Wenn man als Soldat in Dienstkleidung zum Dienstort fährt, hat man das zu tragen was Vorschrift ist. Draussen inkl. Kopfbedeckung. Wahrscheinlich also Feldbluse.

Wenn man solche kleidung privat trägt, weil man die als Arbeitskleidung oder beim Airsoft spielen an hat, ist es völlig egal. Es dürfen nur keine Abzeichen drauf sein und man darf sich nicht als Soldat ausgeben.

...zur Antwort

Es ist wohl normal geworden, das da heute alles auf Tourismus ausgelegt wurde. Also ist es auch nicht verwerflich, sich mit der Geschichte zu befassen (und nicht dahin wollen, weil man einen Fiktiven Film oder ein Videospiel gesehen hat) und sich da alles anzugucken. Da gibt es ja große geführte Touren, Zeitzeugen, Souveniers, einem wird das mit der Strahlung erklärt und und und...

Wahrscheinlich ja, ich würde das machen.

...zur Antwort

Du kannst auch bei Grün über eine Strasse gehen und das Auto was bei rot trotzdem fährt erfasst dich...

Letztens ist ein Soldat gestorben, weil er bei einer Übung einen Ast auf den Kopf bekommen hat.

...zur Antwort

Im Allgemeinen geht Rettungsingenieurwesen (TH Köln) ganz gut. Ich kenne jedenfalls einen Brandoberinspektor der das studiert hat.

Das Studium hat aber nicht als Ziel Feuerwehr zu studieren. Man kann damit alles mögliche arbeiten und werden, weil es sehr breit aufgestellt ist. Das Grundstudium hat Maschinenbau-ähnliche Inhalte. Man kann dann aber auch in der freien Wirtschaft arbeiten oder bei Hilfsorganisationen.

Welche Voraussetzungen man braucht, dazu muss man selber in der Lage sein dies herauszufinden. ;-)

...zur Antwort

Mit Sicherheit gibt es ausgewiesene Zeltplätze wo man das machen darf. Es gibt bestimmt auch von Kirchengemeinden, Jugendverbänden, Pfadfindern,... Veranstaltungen wo man sowas mitmachen kann.

...zur Antwort

Ersteres kann man nicht genau sagen, manches ist geheim und von manchen Armeen gibt es sowieso keine verlässlichen Daten. Höchstens von denen die in der Nato sin doder so.

Deutsche Soldaten ... GOOGLE fragen!

Auslandseinsätze: https://de.wikipedia.org/wiki/Todesf%C3%A4lle_bei_Auslandseins%C3%A4tzen_der_Bundeswehr

Insgesamt: https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/start/gedenken/todesfaelle_in_der_bundeswehr/!ut/p/z1/hY4xD4IwFIR_iwNr30uNCG5VF5XBKInQxRSpRVMpKRX8-dYwmUi87d377nLAIQNei-6mhLuZWmh_5zw8L6MkTWhMaZKuVsjCGV3v4gMiDeH0D-D-jSNiCMdSQu475qMdGw8BB34XnXiRxlinpSPi8lkIeSXqUsu9ubDB2AJX2hTDdFYX00gBt_IqrbTkab1dOde0iwAD7PueKGOUlqSUAf5KVKZ1kH2B0DyyHqcz3SVs8gbBF7LH/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/#Z7_B8LTL2922LTCC0A652DK9R00I0

...zur Antwort

In der Bezahlung sehr sicher. Da wirste kaum unpünktlich dein Geld bekommen. Rettungsdienst und Feuerwehr (Hauptberuflich) verdienen aber meiner Meinung nach zu wenig. Auch Arbeitslos werden ist selten oder der Übergang in die Pension ist auch geregelt.

...zur Antwort

Das Bild dürfte doppelt so alt sein wie diese Frageplattform... In einem Einfamilienhaus darfste machen was du willst. In einem Mehrparteienhaus wo du zur Miete wohnst gibt es auflagen. Wenn das echt so wäre, würdest du eher Probleme mit der Witterung bekommen. Feuchtigkeit und Kälte sind nicht gut für die Maschine. Der Dachstuhl ist ungedämmt und die Dachziegel sind zu sehen.

...zur Antwort
Nein, das entscheidet der Feuerwehrmann selbst.

