Ist es ungesund, wenn man morgens nichts isst?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Cupcakepie,

dein Körper hat sich vermutlich an deine Ernährungsweise gewöhnt und du kommst deswegen ganz gut klar damit.

Optimal ist das vermutlich trotzdem nicht, ich glaube du könntest auch wenn du jetzt schon viel leisten kannst, noch mehr leisten wenn du frühstückst. Warum ich das vermute?

Nun es gab ein Experiment mit Richtern die als Aufgabe hatten am Stück Urteile zu fällen eine Schicht Vormittags und dann Nachmittags. Einmal durften sie aber zu Mittag (ich glaube es war etwas zuckerhaltiges) zu sich nehmen, das andere mal nicht. Das hatte sich direkt in der Qualität der Urteile niedergeschlagen. Durften die Richter Mittags etwas zu sich nehmen, fällten sie präziser bessere Urteile, als wenn ihnen das Mittagessen verwehrt worden war.

Zum Denken benötigt dein Gehirn halt Energie es geht natürlich auch einigermaßen für ne Weile ohne, aber mit geht eigentlich besser.

Viele Grüße
Mabur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesund ist, wenn du so isst wie dein körper es verlangt  und wenn du nicht hungerst und genug trinkst und dich bewegst
Achte auf viel obst und gemüse und gute fette aus zb nüssen und gute Kohlehydrate aus reis und kartoffeln und eiweiss aus eiern und Haferflocken und Milchprodukte. wie dus dir einteilst ist deine sache
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an was du sonst so isst... Ich mag morgens auch nichts essen. Esse aber dafür den restlichen Tag fast immer gesund und ausgewogen.
Wichtig ist das du genug Vitamine zu Dir nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das halte ich auch so, jedenfalls wenn ich früh aufstehe.

Ein paar mal habe ich es ausprobiert, hatte aber dann den ganzen Vormittag Hunger.  Ich habe nicht einmal Probleme damit, frühmorgens zu laufen, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren und trotzdem erst mittags etwas zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das ist Gewöhnungssache, selbst wenn es besser für den Körper wäre spielt es doch keine Rolle solange du dich nicht schlechter fühlst?
Ich ess auch erst um 10 etwas und mache seit Jahren Leistungssport ohne Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein es ist nicht ungesund wenn man morgens nichts isst. wichtig ist, dass du über den tag ausreichend zu dir nimmst. wann ist gaaaanz egal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.. es ist völlig egal wann du isst. Hauptsache du bekommst genug Kalorien zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist das auch so.

Nur ich futtere dann nachmittags mega viel.

Meine Mutter sagt, dass ich deswegen so dünn bin , weil ich morgens nichts esse .

Ich weis auch nicht ob das davon kommt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
05.07.2016, 20:57

nein das kommt nicht davon ;)

1

Tut mir leid, aber du wirst sterben :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?