Warum sagen deine Eltern Nein? Werden dir ja sicherlich einen Grund genannt haben. Ist es ihnen zu gefährlich, haben sie angst das du es gleich wieder aufgibst oder liegt es am Geld? Wenn es am Geld liegt dann könntest du etwas dazu verdienen, jeh nach dem wie alt du bist. Wenn sie Angst haben das dir etwas passiert, könnten Gespräche mit anderen Eltern vielleicht helfen. Wenn sie angst haben das es nur so eine Laune von dir ist, dann musst du ihnen eben beweisen das du wirklich reiten möchtest, viellecht könnt ihr irgend wie einen Kompromiss finden.

...zur Antwort

Wald, Wiese, See, Flussufer. Es gibt viele Orte wo man ungestört sein kann. Aber man muss schon etwas weiter gehen als andere 😂 wenn ich mit meinem Pferd ausreiten gehe, bin ich oft 2 stunden uns länger unterwegs und treffe keinen Menschen. Jeh weiter und beschwerlicher der Weg, um so weiniger trifft man auf Menschen 😉

...zur Antwort

Ein Pferd für dieses Geld und in diesem alter 😉 du bist ja süß. Schlag dir das mit dem Pferd aus dem Kopf. Das sind die Kosten die du mindestens alle 4 Wochen für ein Hotti aufbringen musst. Ein Pferd in deinem Wunschalter das so günstig ist, wird sicherlich krank sein dann brauchst du monatlich noch wesentlich mehr und reiten kannst du es vermutlich auch nicht

...zur Antwort

Ja das ist dein Stundenplan jetzt.. wie sieht es nächstes Jahr aus oder gar in 5 Jahren. Da musst du vielleicht umziehen oder machst eine Ausbildung und musst den ganzen Tag ran, dann kommt noch die lust am Freunde treffen und vielleicht ein Partner dazu. Und dann ? Ein Pferd hat man eben mal 20-30 Jahre und muss für sehr lange Planen und nicht nur von Heut auf Morgen. Zudem kostet ein Pferd Geld, sehr viel und das nicht nur die Anschaffung sondern jeden Monat und das ganze Jahr. Mal mehr mal weniger und manchmal ein paar 1000 Euro auf einmal.

...zur Antwort

Ab auf den nächsten Baum oder Abstand gewinnen und dann los rennen. Eine Muttersau wird sich nicht von Stöckchen und schreien beeindrucken lassen. Mein Opa musste sich als Jugendlicher tatsächlich mal vor einer Wildsau auf einem Baum in Sicherheit bringen als er Holz im Wald gesammelt hat.

...zur Antwort

Genau der Hund rennt auf Leute zu und beisst. 😂 sorry aber bei einer solchen Rassen mehr als unglaubwürdig. Erstens würde heut zu tage kaum einer einen Biss nicht anzeigen, 2tens gibt es für solche Rassen sehr strenge Auflagen, wenn ein solcher Hund auffällig wird ist der Hund schneller weg oder tot wie der Besitzer Bab sagen kann und 3tens wenn ein solcher Hund mal zu beißt dann sind das ordentliche Verletzungen und keine Kratzerchen wie wenn ein Mini Hund zu beisst. Und nein solche Rassen nicht nicht aggressiver als andere. Beißvorfälle gibt es ständig, nur leider werden die von so genannten Kampfhunden in den Medien hochgepusht . Hier mal so eine kleine Statistik:http://tmp.tierschutzverein-freiburg.de/informationen/listenhunde/statistiken.htmlml

