Ist euch euer Hund oder Katze wichtiger als ein Mensch? Oder ist euch ein Mensch wichtiger als euer Hund bzw Katze?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Mir ist das Tier wichtiger als der Mensch weil... 63%
Mir ist der Mensch wichtiger als das Tier weil... 38%

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Mir ist das Tier wichtiger als der Mensch weil...

Immer und auf jeden aller Fälle meine Tiere!

Je mehr ich von den Menschen sehe,

um so lieber habe ich meinen Hund.

Ganz in diesem Sinne und das gilt nicht nur für meinen Hund sondern ansich für Tiere!

Mir ist der Mensch wichtiger als das Tier weil...

Tiere sind ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Wir haben Hunde und Pferde und ein Leben ohne beides kann ich mir kaum bis gar nicht vorstellen. Ich achte die Rechte der Tiere und setze mich auch für diese ein.

Bei uns käme, wenn überhaupt Fleisch, niemals Fleisch aus Massentierhaltung auf den Tisch. Ich würde zum Beispiel auch nie echten Pelz tragen und Misshandlung und Verwahrlosung von Tieren empfinde ich als großes Unrecht. Dennoch haben meine Kinder und mein Mann immer einen höheren Stellenwert als jedes Tier.

Müsste ich mich aus finanziellen Gründen dazu entscheiden, meine Lebenskosten drastisch zu reduzieren, wären wehen Herzens als erstes die Pferde dran, dann die Hunde und niemals meine Kinder.

Mir ist das Tier wichtiger als der Mensch weil...

Hallo,

ich persönlich liebe (meine) Tiere mehr. Es gibt zwei Menschen in meinem Leben, die ich vielleicht mehr liebe.

Ja da höre ich wieder andere sagen, dass diese Ansicht krank wäre. Vielleicht ist sie es, vielleicht auch nicht. Fakt: Es ist nun mal mein Empfinden. Von frühster Kindheit an wurde mir von Erwachsenen Schaden zugefügt, ich litt an Mutismus uvm. Mein Vertrauen in erwachsene Menschen war dahin, ich hatte Angst vor ihnen. Durch Tiere konnte ich erst wieder sprechen, zurück ins Leben finden und auch wieder Vertrauen zu Menschen aufbauen. Ich habe ihnen alles zu verdanken und mich haben sie bis jetzt auch noch nie enttäuscht.

Ich finde jeder muss selbst wissen, wie er seine Lebewesen in seiner Umgebung wahrnimmt ohne das andere es verurteilen.

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Mir ist MEIN Tier wichtiger als irgendein fremder Mensch, bei Hund vs. Familie könnten mir 70% dem Buckel runter rutschen, die anderen 30% dürfen noch anrufen ;)

Irgendein Tier im Vergleich zu irgendeinem Menschen wäre schwierig, bei Tiger gegen Wilderer stelle ich dem Typen ein Bein und reiche dem Tiger den Ketchup aber meistens sieht es doch anders aus. Nochmal eine andere Nummer ist alles mögliche an Geziefer. Man sollte es nicht ausrotten aber es ist nötig z.B. Ratten klein zu halten, da haben die Menschen dann Vorrang.

weder noch- kommt auf den Menschen und das Tier an. Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. So würde ich das Leben einer Maus z.B. nicht vor das eines Menschen stellen aber das heißt nicht, dass ich den Menschen "lieber" hab oder die Maus nicht mag.

Andererseits würde ich ebenso alles dran setzen, mein Pferd zu retten wenn was wäre, wie ich den Menschen, die ich liebe helfen würde. Mehr als alles versuchen kann man ja nicht. Und das Herz ist ja groß genug, mehr als nur eine Persönlichkeit zu lieben. Das sollte meiner Meinung nach nicht in Konkurrenz zueinander stehen, sondern parallel laufen können :)

Was möchtest Du wissen?