Ist es sinnvoll, zwei Kündigungen (von verschiedenen Personen) mit einem Einschreiben zu versenden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das wäre am falschen Ende gespart. Dabei geht (fast) unter Garantie eine Kündigung "verloren"

zwei personen, zwei verträge also auch zwei separate kündigungsschreiben.

Hi, ich würde als Einwurfeinschreiben verschicken und die Schreiben auf jeden Fall einzeln knicken und um eine Bestätigung bitten.

Ich habe bis jetzt immer eine Bestätigung bekommen, sei es als Brief oder auch als Email.

Also am sinnvollsten ist es eigentlich 2 Briefe zu versenden, damit seid ihr dann auf der sicheren Seite.

Wenn du es in einem Brief senden möchtest, dann falte beide Kündigungen getrennt und stecke sie (gefaltet) hintereinander in den Umschlag.

Das könnt ihr ohne Bedenken machen. Allerdings würde ich sowas immer per Einschreiben mit Rückschein verschicken. Ist zwar etwas teuer, dann kann sich aber niemand dort herausreden.

Kommentar von Lightman95
22.04.2016, 13:00

Wo kann sich niemand rausreden?

0

Ich stimme auch für 2 Briefe. 

Ihr habt 2 Kundennummern. Und es bearbeitet irgendwer der vlt nicht drauf achtet dass es 2 unterschiedliche Verträge sind. Bevor dann nur 1 Vertrag gekündigt wird und es Stress gibt, lieber 2 versenden. 

auch wenn es sinnlos erscheint, ist es für einen eventuell benötigten Beweis besser, wenn Ihr getrennt versendet. Ihr habt ja auch 2 Verträge.

Kommentar von ellaluise
22.04.2016, 12:55

Auch war

0

Was möchtest Du wissen?