Ist die Türkei wirklich ein starkes Land und ärgert Russland?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Türkei ist stark aber ich denke Russland hat militärisch bessere Chancen, die Frage ist aber mehr wer zuerst zuschlägt und wo und welchen Mitteln gekämpft wird und ob die NATO mitzieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Türkei ist nur so stark wie die Nato. Ohne der Nato wäre der Vorgartenzwerg  ein Weichei  welches in 14 Tagen überrollt wäre durch die Russen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragenMeisterX
25.11.2015, 19:42

Das Gilt übrigens auch für jeden Europäischen Staat.

Die Türkei ist immerhin die Nr. 2 in der Nato (schau dir die nachbarländer an, dann weißt du warum die so viel Geld in ihr millitär pumpen)

1

Naja ob Russland momentan das stärkste Land ist, sei mal dahingestellt. Du vergisst anscheinend die Wirtschaftsanktionen gegen Rußland und die Ausbootung durch die EU und die USA. Trotz Annektion der Krim und dem Eingriff in die Ukraine hat Rußland machtpolitisch deutlich an Boden verloren.

Die Türkei hat Russland schon vor Wochen deutlich gewarnt den Luftraum nicht wieder zu verletzen, das hat Russland anscheinend, wenn auch für Sekunden wissentlich ignoriert.

Den Flieger abzuschießen war definitiv eine Cowboyaktion, allerdings wurde der russische Flieger wohl mehrfach gewarnt und die türkischen Piloten haben mehrfach nach der Bestätigung gefragt. Den Flieger nicht abzuschießen wäre machtpolitisch daher ein Fehler gewesen.

Hier musst du auch beachten, das Russland Syrien und deren Kampf gegen die Rebellen dort und nicht gegen die IS in erster Linie unterstützt und das die Türkei als Nachbar sowohl gegen die IS, die PKK und gegen Syrien steht.

Das es so zu entsprechenden Reibungen kommt war abzusehen.

Generell wäre das vermeidbar gewesen, Russland hat unnötigerweise versucht eine Marke zusetzen, indem der Luftraum der Türkei verletzt wurde und die Türkei hat entsprechend hart reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peil0rd
25.11.2015, 13:35

1. - Es war keine Annexion, es gab eine Abstimmung. Informier dich doch bitte, wie es den Bewohnern dort derzeit geht und wie die Wahlen damals verliefen.
2. - Die Türkische Grenze wurde nicht verletzt, der Abschuss erfolgte über Syrien. Derzeit eh nur Aussage gegen Aussage, die Wahrheit wird man vielleicht erst erfahren, wenn der Pilot gehört wurde.
3. - Entgegen der Behauptung der Türkei mehrere Warnungen binnen mehrerer Minuten rausgegeben zu haben, ist der Abschuss wohl binnen 17 Sekunden erfolgt.
4. - Rebellen(gruppen) = IS. Es gibt keine "moderaten Rebellen", oder wie der Begriff den man gerne benutzt auch immer heißt. Jedenfalls konnte noch weder die USA noch die Türkei Merkmale für die Unterscheidung zwischen dem IS und den "Rebellen" aufweisen.
5. - Die Türkei kämpft nicht gegen den IS, sie unterstützt diesen.

1

Die Türkei hat ein russisches Kampfflugzeug abgeschossen, das angeblich türkischen Luftraum verletzt hat. Das hat weder etwas mit Stärke noch mit 'Ärgern' zu tun, das sorgt nur noch für mehr Durcheinander in einer so schon ziemlich verfahrenen Situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Türkei hatte 2014 ein Bruttoinlandsprodukt von 806 Mrd $ und einen Militärhaushalt von 22 Mrd. $. Rußland hatte ein BIP von 1860 Mrd. $ und einen Militäretat von  84 Mrd. $.

Es geht in dem Konflikt auch nicht darum, jemanden zu "ärgern" sondern um nüchterne geopolitische Interessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragenMeisterX
25.11.2015, 19:44

Rein Wirtschaftlich gesehen sind das immernoch dicke Freunde. Vorallem seit den EU-Embargos

0

Erdogan passt es nicht so ganz in den Kram, dass Russland mit seinen Flugeinsätzen die Lieferung des durch den IS erbeuteten Öls an die Türkei unterbindet / eindämpft. Weiterhin ist es auch kein Geheimnis mehr, dass die Türkei den IS versorgt, sei es nun mit Waffen oder unter Anderem Geld.

Die Türkei mag eine gewisse militärische Stärke besitzen, stark anzweifeln würde ich aber eine Überlegenheit.

Vlt wollten die mal kurz ballz zeigen. Wirklich sinnlose Aktion jedenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
25.11.2015, 13:24

Wenn ich mich nicht irre, waren es Luftangriffe der USA, die die Tanklaster der IS zerstörten.

1
Kommentar von Vknur2
25.11.2015, 14:06

Die Türkei hat die Piloten 10 mal innerhalb 5 Minuten gewarnt! Wenn die nicht hören wollen, müssen die eben leiden!
Die Aussage Putins, das Flugzeug sei 4 km entfernt der Türkischen Grenze in Syrien abgestürzt ist zwar richtig, es wurde jedoch IN der türkischen Grenze beschossen. Wenn man die Geschwindigkeit des Jets berechnet, ist es wohl durchaus normal das es 4 km weiter zum Absturz kommt!
Dazu wurden die Piloten nachdem die sich aus dem beschossenen Jet geschleudert haben nicht von Türken aus der türkischen Grenze beschossen, es waren Türkmenen dessen Dörfer Putin ohnehin grundlos angreifen lässt und zahlreiche Zivilisten sterben müssen. Also mehr oder weniger gerechtfertigt.  

Kein anderes Land hätte nach 10 Warnungen in 5 Minuten anders reagiert.

Putin kann nicht belegen das sein Jet außerhalb der türkischen Grenze beschossen wurde! Die türkische Regierung hat im Gegensatz Bildmaterial des Luftradars veröffentlicht in dem klar und deutlich zu sehen ist das sein Jet INNERHALB des türkischen Luftraums (ohne Erlaubnis) geflogen ist.

Also, what's the fucking Problem? Hauptsache gegen die Türkei hetzen!

1

Was heißt hier stark, die Türkei hat die aggressive NATO auf ihrer Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fansty
25.11.2015, 16:25

"agressive nato" .. mach dich nichrt lächerlich.. die nato ist ein VERTEIDIGUNGSBÜNDNISS..  das impliziert, dass es nicht offensiv sein kann.. wobei ich bezweifle, dass du die vielen fachbegriffe verstehst

0

auch die iranische Regierung sagt dazu ,die Türkei hat hinterhältig reagiert und ist wohl verärgert..denn der gemeinsame Kampf gegen IS wird dadurch noch schwieriger werden.

Ruhani: "Raketen sind doch keine Spielzeuge, mit denen man so einfach in der Luft rumballert" und die Türkei sendet ein "falsches Signal" an Terroristen.

Putin reagiert jetzt damit... er schickt den Raktenkreuzer Moskva an die syrische Küste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modem1
25.11.2015, 16:56

Türkei spielt mit falschen Karten unterstütz heimlich die IS

6
Kommentar von DerWahre03
22.01.2016, 22:25

Jetzt mal ehrlich Russland bombardiert fast nur die Turkmenen nicht dir IS

0

Was möchtest Du wissen?