Ist es ungesund täglich 1 Liter Zero Getränke zu trinken?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Ja 62%
Nein 38%

8 Antworten

Nein

Es ist weder gesund, noch ungesund, es ist halt Wasser mit Farbe und Geschmack.

Und nein, Süßstoffe wirken beim Menschen weder appetitanregend, noch insulinausschüttend. Wir sind weder Rinder, noch Mäuse.

Ja

Die Phosphorsäure (in allen Colas) kann Zähne und Knochen angreifen.

Woher ich das weiß:Beruf – Mein ausgeübter Beruf im Krankenhaus
Nein

Kommt immer drauf an, welche Süßstoffe verwendet werden, die Forschungsergebnisse sind da nicht eindeutig und es wird immer noch viel über die Auswirkungen von Süßstoffen diskutiert.

Es ist weniger ungesund, als die selbe Menge zuckerhaltige Getränke zu trinken, aber auf Süßstoffe ganz zu verzichten ist im Zweifelsfalls die beste Wahl.

Es ist weniger ungesund, als die selbe Menge zuckerhaltige Getränke zu trinken, aber auf Süßstoffe ganz zu verzichten ist im Zweifelsfalls die beste Wahl

Es sieht je nach Süssstoff immer mehr aus, als waere das nicht so.

0
@germanils

hAB ICH ERST GERADE, WAR VOR 2 mONATEN ODER SO EIN tHEMA.

Im Moment hab ich keine Zeit dazu, sorry.

0
Ja

Die meisten Zuckerersatzstoffe regen den Appetit an. Somit sind Zero-Getränke nicht gut. Auch wenn es blöd klingt, aber Wasser ist noch immer am besten für den Körper.

Die meisten Zuckerersatzstoffe regen den Appetit an. 

Das ist nach wie vor umstritten und ungenügend belegt.

1
@germanils

Na ja, in der Schweinemast werden auch Zuckeraustauschstoffe zum Appetit anregen für eine schnelle Gewichtszunahme eingesetzt...

1
@germanils

Dann trinke dein Zero weiter. Übrigens kannst du dich bei Coca Cola bewerben im Marketing.

0
@minimax11

Wer sagt, dass ich Zero-Getränke trinke? Ich diskutiere gerne sachlich, nicht mit Argumenten vom Kaffeekränzchen. Wenn Du nichts sachliches beizutragen hast, lass es einfach bleiben.

1
@docmc

Das ist eine einzelne Studie zu einem einzelnen Süßstoff. Sucralose wird in Deutschland kaum für Zero-Getränke verwendet.

0
@germanils

Woher hast du die Information, dass E955 „kaum (…) verwendet“ wird?

0
@docmc

Umkehrschluss. Die Marktführer Coca-Cola und Pepsi nutzen hauptsächlich andere Süßstoffe für ihre Zero-Getränke.

Ich weiß nicht worauf Du hinauswillst? Eine Studie zu einem Süßstoff, die bestimmte Reaktionen bei Übergewichtigen und/oder Frauen nahelegt, beweist definitiv nicht die Aussage "Die meisten Zuckerersatzstoffe regen den Appetit an".

0
@germanils

Wenn du gerne sachlich diskutierst, kannst du mir ja sagen, woher du deine Information hast und brauchst nicht mehr einem „Umkehrschluss“ zu argumentieren.

Es gibt diverse Studien, wenn du dich mit dem Sachgebiet näher beschäftigst, die definitiv beweisen, dass Zuckerersatzstoffe (übrigens genauso wie der echte Zucker) in Übermaßen nicht gesund sind.

0
@docmc

Ich habe einfach nachgeschaut, welche Süßstoffe in Coca-Cola und anderen Getränken verwendet werden. Die machen den Löwenanteil am Getränkemarkt (Softdrinks ohne Kalorien) aus. Und dass Süßstoffe in größeren Dosen nicht gesund sind, steht außer Frage. Mich nervt nur immer dieses pauschale verreiten von Unwahrheiten, weil man irgendwo mal gehört hat, dass "Süßstoff in der Schweinemast eingesetzt wird, weil es den Appetit anregt" etc.

0
Ja

Auch 1 moatlich schadet. Meist verursacht es im Nachgang Heisshunger auf zucker und man nimmt zu.

Das ist nach wie vor umstritten und ungenügend belegt.

1
@Nazgul89

Nein. Es gibt widersprüchliche Ergebnisse und und kaum aussagekräftige Studien.

0

Meiner Erfahrung nach stimmt das nicht. Als Diabetiker verwende ich seit vielen Jahren überwiegend Süßstoffe und trinke bevorzugt zuckerfreie Getränke. Ich habe dadurch noch nie Heißhunger auf Zucker oder überhaupt auf irgendwas verspürt. Und mein Gewicht halte ich problemlos im Normalbereich.

1

Was möchtest Du wissen?