Ja und zwar noch länger.

MHD heißt nur, dass du bis zu diesem Datum eine Garantie des Herstellers hast, dass das Produkt noch gut ist. Tatsächlich ist es meist weit darüber hinaus genießbar.

Bei Eiern nach dem Ablauf nur nicht mehr roh essen, fürs Kochen oder Backen kannst du sie locker 1 Monat noch verwenden.

Wenn du sie aufschlägst merkst du sowieso sofort, wenn sie schlecht sind.

...zur Antwort

Mittel bis durchtrainiert. Weder dünn noch dick gefallen mir.

...zur Antwort

Würde ebenfalls mal beim Modellbaunedarf nachsehen, das könnte allerdings auch teuer werden.

Eine Idee wäre auch, das Holz im gewünschten Blauton anzumalen und dann 1-mehrere unregelmäßige Schichten Klarlack o.ä. drüber. Denn so erzeugt ihr eine gewisse Tiefenwirkung und ein unregelmäßiges Lichtspiel.

Probiert einfach ein paar Methoden auf einem extra Stück aus, dann sehr ihr schon was euch am besten gefällt.

...zur Antwort

Hallo, nein bei 1-1,5 Stunden passiert noch nichts. Einfach wieder anmachen und nächstes Mal besser aufpassen :)

Genaue Erklärungen findest du in Danielas Antwort. Allerdings stellen sich die Bakterien keinen Wecker und nach 30 min gehen sie alle sterben. Nein, die halten schon bisschen was aus. Aber an die 30 min sollte man sich soweit möglich halten, da umso kürzer umso besser und bei der Zeit ist es sozusagen garantiert, dass die Bakterien es gut überleben. Deshalb in Zukunft besser vorsichtig sein und sich angewöhnen, den Filter immer gleich einzuschalten.

...zur Antwort

Nein, denn du wurdest nicht getäuscht. Die enthaltenen Stoffe sind wie vom Gesetz gefordert deklariert und Zucker ist wie angegeben keiner drin. Worin also besteht deiner Meinung nach die Täuschung? Ist ja deine Schuld, wenn du die Inhaltsangaben nicht liest.

Der Verdacht, dass Cyclamat krebserregend sei, hat sich übrigens nicht wirklich festigen lassen. Die Versuche wurden 1. an Nagern und 2. mit sehr hohen Dosen durchgeführt, die du mit deiner Ernährung nahezu unmöglich erreichen kannst. Also nein, selbst wenn es in hohen Dosen auch beim Menschen krebserregend sein sollte, wird der einmalige Verzehr dieses Produkts nicht deiner Gesundheit schaden.

...zur Antwort

Nur Geduld, wenn es Zeit ist, ist es Zeit.

Das mit Guppys + Skalare kann zwar gut gehen, allerdings auch ganz schnell ganz schief und dann enden die kleinen Dinger als Nachmittagssnack.

Wenn du den Nachwuchs so weit großziehen möchtest, dass die Skalare keine (oder zumindest keine allzu große) Gefahr mehr darstellen, wirst du ein größeres Becken mit 54 L brauchen.

...zur Antwort

Ich glaube, du solltest ins Bett gehen. Der Menge an "Vertippslern" nach zu schließen, bist du schon ziemlich müde.

...zur Antwort

Wenn du mehr Milch nimmst, kannst du daraus eine Sauce machen, mit weniger eine Cremefülle für Mehlspeisen.

Außerdem gibt es einige Rezepte, bei denen Puddingpulver benötigt wird (gib zb auf chefkoch.de bei Zutaten mal Puddingpulver ein, da kommt bestimmt was)

Prinzipiell ist Puddingpulver nur Stärke mit Geschmack, du kannst also in jedem Rezept die Stärke durch Puddingpulver ersetzen (oder eben umgekehrt, das Puddingpulver durch Stärke und eine geschmackgebende Komponente)

...zur Antwort

Nein, das geht gar nicht und wird auch voll nicht reichen.

Für Mollys ist die Mindestgröße 100 L. Bitte besorge ihnen ein entsprechendes Aquarium oder gib die Fische ab.

Die Einrichtung ist ebenfalls ungeeignet. Diese komischen Höhlensteine nehmen einfach nur viel Volumen weg, bieten den Fischen aber keinen Nutzen. Das größere Aquarium solltest du dann gut mit echten Pflanzen und einer Wurzel bestücken.

Außerdem brauchst du auch Technik: Filter, Heizstab (gerade für Mollys, die wollen es warm!), Beleuchtung für die Pflanzen. Man kann auch techniklose Becken betreiben, aber nicht mit diesen Fischen.

Seit wann sind die Fische drin und wie lange steht das Becken?

Bei Aquaristik gibt es mehr zu beachten als einfach Wasser rein, Fische rein, fertig. Wenn du das Becken ohne Einlaufzeit besetzt, kann es leider leicht passieren, dass die Nitritwerte (Fischgift!) stark ansteigen und dir alle Tiere eingehen. Also unbedingt täglich ca 10-20% des Wassers wechseln und dabei auf die Temperatur achten. Futter nur sehr sparsam!

Prinzipiell kannst du täglich einmal füttern und auch mal einen Fastentag in der Woche einlegen. Aber bevor das Becken stabil läuft (also jetzt) bitte sehr vorsichtig sein.

...zur Antwort

Für ein paar Tage nimm besser einen 10 L Eimer, den wirst du als Aquarienbesitzer wohl zuhause haben. Heizstab sollte für Mollys auch mit rein und täglich Wasser wechseln.

Das Weinglaserl da ist Tierquälerei und verstößt auch gegen das Tierschutzgesetz. Also füll sie in den Eimer oder noch besser eine Mörtelwanne o.ä. um und besorg schnell ein passendes Aquarium (mindestens!!!! 100 L, darf gerne größer sein) und später vielleicht auch 2-3 Artgenossen. Den Filter solltest du übrigens auch weiter laufen lassen, damit du das neue Aquarium gleich in Betrieb nehmen kannst.

...zur Antwort

Oh oh, stinkt es auch nach Fisch? Klingt nach einem besonders unangenehmen Fall von Trollitis. Du solltest dich umgehend in fachärztliche Behandlung begeben.

...zur Antwort

Ja, darauf achte ich. Meistens bekomme ich meine Eier von einer Freundin, die ihre eigenen Hühner hält. Dort können sie glücklich bis an ihr Lebensende durch den Garten stolzieren. Wenn ich doch mal mehr Eier brauche, achte ich darauf, dass zumindest die Hähne ebenfalls aufgezogen werden.

...zur Antwort

Milchkonsum korreliert mit stärkerem Längenwachstum des Körpers. Ob das etwas Positives ist, ist nicht geklärt. Ob deine Größe am Milchkonsum liegt, ebenfalls nicht. Aber vermutlich nicht, zumindest nicht ausschließlich. Da haben viel mehr Faktoren Einfluss.

...zur Antwort