Kann ein Computer brennen?

9 Antworten

Ja. So wie so ziemlich jedes elektronische Gerät.

Die häufigste Ursache ist ein kaputtes Netzteil. Brandursache z.B. können Kurzschlüsse aufgrund defekter Kondensatoren sein.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Allg. Abitur - Leistungskurse Mathe/Physik

Einer von mir ging mal in Rauch auf. Gebrannt hat er nicht. Das war ein Zwischending von PC und den ersten Läppis. Wahrscheinlich zu wenig Lüftung. Stecker ziehen und aus dem Fenster raus.

Nicht lustig schon gar nicht, da es damals keine Clouds gab und ich 2 Zusagen für meine Romane hatte die sich damit in die "Luft" aufgelöst hatten.

Ich meine einen Computer der  nicht manipuliert wurde,

Damit ist es praktisch ausgeschlossen, dass ein Computer zu brennen anfangen würde. Immerhin hat er auch Sensoren, die eine Überhitzung feststellen würden, welche dadurch dafür sorgen, dass die Temperatur für die Bauteile, insbesondere dabei die am ehesten anfälligen Chips sich verabschieden oder gar sich Teile entzünden könnten.

Wenn ein Computer allerdings manipuliert worden ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Elektrobrand zu verursachen. Aber eben eine solche Manipulation schließt Du ja aus.

Sind diese Sensoren in jedem Computer? Per Gesetz?

Und was hat es mit dieser Stichflamme auf sich von der ich gelesen habe?

0

Alles was elektrisch ist und durch das Strom fließt kann brennen. Von Batterie über Handy bis Fön. Das sicherste ist einfach vom Stromnetz trennen, dann kann nichts passieren.

Es "könnte" zu einer ausreichenden Hitzeentwicklung für eine Schwellbrand oder gar zu einer kurzen Stickflamme mit sekundär entzündeten Materialien im oder um den Computer herum geben. Könnte!

Der Grund sind unvermeidbare Qualitätsschwankungen in Bauteilen, die auch bei "guten" Geräten nicht ganz vermieden werden können, oder nach einer sehr langen Laufzeit aufgrund Alterung entstehen.

Das ist der kühlere Grund, warum in jedem Schlafraum in DE ein Rauchmelder installiert (und regelmäßig getestet) sein sollte. Denn es geht nicht nur um PCs, es geht um alle Elektrogeräte. Aber wie gesagt, so ein Brand ist ultra selten (und Fehlalarme von nicht gewarteten Rauchmeldern viel häufiger).

Noch ein Wort zu Stickflamme: Auf YT werden möglichst spektakuläre Fälle gezeigt. Die gewöhnliche Stickflamme ist genauso schnell da, wie wieder weg und reicht i. d. R. nicht zum Entzünden weiterer Materialien aus.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Diplom in Physik

Was möchtest Du wissen?