Ist man mit 18 noch schulpflichtig?

6 Antworten

Bayern rechnet nicht nach Alter, sondern nach Jahren:
9 Jahre Vollzeitschulpflicht plus 3 Jahre Berufsschulpflicht oder ein Jahr BVJ.

Zusätzlich gilt:

(2) 1Wer in einem Ausbildungsverhältnis nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung steht, ist bis zum Ende des Schuljahres berufsschulpflichtig, in dem das 21. Lebensjahr vollendet wird; davon ausgenommen sind Auszubildende mit Hochschulzugangsberechtigung. 2Die Berufsschulpflicht endet mit dem Abschluss einer staatlich anerkannten Berufsausbildung. 3

Die genauen Regelungen findest du hier:

https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEUG-39

(Insbes. §35, 37, 39)

Die Schulpflicht in Bayern dauert zwölf Jahre. Sie gliedert sich in die Vollzeitschulpflicht (9 Jahre) und die Berufsschulpflicht (3 Jahre).

Sie dauert in der Regel zwölf Jahre und gliedert sich in eine Vollzeitschulpflicht von neun Jahren und einer anschließenden Berufsschulpflicht von weiteren drei Jahren, falls keine weiterführende Vollzeitschule besucht wird.

"wie lange schulpflicht in bayern"

0

Bei uns in NRW zumindest beträgt die Schulpflicht 10 Jahre, also idR bis man 16 ist.

Nein ist man aber oft gilt das man Dan erst zu ende des Schuljahres bzw des Halbjahres erst aufhören kann!

Aber Achtung Die Berufsschule ist notwendig um die Ausbildung zu bestehen!

Was möchtest Du wissen?