Ist es wirklich egal ob man 110 oder 112 wählt weil beide Anrufe bei der gleichen zentrale landen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo KaninchengirlO5,

die Frage würde ich mal mit einem klaren "Jein" beantworten ;-)

Mit der 110 wirst Du in Deutschland mit der nächstgelegenen Polizei-Leitstelle verbunden. Die 112 verbindet Dich mit der nächstgelegenen Feuerwehr- und Rettungsleitstelle.

Beide sind für ihre Bereiche spezialisiert. So leiten die Disponenten der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle beispielsweise bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand heute oft den Anrufer über das Telefon in Erster Hilfe an. Zudem gibt es Abfrageprotokolle, welche eben speziell die notwendigen Infos für den Rettungsdienst und/oder die Feuerwehr bzw. über die 110 die für die Polizei notwendigen Infos erfassen.

Ein Disponent der Polizei hat technisch keine Möglichkeit, direkt Kräfte der Feuerwehren oder des Rettungsdienstes zu alarmieren - umgekehrt natürlich auch nicht. Meldest Du also ein Feuer über die 110, dann müsste der dort annehmende Disponent zunächst die Feuerwehr-Leitstelle anrufen und das Gespräch an diese vermitteln. Das ist kein großes Problem, denn die Leitstellen sind in der Regel per Standleitung miteinander verbunden und Gespräche können mit einem einfachen Knopfdruck vermittelt bzw. übergeben werde. Allerdings kann dieser Weg natürlich schon ein paar Sekunden in Anspruch nehmen. Denn erst wird ja der Polizei-Disponent versuchen Infos von Dir zu bekommen... dann irgendwann feststellen, dass Du eigentlich die Feuerwehr brauchst... Dich zur Feuerwehr vermitteln... und der dortige Disponent muss dann mit der Abfrage ganz von vorne anfangen.

Also: Es ist kein "Beinbruch", den "falschen" Notruf zu wählen. Unter beiden Nummern wird man innerhalb weniger Sekunden mit dem richtigen Ansprechpartner verbunden. Besser wäre es aber natürlich, gleich den vorgesehenen Notruf zu wählen. Das spart Zeit und Nerven und man blockiert den "falschen" Notruf nicht unnötig.

Davon unanhängig: Es gibt heute immer mehr sogenannte "Kooperative Leitstellen" in der sich Polizei und Rettungsdienst/Feuerwehr ein Gebäude teilen und auf einheitliche Technik zurückgreifen. Gerade bei Großschadenslagen (Unwetterlagen, Großveranstaltungen, schwere Unglücke) ist das oft nützlich, da schnell gemeinsame Stäbe gebildet werden können. Allerdings sind die Leitstellen technisch vollständig voneinander getrennt (oft wird auch verschiedene Software verwendet) und die Mitarbeiter der einen Leitstelle nehmen keine Notrufe der anderen Leitstelle an. Und manchmal stimmen auch die geographischen Zuständigkeitsbereiche von Polizei und RD/FW nicht überein.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Zugführer bei der Freiwilligen Feuerwehr

Nein, das ist nicht egal. Generell ist es so, das die 112 bei der Notrufleitstelle eines Landkreises ankommt. Füt Feuerwehr, THW Rettungsdienst, DLRG und andere... 110 ist Polizei. Bei mir in Süd-West Niedersachsen wäre das neuerdings in einer 80km entfernten Stadt. Das obwohl wir eine ziemlich große Wache haben in der Inspektion. Wobei die Leitstelle für 112 eben im Kreisgebäude 4 kilometer weit weg ist.

Das kann in anderen Ländern anders sein, da gibt es kombinierte Leitstellen.

Die Polizei stellt aber sofort eine Verbindung her, wenn die rausfinden, man braucht einen Rettungswagen...

Nein, das ist nicht egal - weil die Leitstelle der Feuerwehr in der Regel von der Leitstelle der Polizei getrennt arbeitet. 

Kommt aber bei der Feuerwehr ein Notruf rein, bei dem auch die Polizei erforderlich ist, wird diese mit alarmiert.

Unfug - obwohl in einigen Regionen fast identisch - einmal POLIZEI 110 das andere sind die Rettungsdienste 112

Tja, es kommt darauf an, in welchen Bundesland oder Landkreis du die 110 o. 112 wählst.

Es gibt Leitstellen die getrennt sind und Leitstellen, in den Polizei und Feuerwehr gemeinsam arbeiten

die Leiststellen zeigst du mir, wo die Polizei und Feuerwehr gemeinsam betrieben werden .....

dass es hier ein Datenschutzproblem gibt ist schon klar, oder?

1
@Maribo0689

EINE EINZIGE Leiststelle sind für dich Leistestellen?

ok , wenn du das sagst

0
@wurzlsepp668

es gibt inzwischen mehrere in Deutschland.

Berlin hat zum Beispiel Feuerwehrleute in die Polizei-Leitstelle gesetzt und umgekehrt.

Das wird wohl die Zukunft werden

0

Was möchtest Du wissen?