Ist sowas schwer selbst herzustellen?

 - (Kinder, Tipps, Handwerk)

6 Antworten

Wenn es dickeres Holz ist, ist ein sauberes Sägen mit der Laubsäge nicht möglich. Mit der Stichsäge geht es, allerdings kann man damit auch nicht sauber genug die Rundungen sägen.

Ich vermute mal, das ist ein Laserschnitt.

Wenn man dünneres Sperrholz nimmt, kann man das relativ sauber mit der elektrischen Dekupiersäge sägen.

Für die Augen kann man dünne Bohrer nehmen, gibt es in jedem Baumarkt.

Sicher wurde am Ende mit feinem Schleifpapier geschliffen.

Das ist mit der elektrischen Stichsäge und einem dünnen Kurvenschnitt-Sägeblatt zur Not machbar. Oder auch mit einer kleinen Bandsäge. Und viel Übung.

Laserschnitt oder sonstige CNC-Verfahren kann man hier ausschließen, das ist ganz klar eine Hobby-Arbeit - man sieht sogar noch die Anrisslinien.

Zumeist wird so was mit einer Dekupiersäge gemacht, die ist genau für so was gedacht. Da geht es dann auch noch mit wesentlich geringeren Toleranzen. Allerdings kauft man idealerweise eine Dekupiersäge, wo man Blätter mit rundem Querschnitt einspannen kann und nicht nur die typischen Laubsägeblätter mit Quersteg. Die sind dann auch nicht ganz billig. Kuck auf Youtube (eng. scroll saw).

Beschleifen der gesägten Flächen ist obligatorisch, die Oberfläche nicht unbedingt - man wird als Ausgangsmaterial eh Hobelware nehmen, die ist ohnedies schon glatt.

Bohrer gibt es auch noch in wesentlich kleineren Stärken. Das ist hier aber das geringste Problem, die Augen kann man auch mit einem Handbohrer oder mit der Bohrwinde machen.

Das ist mal eine wirklich brauchbare Antwort! 👍👍👍

0

Sowas feines ist mit Laser ges hnitten, Laubsäge sieht doch deutlich grober aus

Kannst eine Stichsäge benutzen. Sollte nicht schwer sein.

Was möchtest Du wissen?