ist es schwer ein pilot zu werden?

6 Antworten

Ja das ist es. Es ist auch eine finanzielle Sache. Man muss einige Kosten direkt selber tragen.

L.g. Jan

Woher ich das weiß:Recherche

Ja ist es. Gerade die Kohle müssen reichen und dazu ist auch stabile Bildung erforderlich. Da diese Prüfungen auch sehr streng und viel sind, ist man dort fast 24/7 am Lernen beschäftigt

mit dem geld kann man das doch aber auch finanzieren

0
@Lolbologog

Und wo willst du dann die Kohle herbekommen? Die Ausbildung ist Vollzeit und unbezahlt und da hast du nicht heute auf Morgen so viel Geld, sodass du sie finanzieren kannst. Geld wächst nicht an Bäumen

1
@Anson12

hilft da die staat nicht? oder irgend jemand

0
@Lolbologog

Nein? Vorallem musst du als Pilot davor schon mal ein Lizenz erworben haben und das ist reine Privatsache. Der Staat ist nicht dazu da, die Leute private Dinge zu unterstützen

1
@Lolbologog

warum sollte der staat dir eine teuere ausbildung finanzieren bloß weil du des jetzt mache willst?

0
@Lolbologog

Die Finanzierung wird durch die spätere Airline, bzw. Eher wohl Flugschule in vielen Fällen attraktiver gemacht und spezielle Rückzahlungen können abgeschwächt werden … schau dir ein paar Videos von Piloten zu dem Thema an.

1

Schwer fängt schon mal bei der finanziellen Lage an, denn es ist verdammt teuer. Dann kommt noch die immense Prüfung, die einem alles abverlangt also ja

aber du hast auch tausende Menschenleben in deiner Hand

aber mit dem geld kann man doch auch finanzieren

0

Nur wenn du die im Ziel mitzählst^^

In die Maschine passen keine 1000.

1

Nein, es ist jedoch ziemlich teuer.

bei der Lufthansa etwa 110.000,- €. Die muß man erstmal haben. Ausserdem Abitur und ausgezeichnete Gesundheit

0

kommt darauf an was man als schwer definiert

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung