Jesus Sternzeichen?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Jungfrau ♍ 50%
Krebs ♋ 25%
Löwe ♌ 25%

5 Antworten

Warum ist das wichtig was für ein Sternzeichen er hat? Brauchst du das für irgendetwas oder warst du einfach neugierig?

Woher sollte man wissen wann er auf die Welt kam?

In dieser Zeit hat er selbs nichts aufgeschrieben. Nur seine Jünger taten das, also woher sollen sie so etwas wissen und dann auch noch aufschreiben?

Nein, am 24. Dezember dürfte Jesus definitiv nicht geboren sein.

Sonst werden die verschiedensten Jahreszeiten herumgeboten, alle mit triftigen Gründen. Sogar Tage wie der 30. August, 17. Juni, 15. März.... Somit könnte es auch jedes andere Sternzeichen sein.

Doch als gläubiger Christ halte ich so oder so nichts von Sternzeichen.

ANDERS: Die Sterngucker Babylons, die auch ua Sternzeichen entwickelten, waren die erbittertsten Gegner Israels, die Gott und nicht seine Werke verehrten. Das ist auch Grund genug, Jesu Geburtstag nicht zu veröffentlichen. - Für Insider: Jesu existierte schon lange bevor der auf der Erde von einer Frau geboren wurde.

Jungfrau ♍

Hallo,

tatsächlich am sorgfältigsten anhand von Bibiltexten hat Dieter Koch recherchiert, welcher Konstellation die Sterndeuter aus dem Orient wirklich folgten.

"Wann wurde Jesus geboren? Matth. 2,1 deutet bei sorgfältiger Lektüre auf einen heliakischen Aufgang der Venus hin. Dazu paßt Off. 22,16, wo Jesus ausdrücklich als „der glänzende Morgenstern“ bezeichnet wird. Die Jungfraugeburt Jesu deutet an, daß der Aufgang des Morgensterns im Sternbild der Jungfrau ereignet hat. Die apokalyptische Frau von Off. 12 verlangt, daß diese Konfiguration sich in der Nähe eines Neumondes und am jüdischen Neujahrstag ereignet haben muß. Tatsächlich gab es um 2 v.Chr. ein Datum, das all diese Vorgaben erfüllt."

Quelle: https://www.lulu.com/de/shop/dieter-koch/der-stern-von-bethlehem/paperback/product-21734625.html?page=1&pageSize=4

Jesus wurde demnach kurz vor Aufgang der Sonne in der Jungfrau geboren, also durch die Jungfrau :-) Venus stand dabei als Morgenstern über dem Osthorizont.

Außerdem sah man in ihm eine Art Gottkönig, der ein neus Zeitalter verkünden sollte.

https://www.astro.com/astrologie/in_christentum_g.htm

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Berufserfahrung als Astrologin des DAV

Was möchtest Du wissen?