Kann ich ein 1,20m großes Pony reiten?

6 Antworten

Es kommt drauf an wie das Pony gebaut ist. Tragen würde es dich denn Ponys sind echt stark. Ich kenne eine Freundin die 1.75 groß ist und mal auf nem 1.09 Shetty geritten ist.
Probier es einfach aus :)
Du wirst ja sehen ob es dem Pony schwer fällt oder Schäden am Rücken usw. auftreten.

Vom Gewicht her passt das zwar, aber wenn deine 1,75 Freundin so ein kleines Shetty reitet, hat es ganz schöne Probleme sein Gleichgewicht zu halten. Deswegen sollte das deine Freundin nicht mehr machen

0

Arme ponys... 😢

1
@Urlewas

Sowas probiert man doch nicht aus - das ist ein Lebewesen u. kein Spielzeug!!!! 

1

na super, zulasten des Tieres aus zu probieren, ob es Rückenprobleme bekommt. Schon deine Freundin ist an Verantwortungslosigkeit nicht zu überbieten. Wie Respektlos doch so mancher mir Tieren umgehen ist schon grausig. Mißbraucht als Spielzeug und durch unfähige Menschen. 

4

Um Himmels Willen, wenn man sieht, dass Schäden am Rücken auftreten, ist es doch längst zu spät. Nein, sie hat schon Recht, sich das VORHER zu überlegen.

1

https://www.propferd.at/main.asp?VID=1&kat1=96&kat2=643&NID=641

Lies dir das mal durch, es geht um eine relativ aktuelle Studie zum Reitergewicht. Ich schätze du bist zu groß und zu schwer, allerdings kannst du das ja dann mit dem Wissen aus der Studie am besten selbst beurteilen.

Wichtig ist natürlich dann langsam reiten und gut sitzende Ausrüstung!

Ich würde es nicht machen... ist bestimmt nicht so gut für den Rücken 

Nein, das ist nicht gut für das Pony.

Huhu, 

können kann man vieles... Aber warum möchtest du das überhaupt tun?

Erfahrungsgemäß ist kaum ein Pony dieser Größe überhaupt gut genug ausgebildet worden und korrekt bemuskelt inklusive passendem Sattel, dass es überhaupt anständig einen passenden Reiter tragen kann.

Zudem bist du für jedes normale 1,20m große Pony mit gut 50 Kilo zu schwer.

Abgesehen davon bist du definitiv zu groß. Dein Oberschenkel ist zu lang, dein Knie liegt rein anatomisch schon nicht mehr am Pferd, das macht den Sitz unglaublich instabil. Dazu ist deine Wade zu treiben zu tief, bei dem Größenverhältnis dürfte sie vollständig frei hängen und nur ans Pferd kommen, wenn du die Knie anwinkelst. Deine Hilfengebung und dein Sitz wären also gestört und würden eine gesunde Haltung des Ponys nahezu unmöglich machen. 

Regelmäßiges Reiten wäre also nicht nur total unsinnig, sondern unter Garantie auch schädlich und frustrierend für das Pony, denn die gestellten Anforderungen kann es gar nicht erfüllen.

Du kannst das Pony wunderbar an der Hand, an der Doppellonge oder gefahren arbeiten und trainieren. Und was man noch nicht kann, lernt man eben, wenn man denn effektiv mit dem Pony arbeiten will.

Ob das jetzt das ist, was du gerne hören möchtest, weiß ich nicht, aber reiten solltest du das Pony in meinen Augen definitiv nicht mehr. Mal zu Wiese drauf sitzen oder sich mal im Paddock durch den Schlamm tragen lassen schadet sicher nicht, aber Reiten muss nun wirklich nicht sein.

Liebe Grüße 

Was möchtest Du wissen?