Ist es normal, dass man in der Pubertät starken Haarausfall hat?

6 Antworten

Haarausfall können verschiedene Ursachen haben ich würde dir empfehlen bevor du Experimente machst zu einem Facharzt zu gehen und dich Grünlich Untersuchen lassen das ist der beste Weg.

Haarausfall gehört u.a. auch zu den Symptomen einer Schilddrüsenunterfunktion. Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion können unter anderem eine Gewichtszunahme, vermehrte Kälteempfindlichkeit, Haarausfall und Müdigkeit sowie depressive Verstimmungen sein.

Sollten mehrere der genannten Symptome zutreffen - dann wäre eine Bestimmung der Schilddrüsenhormone T3 und T4 sowie der TSH-Wert zu empfehlen.

Gewichtszunahme eher nicht, aber ich letzter Zeit wird mir öfters kalt, habe oft Haarausfall, bin öfters müde und bin auch wirklich depressiv. Mein Arzt hatte eine Blutprobe das letzte Mal gemacht und es war alles ok. Kann man anhand einer Blutprobe sehen, ob man eine Schilddrüsenunterfunktion hat?

1
@Mark555

Ja, aber im Blutbild sind die Werte nicht enthalten - müssen vom Arzt extra angefordert werden. Hauptaufgabe der Schilddrüse ist die Produktion der Hormone Thyroxin (T4) und Trijodthyronin (T3). Am besten wird der Bedarf an Schilddrüsenhormonen durch die Bestimmung des Steuerungshormons TSH (Thyreoidea stimulierendes Hormon) wiedergegeben.

Referenzwerte: T3=2,3-4,2, T4=8,9-17,6, TSH=0,4-2,5

0

Nun ja, geh zu deinem Arzt und lass dich beraten, das ist NICHT normal :D

Was möchtest Du wissen?