Ist es normal, dass Hund Würmer ausscheidet nach Wurmtablette?

9 Antworten

Ja, das ist richtig, die Tablette dient ja der Entwurmung. Allerdings scheint der Befall massiv zu sein, so dass ich einige Tage nach der Entwurmung nochmal eine Kotprobe untersuchen lassen würde und gegebenenfalls nochmal entwurmt werden muss.

Huch,
du musst jetzt sehr aufpassen dich nicht anzustecken.

Die Dinger müssen raus. Der einzige Weg nach draußen ist über den Kot. Solange da noch "Leben drin ist", muss die Kur auf jeden Fall weitergeführt werden. Denke daran, dass die lieben Tierchen auch noch Nachkommen produzieren. Daher die Kur nicht vorzeitig beenden.

https://www.netdoktor.de/krankheiten/spulwuermer/

An den Würmern kann man sich nicht anstecken, die Ansteckungsgefahr war, wenn dann die ganze Zeit vor der WK.

0

Das ist nur normal, wenn er wirklich Würmer hat. Dann war es auch höchste Zeit, ihm die Tabletten zu geben.

Ich hoffe, du machst das in Zukunft regelmäßig?

Natürlich mache ich das regelmäßig er ist n Welpe und die Tierärztin hat mir die wurmkur erst jetzt gegeben, vorher waren nur eben keine Würmer im kot und vor ca 2,5 Wochen hatte ich eine Stuhlprobe von ihm abgegeben .. danke für die Antwort

0

Zu schnell geklickt, alles o.k. bis auf das "regelmäßig" - man entwurmt wenn man eine positive Kotprobe hat, aber nicht auf "gut Glück".

0

Natürlich - die Antiwurmbehandlung tötet die ja nur, raus kommen müssen sie dann ja aber auch noch.

Wenn der Hund so stark verwurmt war, dann mußt du nach 2 Wochen den Kot nochmal untersuchen lassen und vermutlich nochmal eine Wurmtablette geben.

das ist ja der Sinn und Zweck der Sache, eine Wurm-Tablette bewirkt das die Würmer beim Ausscheiden mit ausgeschieden werden

Was möchtest Du wissen?