Was soll man tun wenn sich unter 112 und 110 niemand meldet?

6 Antworten

Eine Notrufnummer wäre keine Notrufnummer wenn diese nicht Rund um die Uhr, 24/7 besetzt wäre.

Fällt eine Leitstelle aus wird man zur nächsten weitergeleitet, ist ein hohes Aufkommen bekommt man eine Bandansage die darum bittet zu warten.

Wenn keine Verbindung aufgebaut werden kann liegt es nicht am Notrufempfänger sondern am Notrufgeber, das könnte eine defekte Leitung, eine ausgefallene Telefonleitung oder fehlendes Mobil-Netz sein.

Meiner Mutter ist es in der Aufregung mal passiert das sie die Nummer gewählt hat, aber nicht mehr drann gedacht hat den Anruf auch abzusetzen, also die "Grüne Taste" zu drücken. Sie hat sich dann halt gewundert warum nichts geht. Man muss aber auch dazu sagen das meine Mutter ein mittlerweile älteres Eisen ist und noch die gute alte Wählscheibe gewöhnt ist, da brauchte man sowas wie einen grünen oder roten Knopf nicht.

Das ganze war zum Glück nur halb so wild, ich war direkt daneben und konnte den Notruf selbst absetzen. Vielleicht ist es deiner Oma ja ähnlich ergangen, in der Aufregung kann man schon mal solche Kleinigkeiten vergessen, auch wenn solche Kleinigkeiten gefährlich enden könnten.

Auf jeden Fall in der Leitung bleiben! Nicht auflegen!

Es kann schon mal vorkommen, dass mehr Anrufe auf einmal reinkommen, als die wenigen Disponenten abarbeiten können. Wichtig: Die Anrufe werden dann so abgearbeitet, wie sie aufgelaufen sind. Also es wird immer die Leitung abgehoben, die am längsten wartet.

Ist aber sehr selten. Wenn bei uns das Telefon länger als 30sek klingelt, muss der Schichtführer ne schriftliche Stellungsnahme abgeben. Das ist absolut die Ausnahme. Aber man kann nicht z.B. die Nachtschicht von zwei Leuten mal eben auf 10 aufstocken, nur weils Gewitter vorhergesagt ist... und die zwei Leute sind eben viel zu wenig, wenn das Wasser kommt und ne halbe Stadt den Notruf wählt.

Leitstellen sind Redundant aufgebaut...

Fällt eine aus greift eine Automatische Rufumleitung auf die nächste, fällt diese aus gehts genau so weiter.

Woher ich das weiß:Beruf – Maschinist /Servicetechniker für Feuerwehr Einsatzfahrzeuge

Wenn die Ansage kommt: „sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an, ab Montag 0600 sind wir wieder für Sie da“ - falsche Nummer 🙄!

da geht immer(!) jemand ran. Auch wenn alle Leitungen voll sind, bist du auf jeden Fall irgendwann dran. Allein das immer aggressiver werdende Klingeln am anderen Ende nötigt schon dazu😉

und wenn es doch so sein sollte: Schlag die Decke weg und geh pinkeln - glücklicherweise war das dann nur ein böser Traum 😅

Sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an, hahahaha 😅

0

du bekommst auf jeden Fall eine Bandansage das du warten sollst!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?