Kätzin beißt Kitten tot

10 Antworten

Katzenmütter können aus verschiedenen Gründen ihre Babies töten. Evtl. waren die Kleinen nicht überlebensfähig, oder krank.

Meine Mamikatze hatte 5 Babies, wovon das letzte, ein Katerchen, von Anfang an ein Sorgenkind war, denn er war sehr klein und einiges schwächer als seine 4 Geschwister. Nachdem alle Babies die Augen offen hatten, fing der Kleine an fast ununterbrochen zu schreien und sich sehr unkontrolliert zu bewegen. Mamikatze lief in Panik weg und säugte ihn nicht mehr (zum Glück dauerte das nicht an). Ich habe den Kleinen in einen separaten Katzenkorb gelegt und vom Tierarzt bekam er Aufbau- und Vitaminspritzen und damit hörte das Schreien und die komischen Bewegungen und Mami kam zu ihm in den Korb, säugte und putzte ihn wieder, ohne Probleme. Leider ist der Kleine dann doch im Alter von einem halben Jahr gestorben.

Ich glaube, dass auch meine Mamikatze den Kleinen getötet hätte, wenn ich ihn nicht weggeholt hätte und sofort den Tierarzt geholt hätte.

Bei unserer Katze war das auch mal so. Es waren aber nur 2 Kitten. Die haben nur geschrien (trotz "Stillen")und bei den anderen Würfen, die sie hatte war das nicht so. Am 2. Tag sind wir nach Hause gekommen und das eine Kitten lag leblos da. Am nächsten Tag lag des 2. total zerbissen da. Ich denke mal, dass die Kitten irgendwie Krank waren und die Mutter das gemerkt hat. Anders könnte ich mir das nicht erklären.

Ich habe einen Kater grossgezogen mit der Hand.Die Mutter wollte ihm umbedingt Totmachen.Etwa nach 7 Tage hab ich gemerkt dass der kleine nicht ganz in Ordung ist.War mit ihm bei Arzt habe ich ihm behandelt.Jetz ist der 5Jahre alt.Seltsam ist nur,nach der Genesung hat ihm di Mutterkatz wieder akzeptiert.

Babykatze mit nur 8 Wochen plötzlich tot :( Warum?

Hallo ihr lieben,

ich wende mit heute mit einer sehr traurigen Frage an euch. Gestern habe ich einen 8 Wochen alten Kater gekauft. Britisch Kurzhaar, reinrassig. Der kleine wurde laut Züchterin gestern erst geimpft (4-fach, Katzenschnupfen, Seuche, Tollwut, Chlamydien). Als wir zuhause ankommen, war der kleine man quietschfidel. Hat gefressen, getrunken, war auf der Toilette, hat gespielt, geschnurrt.. hat sich eigentlich sichtlich pudelwohl gefühlt. Ca. um 11 sind wir zu Bett gegangen, der kleine tapste hinterher und legte sich dann in sein Körbchen. Heute früh gegen 4 lag er darin tot. :'((( Ich weiß, dass das alles Ferndiagnosen sind, aber kann sich einer vorstellen woran das lag? Gibt es soetwas wie "plötzlichen Kindstot" auch bei Kitten? Kann es etwas mit der Impfung zu tun haben? Wobei sich Allergien ja in der Regel schneller äußern? (Wurde vormittags geimpft, Abends haben wir ihn zu uns geholt). DIe Züchterin hatte mir Vater und Mutter gezeigt, beides stattliche Miezen. Aber ich glaube so richtig offiziell macht sie das nicht. Zum einen war der Preis verhältnismäßig niedrig für ein reinrassiges Bkh-Kitten zum anderen gab es keine Papiere, außer Impfass und somit auch keinen Kaufvertrag (ich weiß.. großer Fehler..).

Ich weiß, viele vertreten die Meinung 8 Wochen sei zu früh - aber aufgrund seiner fröhlichen Ader erschien mir das nicht da Problem zu sein. Habe selber bereits 3 Katzen aufgezogen, von denen ich 2 ebenfalls mit 8 Wochen bekommen habe..

