Ist dieses Auto (UAZ) gut?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Salue Karlien

Die erste Frage, die sich da stellt ist, ob der Hersteller ein sogenanntes COC (Certificat of Conformity, ein Übereinstimmungszertifikat mit den EU-Normen) mitliefert.

Du wirst der Zulassungsbehörde ja beweisen müssen, dass der Wagen alle momentanen EU-Vorschriften erfüllt. Ich habe da meine Zweifel, ob die Russen mit dem UAZ die Euro-Abgasnormen einhalten können.

Der Aufwand, den die anderen Hersteller betreiben, um diese Normen zu erfüllen ist erheblich und bedingt sehr viel Elektronik.

Nur wenn diese Frage klar mit einem "Ja" beantwortet werden kann, kann der Wagen zugelassen werden.

Beim Kauf eines solchen Exoten musst Du Dir am im Klaren sein, dass die Garantie vermutlich recht kurz ist und innerhalb von Russland geltend gemacht werden muss. Du solltest die Wartung und Reparaturen selber durchführen können und einen Ersatzteilkanal aus Russland haben.

Die Russen bauen in der Regel recht robuste Technik, die sich auch gut reparieren lässt. Andererseits sind die Fahrzeuge meist recht lieblos zusammengebastelt und Du darfst da nicht gerade "heikel" sein.

Aber eben, Dein erster Gang, bevor Du einen UAZ kaufst, führt zum TüV, die sagen Dir dann, welche Papiere der Hersteller beibringen muss, damit Du das Einzelstück überhaupt zulassen kannst.

Es grüsst Dich

Tellensohn 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fahrzeuge für den Russischen Markt sind natürluich auch für diwe dortigen Bedingungen gebaut - also für die endlosen weiten, die zwischen den Städtwen liegen. Hier ist zu komplizierte, und damit schwer zu wartende Technik fehl am Platz. Das bedeutet aber auch, dass diese Fahrzeuge oft nicht die europäischen Umwelttrichtlinien erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die klassische Economy-Klasse unter den Geländewagen. Leider kann ich nicht viel berichten darüber wieviel man aus den alten sowjetischen Vorgängermodellen an Geländeauglichkeit hinübergerettet hat. Darin waren sie nämlich sehr gut. Es hat leider keiner aus meinem Umfeld so einen. Ist eher was für Leute, die wirklich auf dem Land leben und sich viel durch Gelände bewegen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine langjährige Erfahrung belegt, dass die Russen sehr viel gute und v. a. robuste Technik gebaut haben. Eine der Ausnahmen davon: die Automobiltechnik im Pkw-Bereich, wozu auch der genannte Wagen gehört. Also Skepsis ist schon angebracht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Russen kaufen lieber gebrauchte Q3/Q5, X1/X3, GLA/GLC oder Tiguan/Touareg als sowas, sie werden sicherlich wissen warum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
31.07.2016, 01:11

Russen kaufen sich gerne den UAZ. Jemand, der durchs Gelände muss kauft sich nie diese Pseudogeländewagen, die eigtl. Stadtautos sind. Es sind Modelle für unterschiedlichen Gebrauch.

Russen kaufen generell mehr Geländewagen in alle Preisiklassen und Ausführungen. Es gibt eben Nischen.

3
Kommentar von Fraganti
31.07.2016, 08:53

Leute vom Land und Leute, die offroad fahren wollen, können mit deutschen Hausfrauenwagen gar nichts anfangen, nirgends auf der Welt. 

2
Kommentar von Nightlover70
31.07.2016, 19:06

Die deutschen SUV werden ausschließlich aus Prestigegründen gekauft

0

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man für den Preis einen gescheiten Geländewagen hinkriegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre u.a. für meine Balkanreisen einen UAZ 469b. Opel Frontera etc .sind alle hin. Blech stark, Motor säuft, robust. Gummi muss alle paar Jahre gewechselt werden .Reifen  ... Aber für diese Gegend das beste und zuverlässigste Auto. Sagen auch die "Einheimischen". Der Preis stimmt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?