NEIN... Irgendein Nachbar hat gar nichts zu sagen. Die Feuerwehr darf sein Grundstück betreten wenn es für den Einsatzerfolg notwendig ist und wenn der den Einsatz stört auch nen Platzverweis erteilen.

Bei vielen Feuerwehrfahrzeugen funktioniert die Wasserpumpe mit Nebenantrieb des Fahrzeugmotors. Weiterhin braucht man ja auch Blaulicht, Warnblinker , Arbeitsbeleuchtung und Scheinwerfer.

Also MUSS das Fahrzeug die ganze zeit laufen.

Wenn man solchen Mitmenschen begegnet NIE auf eine Diskussion einlassen sondern gleich die Polizei dazu holen.

...zur Antwort

Coole Idee, damit währst du der erste in ganz Deutschland als ehrenamtliches Mitglied einer Feuerwehr der diese Idee hatte und das gerne machen will.

Oder da hat einer die Suchfunktion nicht benutzt oder in der Ausbildung nicht aufgepasst. Ist die mal aufgefallen das deine Kameraden alle auch kein Blaulicht am PKW haben? Hast du dich gefragt warum? Bist du was besonderes und fährst gerne Rambomässig zum Feuerwehrhaus im Einsatzfall? Bist du wirklich geeignet an Einsätzen teilzunehmen?

Falls es doch eine ernstgemeinte Frage ist:

Ja das geht. Das ist sehr selten, aber wenn du Kreisbrandmeister oder Stadtbrandmeister bist, dann kann man sich dafür eine Genehmigung holen und Zulassungen für entsprechende umbauten. Im Rettungsdienst z.B. der Leitende Notarzt oder der organisatorische Leiter...

...zur Antwort

Ja natürlich! In Berufsfeuerwehrwachen gibt es Ruheräume. Die Beamten haben 12 oder 24 Stunden Dienste. Während die auf Einsätze warten, machen die Ausbildung, warten die Geräte und Fahrzeuge und müssen auch mal ruhen (nicht schlafen). Dazu gibt es Betten.

Bei den freiwilligen Feuerwehren gibt es das nicht.

...zur Antwort

Du bekommst Glasscherben im Hintern.

Oder, wenn du auf dem Türrahmen sitzt, wo die Scheibe eingefahren ist, Beine im Auto, Oberkörper draußen, dann ist das während der Fahrt auch noch gefährlich. Wenn es da eine Strafe für gibt, ist das ja nicht weil die Polizei dich ärgern will, sondern um die zu schützen.

Während der Fahrt hat man sich anzuschnallen. Daher könnte man vermuten, das die Strafe in diese richtung geht.

Vermummt am Strassenverkehr teilnehmen ist ja auch verboten.

...zur Antwort

Das hängt vom Szenario ab und von deinen Lebensgewohnheiten. Dazu ein wenig von deinem Geldbeutel...

Neben dem Allgemeinwissen, Grundfertigkeiten in verschiedenen Handwerken und gute Freunde und eine Familie braucht man natürlich auch Lebensmittel, Kleidung, Hygieneartikel und Werkzeug.

Da kann dir aber keiner sagen was du genau brauchst. Es gibt offizielle Empfehlungen der Regierung und unendlich viele Beispiele von Experten und möchtegern Experten und leuten die sowas mal ausprobiert haben oder Ausrüstung verkaufen wollen.

...zur Antwort

Erstmal Lobenswert das du dir Gedanken machst, wie das wäre wenn du Zeuge eines Unfalls wirst! Die meisten Leute denken an ihren KFZ-Verbandkasten nur, wenn der Hauptuntersuchungstermin des Autos ist.

Aber: Denke nicht zu weit und vor allem schaff dir nicht alles an . Du bist noch in der Ausbildung und weißt noch nicht alles. Das tollste Material nützt dir nichts, wenn du nicht mit umgehen kannst.

Ich meine an sich ist das eine gute Sache. Wer Ahnung hat, soll ruhig Material mitführen. Aber zu 99 Prozent der Fälle in denen man zeuge eines medizinischen Notfalls wird, hat man sein zeug NICHT dabei und das ist dann auch wieder doof.

Also ich wollte dir jetzt nicht davon generell abraten... Ich bin zwar medizinischer Laie, mache aber regelmässig einen Erste-Hilfe Kurs. Außer Wundschnellverbände und mal ne Kompresse verteilen habe ich aber noch nie privat einen Ernstfall erlebt.

