Ist es wirklich so schädlich für Autos, wenn meist Frauen so oft bzw lange auf der Kupplung stehen?

20 Antworten

Ich bin eine Frau. Meine älteren Autos haben bei mir immer recht schnell eine richtig blöde Kupplung. So ausgeluscht. Nun werde ich mir angewöhnen, den Fuß von der Kupplung zu nehmen. Danke für die Komentare.

Ich gebe zu, dass ich des öfteren, wenn ich an einer roten Ampel stehe, mit einem "Bleifuss" auf dem Kupplungspedal stehe! (Obwohl ich keine Frau bin!) Das mache ich meistens, wenn mein Fahrzeug das erste oder zweite einer langen Autoschlange ist. Dabei ziehe ich immer die Handbremse an. Das lange "Stehen" auf der Kupplung soll schädlich sein, dass habe ich auch gehört. Aber meines Erachtens nicht für die Kupplungsscheiben, sondern für die Kupplungsfeder, die beim Kuppeln stark zusammen gedrückt wird.

Meines Wissens wird durch das lange treten das Ausrücklager sehr stark beansprucht, was für solche langen Betriebsstunden nicht ausgelegt ist und früher oder später den Geist aufgibt!

Mich nerven eher die Bleeden, die an ner Ampel mit getretenem Bremspedal stehn. Die blenden mit dem vielen ROT bei Nacht ihre Hintermänner und -frauen!

0
@Kaldex

Ja, genau. Und bist die oft die Kupplung getreten u. den Gang eingelegt haben(u.meist noch die Handbremse,so haben es meine Eltern nämlich noch gelernt,gelöst haben) kommt schon wieder die nächste Rotphase.Ist im Berufsverkehr mit langen Schlangen vor den Ampeln ganz besonders prickelnd.

1
@Kaldex

@Kaldex: Ziehst du dann immer dann Feststellbremse???

0
@Kaldex

es gibt auch Automobilas ohne Kupplung .. die müssen leider nunmal die Bremse an der Ampel festhalten ;) weil es gibt ängstliche die dann Panik bekommmen weil der Vordermann beim P einlegen mal eben das Rückfahrlicht zeigt ;)

0

Kupplung im Auto kaputt?

Hallo wenn ich im Auto hoch schalte geht die Drehzahl vom Motor nicht direkt runter sondern geht sogar noch etwas hoch als würde ich noch auf dem Gaspedal stehen. Ist am schlimmsten im ersten in den zweiten und vom zweiten in den dritten gang. Hab eben beim schalten mal auf den Drehzahlmesser geachtet sind etwa 2000 Umdrehungen die der Motor nochmal hoch dreht obwohl ich vom Gas runter bin und die Kupplung getreten habe. Macht der Wagen noch nicht lange und deswegen hab ich jetzt Angst das die Kupplung kaputt geht. Ich schalte wie immer, und fahre einen 7 Jahre alten Skoda fabia falls das wichtig ist...

...zur Frage

Auto - Kann man an der Ampel auch den 1. Gang reinmachen um nicht zu rollen?

Hallo! Wenn ich an der Ampel stehe dann mache ich (damit das Auto nicht rollt) immer den Gang raus und ziehe die Handbremse, während der Motor noch an ist, um halt nicht permanent mit dem Fuß auf der Kupplung zu stehen. Nun meinte irgendwer zu mir dass ich doch den Gang drinlassen soll um nicht zu rollen. Wenn ich den 1. Gang drinlasse und von der Kupplung gehe dann säuft das Auto doch ab oder wie meint er das? Habe Angst das auszuprobieren weil ich vllt den Motor oder die Kupplulng schrotten könnte.

...zur Frage

Soll ich beim Auto Berg runter die Kupplung drücken?

Spart das Benzin mit eingelegten Gang Berg runter die Kupplung zu betätigen, oder schadet man damit den Motor sogar noch?

...zur Frage

Warum legen manche Autofahrer an der Ampel erst beim Start den ersten Gang ein?

In der Fahrschule habe ich bereits vor 20 Jahren gelernt den ersten Gang einzulegen sobald ich mit dem Auto an einer Kreuzung oder Ampel halten muß. Somit ist ein schneller Start bei grün gewährleistet.

Warum legen manche Menschen erst dann den Gang ein wenn die Ampel umschaltet?

Sind diese während der Rotphase weg von der Kupplung?

Wie macht Ihr das?

Würde mich einfach mal interessieren...

...zur Frage

Anfahren nach Ampel?

Halloo eine Frage! Wenn ich an eine Ampel anfahre, ist die Kupplung durchgetreten und der Fuß ist auf der Bremse. Wie läuft das jetzt beim anfahren? Kupplung langsam kommen lassn und Gas geben oder wie?

...zur Frage

Immer mit gedrückter Kupplung Bremsen(schädlich)?

Ich bremse mittlerweile weil ich es mir so angewöhnt habe immer mit gedrückter Kupplung so fällt die Motorbremswirkung zwar weg aber man kann ggf. danach ja da man die Kupplung eh schon gedrückt hat in einen niedrigeren Gang gehen . Eigentlich soll man ja nur mit Kupplung Bremsen wenn man zum Stehen kommen will Beispiel Ampel! Auch fahre ich einige Passagen mit gedrückter Kupplung also eigentlich Leerlauf jetzt aber meine Frage : Ist das schädlich für das Auto in meinem Fall Opel Astra Combi Diesel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?