...zur Antwort

4 Tage und ihr wollt den Hund abschaffen? Euer ernst??? Was habt ihr denn bitte erwartet? Das der Hund nur in der Ecke liegt und schläft und mit dem Gassi gehen zu frieden ist? Der Hund hat sich nicht mal eingewöhnt. Kommt aus dem Ausland und ist noch dazu ein Mix aus 2 Rassen die absolut Lebendig sind und etwas arbeiten müssen. Da gibt es nur 2 möglichkeiten, den Hund zurück geben oder Geld in die Hand nehmen einen Trainer suchen und an den Problemen arbeiten. Zusätzlich einen Hundesport aussuchen um dem Hund eine Auslastung zu bieten. So ein Mix wird nicht mit etwas Gassi gehen und im Garten Ball werfen ausgelastet sein. Solltet ihr den Hund tatsächlich wieder abgeben, dann holt euch auch keinen mehr.. Denn kein Hund der Welt hat keine Macken. Und man wird immer an irgend etwas arbeiten müssen. Ist halt ein Tier und keine Maschine

...zur Antwort

Mach mal ein paar gescheite Bilder, von dieser Perspektive kann man absolut nichts darüber sagen. Das Foto ist schief und das Pferd steht auch schief und sehr ungünstig

...zur Antwort

Eltern vom Hund überzeugen?

Hallo erstmal. Wie im Titel schon steht möchte ich gerne meine Eltern von einem Hund überzeugen. Ich wünsche mir so gerne einen Hund! 😩 (Ich bin kein kleines Kind oder so etwas. Falls das so rüberkommt 😂) Ich will nicht einen Hund weil die süß sind oder weil ich ein neues Haustier brauche, sondern weil ich mich gerne um einen Hund kümmern will, mit ihm Spaß haben will und einfach dem Hund ein schönes Leben zubereiten will. Für mich ist ein Hund was ganz besonderes. Es ist nicht einfach nur ein Tier, sondern eine „Vertrauensperson“. Das hört sich vielleicht komisch an aber man kann mit Hunden reden oder wenn man Problemen hat dann „kümmert“ sich der Hund um einen. Das ist auch andersrum. Ich bin schon über einen Hund aufgeklärt. Ich weiß das ein Hund teuer ist, man täglich gassi gehen muss und dass der Hund viel Fürsorge braucht. Und man auch nicht so viel in den Urlaub fliegen kann.

Wenn ich jedoch mit meiner Mutter über einen Hund reden will, sagt sie dass wir nicht genug Zeit für einen Hund haben, obwohl das gar nicht stimmt... Ich habe im Internet geguckt und auch Leute die selber einen Hund haben gefragt wie viel Zeit man einen Hund alleine lassen kann und da war die Zeit immer ausreichend. Klar es kommt auf den Hund an wie lange er allein sein kann aber das kann man trainieren. Ich zeige auch meinen Eltern, dass ich eine große Interesse an Hunden habe. Ich weiß gar nicht wie ich meine Mutter von einem Hund überzeugen soll...

Wenn ihr irgendwelche Vorschläge habt was ich sagen oder machen kann, damit ich meine Eltern überzeugen kann, dann bitte, bitte antwortet mir.

Noch einen schönen Tag

...zur Frage

Deine Mutter ist aber in erster Linie für das Tier verantwortlich. Ein Hund muss jeden Tag raus und das mehrmals. Er braucht Beschäftigung und Auslauf. Und da ist es egal ob es regnet, die Sonne scheint, man krank ist oder keine Lust hat. Einen Hund zu haben ist eine große Verantwortung. Zudem ist nicht jeder Hund einfach und tut von alleine das was man will. Man braucht Erfahrung oder muss in eine Hundeschule gehen. Ein Erwachsener Hund sollte maximal 4/5 Stunden alleine bleiben. Davor muss er aber auch schon mal Gassi gehen. Das heißt du müsstest Morgens 1 Stunde früher aufstehen und das jeden Tag vor der Schule. Wenn du nach Hause kommst wäre das erste was du tust , wieder raus gehen und am Abend bevor du ins Bett gehst noch ein mal. Ein Welpe kann die ersten Wochen gar nicht alleine bleiben. Ein Hund braucht Futter, eine Versicherung und der Tierarzt kann sehr teuer werden. Wenn deine Mutter nicht aus eigenen Stücken einen Hund haben möchte gibt es da nichts zu überreden. Ein Kind oder Jugendlicher kann sich nicht alleine um einen Hund kümmern.

