Ist "Wer" ein subjekt?

7 Antworten

Wer mit dem Flugzeug fliegt, hat manchmal merkwürdige Erlebnisse

Wir sehen uns einmal mit den Hauptsatz an (der mit dem Verb hat). Man könnte ja auch sagen Ein Flugzeugreisender hat manchmal merkwürdige Erlebnisse, und dann wäre Ein Flugzeugreisender das Subjekt. In unserem Satz steht dort aber nicht ein simples Substantiv, sondern ein Gliedsatz. Dieser Gliedsatz (wer mit dem Flugzeug fliegt) ist also das Subjekt des Hauptsatzes; man nennt ihn deshalb auch einen Subjektsatz.

Der Subjektsatz selbst hat aber auch ein Subjekt, nämlich das verallgemeinernde Rela­tivpronomen wer.

Woher ich das weiß:Hobby – Angelesenes Wissen über Sprach­geschich­te und Grammatik

Es ist grammatisch unsinnig, das Satzglied Subjekt in "Satzglieder" aufzuteilen.

0
@Aischylos

Selbst wenn es grammatisch unsinnig ist - didaktisch ist es sinnvoll.

1
@LottaKirsch

Sinnlos. Sie haben die vollständige Aufteilung eines SATZES in Satzglieder und deren Umstellung nicht verstanden. Hoffentlich unterrichten Sie nicht Deutsch.

0
@Aischylos

Ich verstehe Deine Kritik nicht. Du gibst mir doch Recht, wenn ich sagen, daß ein Satz aus Satzgliedern besteht? Und daß die meisten Satzglieder zu Glied­sätzen aus­gebaut werden können? Und wenn das, warum ist es dann für Dich problema­tisch, wenn ein Subjektsatz (=ein Satz, der das Subjekt des über­geord­neten Satzes ist) selbst wieder Subjekt und Prädikat hat?

3
@Aischylos

Das klingt ziemlich pythisch. Kannst Du vielleicht ein paar Worte zur Erläuterung nachschieben?

4

Ein Nebensatz ist immer ein Satzglied oder Teil eines Satzglieds. Das ergibt die Umstellungsprobe nach der VOLLSTÄNDIGEN Einteilung des SATZES in Satzglieder.

Im Satzglied Nebensatz hat es doch nicht auch noch Satzglieder! Was soll das?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Ja. Es macht aber nie Sinn nach Satzgliedern zu fragen und dafür nur ein einziges Wort zu nennen. Wörter gleicher Wortarten können im Satz nämlich ganz unterschiedliche Rollen spielen.

Es gibt hier einen Subjektsatz: "Wer mit dem Flugzeug fliegt".

"Wer" alleine ist für den Nebensatz das Subjekt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Es gibt keinen Anspruch auf Dank. Ich freu mich nur darüber.

ok, meine aufgabe ist nach dem Subjekt zu fragen und halt auch zu beantworten, also wäre es "Wer" richtig?

0
@RandomUser404

Nein. Für den gesamten Satz ist "Wer mit dem Flugzeug fliegt" das Subjekt. Wer hat manchmal merkwürdige Erlebnisse? >> Wer mit dem Flugzeug fliegt.

2
@RandomUser404

Die Antwort heißt tatsächlich:
"wer" ist das Subjekt des Subjektsatzes "wer mit dem Flugzeug fliegt".

1
@Volens

"Wer mit dem Flugzeug fliegt" ist ein Nebensatz. Dass er hier Subjektsatz ist, steht in dem Satz darüber...

1
@LottaKirsch

Sag ich ja.
Ich wollte deine Analyse nur bekräftigen.
Du siehst ja, dass ich sie bepunktet habe.

Es ist sogar so, dass Subjekt- und Prädikatsätze als Nebensätze selten richtig erkannt werden, zumal sie in sich ja weitere Satzteile tragen.

1
@Volens

Okay, dann habe ich deinen Kommentar missverstanden ;-))

2
@Volens

Es ist grammatisch unsinnig, das Satzglied Subjekt in "Satzglieder" aufzuteilen.

0
@Aischylos

Das ist nicht unsinnig, wenn es darum geht, Subjektsätze zu verstehen und zu erkennen, was "wer" und "wer mit dem Flugzeug fliegt" im gesamten Satzkontext sind.

1
@LottaKirsch

Dem kann ich nur beipflichten!
Den FS ist sehr zu empfehlen, sich manche Kommentare sehr genau anzugucken, bevor sie ggf. in der Schule damit argumentieren.

0
@LottaKirsch

Sinnlos. Sie haben die vollständige Aufteilung eines SATZES in Satzglieder und deren Umstellung nicht verstanden. Hoffentlich unterrichten Sie nicht Deutsch.

0

Hier ist der komplette erste Teil das Subjekt: "Wer mit dem Flugzeug fliegt...", denn:

WER hat manchmal merkwürdige Erlebnisse ? --->>> Wer.....

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?