Darlehensabschluß = ZINSEN und Bankgebühren

...zur Antwort
Das ist völlig in ordnung

der Starbuck MUTTERKONZERN zahlt vermutlich in D keine Steuern.

Mc Kotz usw. sind SELBSTÄNDIGE Unternehmer-Standorte!

und diese ZAHLEN Steuern in D.

also, wo ist dein Problem?

...zur Antwort

ich bin mir zu 100 % sicher, dass die BMW AG auch keinen Führerschein hat. und dennoch sind auf diese einige Fahrzeuge zugelassen.

...zur Antwort

ähm, falls es dir nicht aufgefallen sein sollte:

der Clown Trump hatte in den einzelnen Staaten NICHTS zu sagen. oder was glaubst du, warum für das Corona-Management der jeweilige Gouverneur zuständig ist bzw. war?

bytheway: der jetztige Präsident Biden hat selbstverständlich genau so wenig zu sagen.

...zur Antwort
  1. du hast GARANTIERT keinen Arbeitgeber, da du selbständiger Handelsvertreter bist
  2. stell dir vor, Sixt soll soviel Autos haben, dass diese vermietet werden
...zur Antwort

ähm, wenn der Umsatz MEHR als 22.000 € interessiert die Grenze mit 50.000 € nicht mehr

...zur Antwort

selbstverständlich sind die bei der Creditreform komplette Idioten, nehmen einfach die Bonität vom Geschäftsführer mit rein, welch eine Frechheit!

tja, dummerweise nimmt die Creditreform sowohl Gesellschafter als auch (falls nicht identisch) den Geschäftsführer mit auf. du glaubst wirklich, dass du deine Gläubiger so einfach austricksen kannst? tja, hat sich die GmbH-Gründung wohl nicht gelohnt, 12,500 € + Notar zum Fenster hinausgeschmissen.

mein Arbeitgeber (ich bin der Geschäftsführer) holt regelmäßig eine Auskunft der Creditreform. da stehen beide Gesellschafter (ich habe keine Anteile) und ich drin.

da wir mit einer Tankstelle eine Vereinbarung über Mitarbeitertanken haben, frägt die Mineralölgesellschaft sogar MEINE Schufa ab.

...zur Antwort

auf die Idee, dass dein Arbeitgeber dem Steuerberater die richtigen Daten nicht weitergibt,, kommst du selbstverständlich nicht, richtig?

was hat der Steuerberater davon, dass deine Daten falsch sind? richtig, NICHTS!

nimm deinen ArbeitGEBER ins Gebet und jammere nicht über den Steuerberater!

(kleiner Tipp: was glaubst du, wie oft wir hören, Daten wurden uns wiederholt entsprechend gemeldet ...... wir archivieren ALLE Emails und auch nach Telefonaten wird eine Notiz erstellt. komischerweise sind in nahezu ALLEN Fällen weder Emails noch Notizen vorhanden, da wir NIE Meldung vom Arbeitgeber erhalten haben!)

...zur Antwort

ohwei, wechsle mal deinen Aluhut, der drückt!

einen Rassisten, der öffentlich zum Sturm auf das Kapitol aufruft, bei Twitter zu bannen ist mehr als ÜBERfällig!

und zum Thema: der Staat nimmt die sozialen Medien unter staatlicher Hand:

sagt dir MEINUNGSfreiheit etwas? wenn der Staat die Plattformen in seine Hand nimmt, also KONTROLLIERT, dürfte sogar der Supreme Court einen Lachkrampf bekommen!

...zur Antwort
  1. eine Überweisung über diesen Betrag dürfte bei den wenigsten möglich sein, da ein Überweisungslimit pro Tag mit der Bank vereinbart ist
  2. somit ist die Überweisung nicht vom Konto weggegangen.
  3. und NEIN, eine Überweisung kann nicht zurückgeholt werden
...zur Antwort

Käufer und Verkäufer sind auch an der Rechnungslegung im alten Jahr interessiert, weil diese sich ja bei mir die Mwst sparen

ähm, Frage: du bist Kleinunternehmer nach § 19 UStG (da Hinweis auf die Umsatzgrenze mit 22.000 €). wo zum Geier kommt dann die Mehrwertsteuer ins Spiel?????

...zur Antwort

die November und Dezember-Hilfe kann von Unternehmen beantragt werden, die aufgrund des Lockdowns schließen MUSSTEN.

Journalisten gehören nicht zu diesem Kreis, deshalb keine Hilfe möglich!

...zur Antwort

der Fahrlehrer ist ja auch sowas von unverschämt!!!

verlangt er doch tatsächlich Geld für geleistete Fahrstunden! und das von dir, wo kein Geld vorhanden ist!

sofort vor den EUGH gehen und den Fahrlehrer verklagen lassen auf Schadenersatz und Schmerzensgeld, Schmerzensgeld werden vermutlich alle 3 Jahre ein Neufahrzeug in der Preisklasse von 60.000 € sein.

Wie naiv kann Mann/Frau/Es eigentlich sein, um SO eine Frage zu stellen?

Melde dich vom Führerschein ab, der Schein wird dich einen guten 4stelligen Betrag kosten!

...zur Antwort

den Preis, den du brauchst, um zumindest kostendeckend zu arbeiten, wirst du nicht durchsetzen können.

kannst es aber gerne versuchen:

https://www.firma.de/firmengruendung/busunternehmen-gruenden-hilfe-und-tipps-fuer-ihre-selbstaendigkeit/

Erlaubnis für die Personenbeförderung hast du?

...zur Antwort

Steuerberater ist KEIN Ausbildungsberuf!

Studium, je nach Abschluß 2 oder 3 Jahre Berufserfahrung, Prüfung, nach Bestehen der Prüfung (Durchfallquote im Schnitt gut 70%) Bestellung

...zur Antwort