Ist es gefährlich wenn Spinnen, Motten oder Fliegen etc. im Zimmer sind wenn man schlafen will?

13 Antworten

Es gibt eine Statistik darüber wie viele Insekten man durchschnittlich pro Jahr im Schlaf verschluckt ist echt Gruselig aber soll heißen es sind öfter Insekten im Zimmer als man denkt und es ist noch niemand daran gestorben. außerdem glaube ich auch nicht, dass die Hier heimischen Insektenarten Eier in Lebewesen Legen sowas kommt eher in Tropischeren Regionen vor denke ich :) Viel Glück

Gruß

Diese Statistik ist allerdings reiner Schwachsinn, denn ein normales Insekt oder eine Spinne, hat einfach 0 Gründe in deinen Körper zu krabbeln. Die Arten die so etwas tun kommen a nicht in deutschland vor und b sind sie clever genug um nicht in den Mund zu gehen. Denn Speichel, deine Zähne sowie die Zunge sind für sie doch relativ gefährlich XD. Solche Insekten (wie gesagt nicht hier in Deutschland) suchen sich eher sowas wie die Ohren, die Schleimhaut der Augen oder Ohren. Oder graben sich direkt in die Haut an leicht zugänglichen stellen. 

1
@Foxyring

habe ich behauptet dass sie absichtlich hineingehen? es ist nunmal dunkel und ich glaube nicht das Fliegen nachtjäger sind die im dunkeln besonder gut sehen können ;D außerdem hab ich das mit den "eierlegenden" Insekten auch gesagt ;)

0

Direkt nicht aber auf anderen Wegen können Eier durchaus z.B. in der Nase landen. Wenn du einige Eier an den Fingern hast und dann popelst finden die Viecher optimale Verhältnisse in der Nasen-Schleimhaut (warm und feucht). Dort entwickelt sich die weiße Raupe mit rotem Kopf (Ähnelt einer Made und ist nicht zu übersehen). Meine Frau hat mal eine ausgewachsene Raupe beim Nase putzen im Taschentuch gefunden.

Seitdem hat Sie, verständlicher Weise, richtig Paranoia vor Parasiten und es werden immer mehr, auch in Deutschland. Wenn man sich mal informiert was alles von Mücken, Flöhen etc. übertragen wird, dann fängt es gleich überall an zu jucken...

Wir haben hier in Europa keine Insekten welche Eier in menschliche Körperöffnungen legen könnten oder würden. Zumindest nicht in lebendige Menschen und da Aas keine Fragen auf Gutefrage.net schreibt können wir wohl ausschließen dass du eines wärst.

Die einzigen Insekten die sich für dich nachts interessieren sind Parasiten wie Flöhe, Mücken und Bettwanzen. Wenn du aber keine Flöhe hast, keine Mücken hörst und das Bett immer gut gemacht ist, musst du vor denen auch keine Angst haben.

Spinnen kommen dem Menschen nicht zu nahe, da musst du dich nicht fürchten.

Da das geklärt ist, wünsche ich wohl zu ruhen.

Wer ist Aas ?
Und die Parasiten, Flöhe, Bettwanzen und Mücke, können die mir Schaden zufügen?

1
@hiller123

Aas ist ein toter Körper, ein Kadaver, eine Leiche.

Sie können allesamt Krankheiten übertragen, aber das ist hier in Eurropa extrem selten geworden, da wir die die für den Menschen gefährlichen Krankheiten die sie übertragen können, ausgelöscht haben.

Ein Hoch auf die Medizin!

Wenn sie dich beißen oder stechen, schwillt die Wunde etwas an und juckt. Das wars auch schon. Aber wie gesagt, die Dinger bemerkst du solange du wach bist, lange bevor du schlafen gehst schon.

1
@hiller123

Wo wohnst du bitte das du Angst hast diese Viecher befinden sich alle in deinem Zimmer ? Dann räum halt auf und Check ab ob alles clean ist. Man sieht doch wenn ne Spinne irgendwo hängt.. Alter ne

0

Die Viecher sind nicht an Dir interessiert. Die Spinne wird die Fliege fangen, wenn es geht, vlt. auch die Motte.

Da passiert nichts. Das schlimmste was passieren könnte wäre ein Mückenstich, aber dafür ist es noch zu früh.

Was möchtest Du wissen?