Er hatte etwas tränige Augen, das ist das einzige, was mir an ihm aufgefallen ist. Aber da er nicht das erste Kitten ist, bei dem ich das sah, hab ich darüber nicht weiter nachgedacht. Wenn er gestern impfen war, muss er ja auch ärztlich untersucht worden sein.

Ich weiß, dass eine endgültige Antwort nur eine Obduktion ergeben kann. Aber da es keinen Vertrag gibt, kann ich mir wohl den Aufwand und das Geld sparen, weil außer Befriedigung der Frage "warum" erhalte ich dadurch wahrscheinlich nichts.

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hat Ideen, woran es liegen kann. So dass ich vielleicht ein wenig besser damit abschließen kann. :(

...zur Frage

KKitten Aufzucht im Ausland von strasenkatze?

Hallo an alle. Und zwar bin ich derzeit für 3 Monate im Urlaub. Und habe da ein kleines Problem. Und zwar hat die Katze meiner Oma die nur draußen lebt da sie von der strasse ist ein kitten gestern geboren nur hab ich das Gefühl das sie zu wen8g bei dem kleinen ist. Füttern lässt sie das kleine aber wenn wir nicht bei der Box ist kommt das kätzchen zu uns und lässt das kitten alleine. Kann man von einer Abstoßung der Mutter hier sprechen ? Sollte man Vllt das kleine selber aufziehen ? Also unsere katze hier in Griechenland ist sehr zutraulich und lässt uns auch bei ihr mit den kitten sein auch anfassen darf ich. Hab es aber nur mit Handschuhe angefasst wegen Bakterien etc.

...zur Frage

katze miaut und läuft die ganze zeit hinterher

hallo, meine katze hat vor circa einen tag ihre kleinen kätzchen bekommen und anstatt bei denen zu sein, läuft sie mir die ganze zeit hinterher und miaut dementsprechend. ich habe ihr jetzt schon futter gegeben aber des hilft nichts. da die katze auf einen bauernhof lebt, hat sie ihre kätzchen versteckt, kann das sein, dass sie mir diese zeigen will, obwohl die babys erst 2 tage alt sind?

...zur Frage

wie bekomme ich kitten dazu bei der richtigen mutter zu trinken?

ich habe 4 katzen und ich wohne auf einem bauernhof. 3 katzen haben vor ca. 7 wochen kitten bekommen . meine vierte katze hat vor zwei tagen kitten bekommen. da meine vierte katze jetzt mehr milch hat trinken die anderen 3 würfe auch bei ihr . so bekommen aber die 2 tage alten keine ruhe und bestimmt nicht genug milch. wir wollten schon die kitten in eine andere kiste packen aber wir hatten angst das die mutter katze sie dann verschleppt . ich würde mich sehr über eine hilfreiche antwort freuen. schönen gruß die besorgte lillie100!

...zur Frage

erkennt die Katze ihr kitten wieder?

Hallöchen ich bin es schon wieder (: ich hab mal eine frage erkennen Katzen Mütter nach ein paar Monaten ihre Kitten wieder wenn sie mal zu besuch kommen? Und noch eine Frage weiß der Kater eigentlich das es seine Kinder sind?

LG michi (:

...zur Frage

Kätzchen vom Bauernhof stubenrein bekommen?

Hallo liebe Community, am Wochenende holen wir uns ein Kätzchen. Es lebt noch auf einem Bauernhof und hat dort kein Katzenklo. Wie können wir ihr das am besten beibringen? Unsere letzte Katze, die leider nicht mehr bei uns ist, war auch von einem Bauernhof, und egal was wir gemacht haben, sie wollte ihr Klo einfach nicht benutzen. Im Internet finde ich irgendwie nur so Sachen wie „ihre Mutter wirds ihr schon beibringen, weil sie ja auch das Katzenklo benutzt“, aber das trifft in meinem Fall nicht zu. Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?