Ebay ist nur die Plattform, über die man Waren kaufen oder verkaufen kann. Dein Handelspartner ist "Notebooksbilliger".

...zur Antwort

Wie du es feststellen kannst? Du mußt nur seine Meinung / Begründung hinterfragen.

Bei den Leuten ohne eigener Meinung kommt dann nicht mehr viel, sondern nur noch irgendwelcher Kauderwelsch oder Gegenfragen.

...zur Antwort

Das kannst du machen. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder direkt am Geldautomaten (wenn du damit Münzen einzahlen kannst.)

Oder du gibst es ab, wo es in einen Safe Bag kommt. Das wird dann eingeschickt, durch gezählt und deinem Konto gut geschrieben.

Bei einigen Geldinstituten mußt du ab einer bestimmten Summe einen Betrag X dafür zahlen.

...zur Antwort

Der hat das Mädel beschrieben, damit du eine Vorstellung hast. Warum versuchst du Sachen daraus zu schlussfolgern, die gar kein Thema sind?

...zur Antwort

Freund: Nein, Schwester vielleicht. Wenn, dann tippe ich eher auf eine Wohngruppe oder ähnlichem.

...zur Antwort

Was soll denn nicht an dem Gerät funktionieren?

Wie hast du den Plattenspieler getestet? Sind alle Mängel in der Beschreibung aufgelistet?

Ich würde das erst einmal klären, da ein Plattenspieler so einige Probleme für einen Ahnungslosen bringen kann.

Keune Rücknahme bedeutet auch nur, das du z.B. bei Nichtgefallen das Gerät zurück nimmst. Wenn der defekt ist und nicht so beschrieben wurde, dann nicht.

...zur Antwort

Die erste Schwierigkeit ist, das die schwer zu finden sind. Im Normalfall hat der Großkauf die, aber wie es mit Supermärkten aussieht?

Ev. bei Kaufland,. (Kommt aber auf das Sortiment an.

...zur Antwort

Du setzt dich mit Herstellern oder Großhändlern in Verbindung und kaufst deine Waren dort ein.

Ich frage mich gerade, wem du deine Autoteile verkaufen möchtest? Die Werstätten kannst du vergessen, weil die ihre Zulieferer schon haben.

Für mich ört sich dein Vorhaben gerade relativ Planlos an, kann das sein?

Sponsoren? Du bekommst bei einer Bestellmenge "X" einen Werbetaufsteller. Das war´s aber dann auch schon.

...zur Antwort

Setz ihn vor die Tür. (Du darfst davon ausgehen, das er schon woanders sein Teil drinnen hatte und das auch in Zukunft so machen wird.)

Ich weiß, das du das nicht lesen magst, aber wenn du jetzt nicht handelst, dann darfst du dich nicht wundern, wenn die nächste Schreckensnachricht dich erreicht.

...zur Antwort