Ist das Rhabarber

Rhabarber1 - (kochen, Garten, Pflanzen) Rhabarber2 - (kochen, Garten, Pflanzen) Rhabarber3 - (kochen, Garten, Pflanzen)

9 Antworten

Den Blattstielen nach könnte das sehr gut verwilderter Rhabarber sein. Wenn man ihn nicht düngt, nicht gießt und wenn er verwildert, könnte er so aussehen Aber es gibt etliche andere Pflanzen mit so großen Blättern, wenn auch nicht mit solchen Stielen. Wenn man ihn nicht erntet, treibt erBlüte aus, aber die Blätter ziehen erst im Herbst ein, wie andere Knöteriche auch.

Am leichtesten findest du es raus, wenn du ein Blatt abschneidest und den Stiel probierst - und keine Angst, ne tödlich gibtge Pflanze ist das garantiert nicht und auch die Giftigkeit von Rhabarber hält sich in Grenzen. Toxisch ist die Oxalsäure nur gößeren Mengen und du mußt ja keine große Menge essen, um rauszufinden, wie es schmeckt.

leider kann ich dir nicht sagen, WAS das ist, aber Rhabarber ist das auf keinen Fall. Aber selbst echten Rhabarber könntest du jetzt auch nicht mehr essen. Der ist nur eine kurze Zeit genießbar - ich glaube im Mai/Juni - nach der Blüte ist er ungenießbar und sogar giftig.

Blüten werden ausgebrochen, damit die Pflanze nicht geschwächt wird. Mit der Blüte hat das nichts zutun. Schau dazu meinen obigen Kommentar.

0

Was möchtest Du wissen?