine deutschen Wespen. So lange sie nicht an der Dämmung knabbern, sollen sie von mir aus da leben. Sie stören mich nicht und wollen auch nichts vom Grillfleisch haben.

Ich kenne jede Menge versteckter Nester, bei denen die Insekten geschützte Hohlräume ausnutzen.

1

Was möchtest Du wissen?