Ab wann kann ich das Jugendamt einschalten (Teller nachwerfen,...)?

Eine Freundin von mir (19/20), hat zu Hause einen sehr agressiven und ungerechten Vater. Er ist andauernd wütend, respektiert sie kaum, nennt sie "Scheiß Hurenkind", und flippt bei den kleinsten Dingen schon aus.

Einmal war ich bei ihr zu Besuch und er ist ihr mit einem Gürtel nachgerannt, weil er fälschlicherweise dachte, dass sie seinen Kuchen aufgegessen hat und hat sie damit bisschen "gehauen". Unter Anführungszeichen, da er es nur ganz leicht tat. Aber man muss beachten, ich, als fremde Person (vor der er mehr Respekt hat) habe dabei zugesehen (wer weiß was passiert wäre, wenn ich nicht dabei gewesen wäre; man sah ihm richtig an, dass er sich zurückhielt).

Und vor Kurzem hat er ihr ein Teller nachgeworfen, weil sie eine Prüfung beim ersten Mal nicht bestanden hat (obwohl sie noch zwei Chancen hat).

Auch sonst sieht es nicht gerade toll aus:

Da sie eine Ausbildung macht, bekommt sie einen kleine Summe an Gehalt pro Monat (300€). Mit diesem Geld muss sie sich diese Berufsschule zahlen (1,200€ pro Jahr) + viele Nebenkosten wie Friseur, Kleidung, u.ä. + Geld für ein zukünftiges Studium beseite legen, das ihr auch nicht bezahlt wird. Nur ihre Mutter hilft ihr manchmal.

Stipendium? Bekommt sie keins, ihr Vater verdient nämlich ziemlich viel und kann sich damit auch 3 Autos und 4 größere Motorräder leisten.

Anmerkung: 1. Reden hilft nicht, das haben wir schon mit ihrer Mutter zusammen probiert - 2. Ich bekomme so etwas nur nebensächlich mit, sie erzählt mir nämlich nichts

Frage: Darf er das? Was kann ich tun? Darf man hier das JUGENDAMT einschalten?

Familie Recht Rechte Gesetz Gewalt Jugendamt
10 Antworten