Ist Zynismus unsexy?

9 Antworten

Hallo!

Aus meiner Sicht ist Zynismus "unsexy", wenn er aufgesetzt wirkt und nciht aus der Pistole geschossen situationsgebunden kommt. Ich finde z.B. Harald Schmidt, Herbert Feuerstein oder Oliver Kalkofe super, aber wenn irgendeine junge Frau "cool" und eisern wirken will, wirkt das meist ... ähm, genau so eben wie wenn es jemand zwar probiert, aber nicht schafft.

Außerdem gibt's immer so Spezialisten, die Zynismus mit groben Beleidigungen verwechseln und da was durcheinander bringen, sich aber dennoch unglaublich cool dabei fühlen.. es gibt kaum etwas, das auf selbem Niveau dämlich und peinlich ist wie solche Versuche. Aber wenn sich jemand so brüskiert, dann gibt's für die Anderen wenigstens was zum Amüsieren^^ der Alltag ist ernst genug :)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Da fällt mir spontan Wilhelm Busch ein:

… Bei Damen sollst du fein

Gar niemals nicht ironisch sein.

1

Ich bin zwar selbst weiblich, aber hau auch ab und zu mal nen trockenen Spruch raus und stelle auch oft fest, das Männer Ironie, Sarkasmus und Zynismus meistens besser verstehen als Frauen. Warum weiß ich aber auch nicht. Ich finde manchmal ist das so offensichtlich. Zum Beispiel wenn jemand ständig sagt "Ich hab sowas von keinen Bock auf Sport/Mathe/Klausur/Hausaufgaben/etc." sage ich manchmal "Echt? ich freu mich da total drauf, kann schon seit Tagen nicht merh schlafen und könnte heulen vor Freude!", also wirklich offensichlich. Trotzdem denken einige dann ich meine das Ernst.

Die gleiche Erfahrung hier. Die weibliche Reaktion ist auch absolut logisch. Ich denke, man sollte das einfach so akzeptieren bzw. beherzigen. Dann wirkt man nicht unsympathisch, obwohl man es doch gar nicht so gemeint hat. ;-) Fahre jedenfalls sehr gut damit, mir den Kram in den entsprechenden Situationen einfach auf der Zunge zu zerdrücken.

Ist Zynismus, Sarkasmus und "freidenken" unhöflich?

Man sagt mir nach ich sei völlig aus der Welt, unhöflich und so. Oft stelle ich alles in Frage was ich für falsch beziehungsweise veraltet halte und ernte dafür Spott und Unverständnis.

z.B wenn jemand sagt "Das macht man halt so", "Das ist schon immer so" komm ich darauf überhaupt nicht klar. Wie denn auch? Das Argument ist nicht sonderlich Aussagekräftig und trotzdem liege ich falsch? Auch wird mir oft gesagt, dass halt nicht alles nach meiner Nase tanzen kann... Dabei sage ich nicht, dass man etwas anders machen soll, ich stelle lediglich in Frage, ob der momentane Zustand oder die aufgestellte These richtig ist. Also entweder mit mir stimmt was nicht, oder die Leute mit denen ich zu tuen habe wollen sich einfach keine distanzierte Meinung bilden.

Kein Plan was ich falsch mache, mit Selbstreflexion bezüglich meines Auftretens komme ich allerdings nicht weiter.

...zur Frage

Was spricht gegen Strapsstrümpfe im Alltag

Es ist nun mal so, ich trage gerne Strümpfe mit Strumpfhalter als Alltagskleidung. Einfach deshalb, weil ich das Tragegefühl angenehmer als Strumpfhosen finde und Strumpfhosen bei mir oft schon beim Anziehen die erste Masche bekommen. Ich bin mir auch recht sicher, dass das in meinem Umfeld keinem auffällt. Aber wenn ich doch mal mit anderen Frauen darüber spreche, ernte ich Kopfschütteln und Unverständnis.

Ist es denn derart unmöglich Strümpfe als Alltagskleidung zu tragen, was früher doch für jede Frau eine ganz normale Sache war?

...zur Frage

Wo findet man (besonders unattraktive) Frauen?

Da ich ein schüchterner Mann bin habe ich kein Recht auf etwas anderes. Das Problem ist, dass überall in der Stadt nur attraktive Frauen sind. Die unattraktiven trauen sich nicht raus. Wo finde ich trotzdem so eine? Die attraktiven Frauen nehmen natürlich eine selbstbewussten Alpha Mann.

...zur Frage

Wird man für immer Single bleiben wenn man nicht Frauen auf der Straße anspricht?

Der Dating-Psycholge bei Youtube empfiehlt hierzu sein Seminar, auf dem mit bunten fetten Bannern wie man sie von der Bild-Zeitung kennt, aufmerksam gemacht wird.

...zur Frage

ER zahlt beim Date nicht?

ich bin Studentin, 24. Jobbe neben des Studiums. Er ist 31 und arbeitet in einer Consaltingfirma. Wir kennen uns seit 2 Monaten und treffen uns gelegentlich zum Abendessen oder Kaffe. Waren einmal im Kino, einmal im Theater. Und gestern hat er mich zum Sushi eingeladen, und war so: "machst du mit"?!?? und erläuterte, dass er zwar zahlen könne, aber ich solle es nicht als selbstverständlich ansehen..........

Ist er ein Mann oder nicht? Was ist falsch mit dieser Welt? wenn wir alle so gleichberechtigt sind, vllt brauchen wir gar keine Dates und so, wenn eh jeder für sich zahlen kann?!

Ich bin junge Frau und will nicht am Tisch zählen müssen, wieviel münzen ich und wieviel münzen er in Rechnung legen soll. Gott bewahre nicht 50/50, dann heimst es ja ich will ihn ausnutzen oder er will meine Freiheit angreifen, wenn er zahlt.

Ich will Liebe, Sex mit einem Mann und nicht münzen zählen....

...zur Frage

Finden schüchterne Männer selbst bei Partnervermittlungen keine Frau?

Schüchterne Männer werden nach dem ersten Date aussortiert. Dann dann MUSS der Mann Körperkontakt herstellen. Frauen selektieren nach Stärke und Unabhängigkeit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?