Ist es normal, dass Pferde beißen? Wie soll man sich da verhalten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

entweder ist er nicht richtig erzogen. dann kommt er heran beim anlocken, sieht, es gibt kein nebenbei-futter - und fordert es ein.

oder er hat einfach keine lust, gestreichelt zu werden. 

ich selber kenne ein total knuddeliges pony - das leider knuddeln so überhaupt nicht mag und am liebsten in ruhe gelassen wird. aber es ist gut erzogen und lässt sich einfangen oder kommt her, wenn mans ruft. von streicheleinheiten hält es aber trotzdem nichts. gar nichts. und das zeigt es einfach.

rufe ein pferd nicht ohne grund, dann beisst es dich auch nicht.

im übrigen glaub ich, er schnappt nur ein bisschen - warnt bloss - oder ist gierig. wenn ein pferd wirklich beisst, dann erwischt es gewöhnlich mit voller wucht, wonach es beisst. und dann ist deine hand weg oder es fehlt inklusive jacke ein grosses stück aus deinem arm oder das halbe gesicht.

lass dies pferd einfach in ruhe, wenn du keinen konkreten auftrag vom stallpersonal hast, dich drum zu kümmern.

ponyfliege 31.08.2015, 09:28

danke fürs sternchen!

0

Meine Stute und ich lieben uns sehr. Sie ist ein wundervolles Reitpferd, wiehert, wenn ich komme, kommt auf der Weide angaloppiert.
Beißen tut sie trotzdem, wenn sie sich ärgert. Sie ist ein cholerisches Pferd, hat sie von der Oma, die genauso ist, und das ihren Enkelinnen auch dominant vererbt.
Da ich sie so gut kenne, merke ich das schon vorher, wenn sie schnappt. Ich sage dann laut: "NA! Lass es." Das reicht fast immer.
Aber so einmal im Jahr beißt sie zu. Dann kriegt sie auch "Saures", also einen Schlag in die Seite.
Aber das tut unserer guten Beziehung keinen Schaden zufügen. Pferde untereinander gehen ja auch nicht mit Wattebällchen aufeinander zu. Sie begreift das sehr gut.

Bei fremden Leuten muss ich freilich etwas aufpassen, denn, wie gesagt, wenn sie sich ärgert, dann zeigt sie das auch. Duldsam ist sie nicht. Muss sie auch nicht sein.


Boxerfrau 29.08.2015, 17:47

😂 geil ein cholerisches Pferd 😂 dein Pferd hat halt Charakter.

0
JerryNN112 29.08.2015, 20:14

Als ein Pferd mich in Reiterferien gebissen habe,habe ich ihm einen klapps aufs Maul gegeben und habe ihn zurückgeschickt(rückwärtsrichten),natürlich ist sofort die Besi vom Stall angerannt gekommen und meinte(!Achtung wörtlich!)"Was machst du denn da?Ponys darf man nicht schlagen!Ponys muss man lieb haben!" ich musste mir auf die Lippe beißen um nicht lochzulacen und bin seitdem nie wieder dort in reiterferien gefahren xD

0
Viowow 31.08.2015, 06:59

die wortwahl war vielleicht nicht ganz korrekt, aber prinzipiell hat sie recht. wenn man "zuhaut"(ich behaupte auch das es ohne geht, ) muss dies "sinnvoll" geschehen. heist, zum richtigen zeitpunkt und in der richtigen situation.

0

Oft ist das so, wenn die Menschen den Raum des Pferdes nicht respektieren und gleichzeitig aber nicht wirklich sicher in ihrem Verhalten sind. Versuche doch, wenn du ihn streichelst, ihn wirklich mit einzubziehen. Lass ihn erst an deiner Hand riechen und streichel ihn nur, wenn das er wirklich möchte. Schütze gleichzeitig auch deinen Raum und lass ihn dich nicht beißen. In der Not darfst du auch deinen Raum vehement verteidigen, ohne ihn aber dabei bestrafen zu wollen.

Warscheinlich liegt es daran das er im der Box steht und ihn jeder anfummelt und er rausbekommen hat das er so seine Ruhe bekommt. Zu dem wird das Pferd schon alleine von der Tatsache gestresst sein, das es in der Box steht und nicht auf der Wiese wo es hingehört 1

Warscheinlich liegt es daran das er im der Box steht und ihn jeder anfummelt und er rausbekommen hat das er so seine Ruhe bekommt. Zu dem wird das Pferd schon alleine von der Tatsache gestresst sein, das es in der Box steht und nicht auf der Wiese wo es hingehört

Hmm...nein das ist nicht normal... ich habe einen Isländer und ein Oldenburger Springpferd und die kommen im Traum nicht darauf mich zu beißen, vllt ist das eine Sache des respekts, ich würde mit einem energischen NEIN reagieren und wenn er es noch mal versucht ihm einen Klaps auf die schulter geben

LG Lila

PS: Nein ich bin kein Pferdeschläger, das ist ein pferdetypisches Verhalten! Der Herdenchef warnt auch erst vor, dann beist/tritt er zu, ist halt so...

Sheepy22 29.08.2015, 13:17

Danke, aber wenn er mich aus der Box heraus beißt, dann komme ich nicht an die Schulter.... Gehts auch auf eine andere Stelle?

0
lilaloveshorses 29.08.2015, 13:19
@Sheepy22

Klar, nur nicht auf Kopf, Nüstern oder Brust, das sind beim Pferd schmerzempfindliche Stellen und dann ist er wahrscheinlich beleidigt oder hat wirklich schmerzen

0
Viowow 31.08.2015, 07:00

sie ist aber nicht der herdenchef und nur weil sie klapse verteilt wird sie es auch sicher nicht.....

0
Viowow 31.08.2015, 07:02

@lila, du kannst das "pferdetypische " verhalten im leben nicht kopieren. einen klaps geben, weil das pferd nicht so macht wie du möchtest, ist kein pferdetypisches verhalten. meistens kommt mist bei raus, wenn menschen versuchen, sich wie pferde zu verhalten...

0

Vielleicht hat er einfach keine lust gestreichelt zu werden?! Solls auch geben...

Er probiert aus was er bei der und der Person machen kann. Nicht beachten und den Kopf wegdrehen wenn er schnappen will.

Wenn er beißt muss er bestraft werden,das ist ja wohl klar!Das darfst du nicht durchgehen lasse,aber viel kannst du daran nicht machen.Es ist halt eich Schulpferd und die meisten Schulpferde sind stumpf und unerzogen.

Sheepy22 30.08.2015, 21:25

Leider ist es so. Aber wenn nur ich ihn erziehe und zig andere Leute da nix machen und ihm dann zb. noch mehr Leckerlis geben, wenn er bettelt, nützt das auch nichts.

0
JerryNN112 30.08.2015, 21:26
@Sheepy22

Da kann man nichts machen,außer mit der Besitzerin reden...

0
Viowow 31.08.2015, 06:53

bestrafen nutzt gar nichts. wofür denn auch? dafür, das es sich wehrt? blöde idee, sorry

0

Was möchtest Du wissen?