Ist eine MikroSD Karte schneller als eine HDD bzw. was sind die Unterschiede?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

abgesehen davon, dass es sich hier um speicher handelt, sind es zwei vollkommen unterschiedliche dinge.

wenn die festplatte nicht gerade über USB angeschlossen ist, ist sie auf jeden fall deutlich schneller als die Micro USB Karte! dafür aber auch um etiches größer!

es gibt aber noch eine alteranative: die sogenannte solid state disk, das ist quasi eine speicherkarte, die über SATA angeschlossen wird. naütlrich auch etwas größer als eine Micro USB karte....

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt Hauptsächlich auf die Anbindung an.

  • Per USB 2 wird eine HDD schneller sein (Lesend SDC ca. 20 MB/s, HDD ca. 50 MB/s)
  • Per USB 3 wird die SD-Karte schneller sein (Lesend ca. 90 MB/s):

Die theoretischen Werte werden etwas darüber liegen, und auch in der Praxis je nach Modell stark schwanken. Beim Schreiben sind die Zahlen in beiden Fällen aber nochmal deutlich niedriger!

Aaaaaaaaaber: Das hängt von unglaublich vielen Faktoren ab! Dateisystem, Betriebssystem, sequentieller oder wahlfreier Zugriff, Qualität der Produkte, SDC vs. SDHC, usw.

Im Übrigen haben aktuelle SSDs über SATA angebunden mehr als 500 MB/s, was mindestens 5, wohl aber eher 10 mal so schnell ist, wie SD-Karte oder HDD.

Außerdem sterben SD-Karten meistens wesentlich schneller als eine Festplatte. Deshalb wird beim RasPi auch peinlich darauf geachtet, die Schreibzugriffe auf die Karte so stark wie möglich zu reduzieren, und möglichst alles wichtige im RAM zu erledigen.

Meiner Erfahrung nach weisen SD-Karten und vor allem USB-Sticks schon nach sehr kurzer Zeit fehlerhafte Blöcke auf, wenn man mal etwas damit rumspielt, was nicht im Handbuch steht. Teilweise reichen wenige Minuten Schreibvorgänge aus!

Bei einer Festplatte oder SSD musst du dich schon richtig anstrengen, um gewisse Blöcke kaputt zu machen, bei einer SD-Karte passiert das eher früher als später von ganz alleine! :)

Die Wahl zur SD-Karte beim RasPi war nicht, weil es so toll ist, sondern weil die Größe und der Energieverbrauch ein Hauptargument waren. Das war kein Wunschfeature, sondern ein sehr schmerzhafter Kompromiss, im Bezug auf Datensicherheit!

Nicht ohne Grund verfügen die neuesten Pis auch über einen SATA Port um "richtige" Datenträger anzuschließen, denn auf Dauer sind USB-Sticks und SD-Karten alles andere als zuverlässig. :)

Schönen Tag noch! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterKremsner
20.08.2016, 02:39

Naja die WD Red Platten schaffen 110MB/s schreibend, das ist schneller als die meisten SD Karten.

Da kommen eigentlich nur Karten mit dem UHS-II Bus Interface drüber (312MB/s), das ist aber nur die Bus Geschwindigkeit ob die Karte das schafft weis ich nicht.

1
Kommentar von ralphdieter
20.08.2016, 08:59

Hallo TeeTier: Hab's eben vom Balkon aus dem 2. OG getestet und muss Dich korrigieren:

  • Die 80GB SATA-Platte war sichtbar schneller als die 32GB Samsung EVO.
  • Obwohl beide im Gras landeten, hat die HDD jetzt fehlerhafte Sektoren.

Vermutlich wohnst Du im Erdgeschoss; da sind die Unterschiede nicht so gravierend :-P

1

Die Idee hatte ich auch schonmal aber noch nie ausprobiert... ne gute micro sd müsste ja theoretisch so schnell wie ne ssd sein... 

Wenn du die Micro sd mit ner hdd vergleichen willst musst du ja erstmal wissen welche micro sd und welche festplatte - also ne gute micro sd müsste eine schnellere übertragungsrate haben als eine der besten hdds denke ich mal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
20.08.2016, 02:06

Wenn du gaaaaanz viel Glück hast, kommt eine wirklich gute und teure SD-Karte bei optimaler Anbindung höchstens auf ca. ein Fünftel bis ein Zehntel aktueller SSDs. (denk mal an SATAIII oder PCIe ... dafür sind SD-Karten nicht mal ansatzweise ausgelegt!)

0

Mikro SD sind doch für Kameras etc? Du meinst eher SSD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christian123444
20.08.2016, 00:41

Nein ich meine keine SSD

0

Eine SD Karte ist schneller, da es ein Flash-Massenspeicher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm ne Festplatte. Die Idee ist schrecklich, aber lustig xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niklab2000
20.08.2016, 01:17

Wieso ist die Idee bitte schrecklich? Der Rasberry Pi benutzt auch eine Micro Sd als "Festplatte" und es läuft einwandfrei - also wieso nicht auch bei normalen pcs?

1

Was möchtest Du wissen?