Eu Neuwagen bei Autoport Köln - hat jemand Erfahrungen mit Eu Fahrzeugen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Autoport Köln ist nicht zu empfehlen. ich habe ein Fzg bestellt mit dem Versprechen in 6 Wochen geliefert zu bekommen.Nach 5 Monaten stornierte ich die Bestellung. Immer neue Ausreden warum das Fzg nicht liefbar ist wurden aufgetischt. Meine Anzahlung bekam ich erst nach drohen mit Rechtsanwalt 4 Wochen später zurück.   Keine vertrauenswürdiger Laden Finger weg!

Autoport Köln sollte man nicht kaufen. Ich habe mein Fzg anbezahlt mit dem Versprechen in 6 Wochen zu lieferen. Nach 5 Monaten habe ich den Vertrag gekündigt und musste sogar noch mit Rechtanwalt drohen um die Anzahlung 4 Wochen später zurück zu bekommen. Firma ist nicht zu empfehlen,

Hallo, voriges Jahr zur selben Zeit stand ich fast vor der selben Entscheidung wie du jetzt. Meine Wahl fiel auf einen Audi a3 sportback 2.0 tdi mit lederaustattung. (Meiner Meinung nach das beste Auto, im realistischen Maßstab, fahre ihn schon seit jetzt 25.000km) Dieses modell sollte es sein doch lag der listenneupreis bei .....€ mein Händler in Berlin gewährte mir einen Rabatt von 8% auf das entsprechende Audi Modell, Vorraussetzung war eine kurze Entscheidungsfrist von 10 Tagen. Nun lag mein Limit aber bei 27.000 €, ich wollte aber weder auf die Lederaustattung noch auf sonstige Annehmlichkeiten verzichten. Über Google gelang ich an diverse Anbieter von EU Neuwagen...mir waren die meiner Meinung nach hohen Rabatte jedoch ein wenig suspekt. Ein Anruf bei meinem Händler und etliche abendliche Recherchestunden im Internet später kam ich zum Schluss dass ein EU Neuwagen trotz verlockendem Rabatt nichts für mich ist.(ich bin übrigens arbeitstätig lol)

Folgende Gründe:

Die Autos die nach Deutschland ausgeliefert werden unterliegen strengen Regeln.Das gilt auch für die Garantien. Natürlich unterliegen Wagen die in Italien, Portugal Frankreich etc. ausgeliefert werden auch gewissen Regeln nur lässt das präzise deutsche Regelwerk weniger Spielraum bei Werksseitigen Produktionsfehlern bzw. Ungenauigkeiten. So kann es durchaus sein dass B-Ware also Autos die den deutschen Regularien nicht entsprechen, in anderen europäischen Staaten ausgeliefert werden wo sie nach dortigen Vorgaben auch einwandfrei verkauft werden dürfen. Wäre der Sportback aus Italien mit 34%!!! Nachlass wirklich auf dem selben qualitätsniveau wie ein vergleichbares deutsches modell so könnten die hiesigen Händler alle einpacken.zitat meines Händlers. Beispiel Köln port, die bezahlen die Überführung der Fahrzeuge durch ein Speditionsunternehmen und verlangen trotz dieses hohen Kostenfaktors einen niedrigeren Preis. Ausstattunglinien sind oft anders konfiguriert als auf dem heimischen Markt zudem gibt es noch keine EU-weiten Normen zum Thema Kaufvertragund Garantie. Augen auf, Verstand an. Ein Freund meiner Großeltern riet mir zu einer Online Variante. Und da sage mal einer alte Leute hätten Probleme mit den neuen Medien. Wenn du mehr Infos brauchst schreib mir doch...will hier nicht vom Forenthema EU Neuwagen abkommen. S.mueller12101@web.de

Bei einem EU Fahrzeug gibt es sehr viel zu beachten!!

Meist weicht die Ausstattung zum dt. Modell ab, also es ist weniger drin! Bei der Sicherheitsausstattung kann einiges fehlen. Oft haben die Fahrzeuge bereits eine Zulassung erfahren und die Garantie läuft schon.

Die Werkstatt könnte bei Garantiefällen Probleme machen! uvm. Such mal im Internet unter Fahrzeugvermittlung (google) da findet man Dt. Fahrzeuge ebenfalls mit hohen Nachlässen aber dann als Dt. Modell!!

Hallo

Lasse die Finger davon du hast nur Ärger wenn du mal in die Werkstadt willst ,die meisten nehmen das Auto nicht an oder du bezahlt das doppelte an Reparatur

Was möchtest Du wissen?