Allerdings habe ich immer 2-3 Verbandkästen (auch die abgelaufenden), eine Beatmungsmaske, extra Einmalhandschuhe, Fixierbinde, Rettungsdecken, 2 Warndreiecke und einen Feuerlöscher im Auto.

Und falls man sich doch Profiausstattung zulegt: Ein Vorteil ist ja wohl dabei. Man kann die Sachen Leuten geben die da Ahnung von haben und so auch helfen. Diese Chance ist zwar noch geringer, aber wenn man da nur in einem Fall mit helfen kann, hat es sich gelohnt.

...zur Antwort

Brauchen die nicht wissen und können die nicht feststellen und Blut dabei haben die sowieso nicht. Das wird wenn benötigt alles im Krankenhaus gemacht.

...zur Antwort

Ach komm, das kann man doch googlen... ;-) Vergleichen aknn man aber nicht so gut und ich meine das nicht wegen der Farbe.

Der Auftrag ist unterschiedlich! Die Finanzierung und die größe der Organisation.

Das THW ist eine Bundesanstalt und ist für den operativen Zivilschutz und Katastrophenschutz zuständig. Finanzierung vom Bund. Gut 80000 Ehrenamtliche und 1000 Hauptamtliche. Bundesweit einheitlich aufgestellt. Hilft mit in der alltäglichen gefahrenabwehr, stellt Auslandshilfe. THW hat auch alltagseinsätze, aber eher auch bei Naturereignissen und großen Unfällen...

Feuerwehr ist Ländersache. Finanzierung durch die Kommunen. Der Slogan der Feuerwehr heißt ja retten, bergen, löschen schützen. Also Feuer löschen ist ja nicht mehr an erster Stelle, eher technische Rettung bei Unfällen und Hilfe beim Rettungsdienst. Eine Millinoen Feuerwehrleute, auch die meisten ehrenamtlich. 100 Berufsfeuerwehren.

Genormte bzw. gleiche Ausrüstungskonzepte haben beide. Das THW hat um die 8000 Fahrzeuge. ...

Man könnte hier jetzt halb Wikipedia dazu kopieren. ;-)

Wenn du noch echte Fragen hast, immer her damit.

...zur Antwort

Ich verstehe die Frage nicht.

Für die Jugendlichen gibt es doch HAIX Stiefel, aus der Airpower Serie die X7 High.

Das wurde "letztens" mal umgestellt. Die alten sind auch noch im Umlauf die es mit der Einführung der THW Jugend Kleidung gab. Wie die heißen weiss ich aber nicht.

Die Stiefel werden vom THW gestellt. Wenn man jetzt ne besondere Fussformation hat und die Stiefel nicht passen sollten, darf man in der Jugendgruppe mit Sicherheit im Ausnahmefall auch private Schuhe tragen. Solange die der gleichen Norm entsprechen und einen Schutz der Klasse S3 haben sollte alles gut sein.

...zur Antwort

Jaja bla bla... als wenn man die Wahl hätte...

FALLS so ein Fall wirklich eintreten würde und man hat das "Pech" man hat beide Einsatellungsverfahren bestanden, dann kann man nur bei einer Sache mitmachen.

Ach halt, man müsste ja auch seinen Status als beamter aufgeben, wenn man bundespolizist ist und darauf keinen Bock mehr hat und lieber Soldat werden will der gut schwimmen kann.

Andersherum wäre natürlich auch doof, man müsste noch was anderes studieren...

ICh frage mich wie man das mit den Altersgrenzen hinbekäme, wenn man wirklich überdurchschnittlich verwendungsfähig wäre.

Achja, Bundespolizei und Bundeswehr sind nichtd das gleiche und man kann nicht hin und her wechseln wie man lustig ist!

...zur Antwort

Schwierige Frage... Sowas gibt es überall. Es geht ja nicht um das in einem Verein sein. Die Behörden gibt es ja nicht einfach so...

Ein Teil von denen sind einfach dumm, da kann man nichts machen. Jedenfalls sollte man sich nicht drauf einlassen und falls doch denen einfach ein paar offizielle Bilder oder Videos zeigen, die auch sie verstehen. Oder reden lassen...

...zur Antwort