...zur Antwort

Hab meinen Hund auch über eBay Kleinanzeigen gekauft bzw gefunden , ganz Legal mit VDH Papieren. Also nur weil jemand da Tiere inseriert ist das noch lange nicht illegal.

...zur Antwort

Alles was gegessen wird 🤔 denke da spontan ab fixierte Muttersauen, Schweine auf engstem raum zusammen gepfercht so das sie sich gegenseitig angreifen, Rinder in Mast oder Milchbetrieben, Puten und Hähnchen die so schnell Masse bzw Fleisch bekommen das der rest vom Körper gar nicht mit kommt naja und die Hennen in der konventionellen Haltung. Alle sehen kein oder kaum Tageslicht, leben auf engsten Raum mit Artgenossen und leiden auch körperlich auf grund von zu viel Masse

...zur Antwort

Also Bodenarbeit ist immer gut und sinvoll. Das Pferd wird froh sein wenn es Abwechslung bekommt. Die Ausbinderrei schadet dem Pferd auf kurz oder lang und das vorallem Körperlich. Was ist denn bitte der Grund das du nicht ohne reiten darfst? Ich würde mir auf lange sicht gesehen, eine andere Reitbeteiligung suchen. Weder du noch das Pferd haben etwas davon

...zur Antwort

Äh ja natürlich gibt es genug Menschen die ihren Rüden zur verfügung stellen und denen es sch. egal ist was am ende dabei raus kommt. Hauptsache sie haben mit ihrem Rüden ein paar Euros verdient oder einen neuen Welpen eingeheimst. Das was du da vor hast ist, einfach nur Unvernünftig, Unverantwortlich und Dumm.... wenn du Züchten willst dann kauf dir einen Hund mit Papieren, mach eine Leistungsprüfung und Züchte nach den Richtlinien des VDH oder ähnlichen Verbänden. Alles andere ist nur vermehrerei

...zur Antwort

Naja ich würde sagen rede mit deiner Reitlehrerin darüber und lass dir zeigen wie du vorgehen sollst. A kann hier niemand sehen wieso das Pferd das verhalten zeigt, auch wie die Körpersprache in diesem Moment ist . Also ob es an dir liegt, das Pferd eine Situation besser einschätzen möchte und deshalb stehen bleibt oder ob es einfach keine Lust hat bzw gelernt hat das es das mit den Reitschülern machen kann. Deshalb ist es auch nicht richtig dir irgend welche Tips zu geben. Denn wenn ein Pferd dieses Verhalten zeigt weil es Angst hat oder eben erst mal schauen will. Ist es absolut Falsch es mit Gerte und Strick zu bearbeiten. Also bitte mal jemanden Fragen der es mit eigenen Augen sehen kann. Vielleicht wäre auch mal ein Führtrainig interessant für dich.

...zur Antwort

Weil Hundekot im schlimmsten Fall andere Tiere krank macht. Wenn man ihn zum Beispiel auf Wiesen machen lässt wo Tiere gehalten werden oder Heu gemacht wird, können Kühe, Schafe, Pferde ernsthaft krank werden.. Und in Städten wäre alles voll mit Hundekot. Das regt gerade nicht Hundehalter tierisch auf.. Was ich aber noch viel schlimmer finde sind die tollen Hundehalter die die K💩*** aufsammeln weil jemand gesehen hat das der Hund sich erleichtert hat und dann den moment ausnutzen wo sie unbeobachtet sind und Haufen samt Plastik in die schöne Natur werfen 😤 Das ist einfach nur ekelhaft! Wer dabei erwischt wird sollte richtig eins auf den Deckel bekommen.

...zur Antwort